Deos ohne Aluminiumsalze!

Ich habe vor einiger Zeit mal gelesen, dass Aluminiumsalze in Deos in Verdacht geraten sind, Brustkrebs verursachen zu können. Aluminiumsalze sind vor allem in Antitranspirante enthalten, weil sie die Schweißdrüsen verengen und somit die Schweißproduktion hemmen. So können natürlich auch keine Schadstoffe ausgeschieden werden. Zudem wird vermutet, dass sie den Hormonhaushalt verändern können. Besonders erschrocken hat mich, dass man bei Brustkrebspatientinnen Aluminium in den Lymphknoten nachweisen konnte, wobei natürlich der Ursprung unklar ist. Aber alleine der Gedanke, dass dieser Stoff Brustkrebs verursachen KÖNNTE, hat mich dazu verleitet, von diesen Deos Abstand zu nehmen.
Und damit kommen wir zu dem Problem. Findet mal ein Deo, dass keine Aluminiumsalze enthält!
In meiner klitzekleinen Drogerie um die Ecke gab es ein einziges. Das "Naturals" von Nivea, ein Deospray.
Was ich zunächst nicht wußte, zu Beginn der Umstellung auf  Deos ohne Alumiumsalze freuen sich die Schweißdrüsen so sehr, dass sie wieder schwitzen dürfen, dass sie das mal odentlich alles nachholen. Sprich: Man müffelt...... Normalerweise sollte sich das relativ schnell wieder einstellen. Bei dem Nivea Deo war das aber nicht der Fall (wohl bemerkt: bei MIR, einem individuellen Einzelergebnis). Zudem stören mich immer diese Sprays, ich bekomme davon immer Hustenanfälle.
Da ich nirgendwo andere Deos fand, bin ich zum nächsten DM gefahren und habe dort alle Deos gekauft, die ohne Aluminiumsalze und kein Spray waren.





Das war meine Ausbeute!
Angefangen habe ich mit dem SebaMed FrischeDeo (Deoroller). Es ist von Öko-test mit "sehr gut" bewertet worden. Es ist eine klare Flüssigkeit, die angenehm frisch riecht und auch ziemlich schnell einzieht, so dass man nicht lange mit feuchten Achseln rechnen muß. Obwohl es in vielen Internetforen hoch gepriesen wurde, hat es bei mir total versagt. Ich konnte mich 3x am Tag waschen und habe mich trotzdem gerochen. Nach einigen Tagen habe ich den Versuch damit abgebrochen.
Inhaltsstoffe: Aqua, Alcohol, Triethyl Citrate, Parfum, Hydroxyprpylcellulose, Sodium Citrate.
Zweiter Versuch war der Deoroller von Alverde "Mineral Deobalsam Meersalz" (gibt es auch in der Variante "Calendula"). Es ist eine milchig-weiße Flüssigkeit, an deren Geruch ich mich erst gewöhnen mußte (mittlerweile mag ich ihn gerne). Es riecht zum Einen frisch, zum Anderen aber auch salzig. Das Deo bleibt etwas länger in den Achseln stehen, das stört mich allerdings nicht. Dann ist man eben etwas vorsichtiger beim Ankleiden. Die Wirkung ist bei mir super, kein Unterschied zu einem "normalem" Deo. Ich muß eingestehen, dass ich zu Beginn sehr skeptisch war, weil es Naturkosmetik ist. Ich hätte wetten können, dass die Wirkung gleich Null ist, aber da habe ich mich getäuscht. Ich bin sehr positiv überrascht und dieses Deo ist jetzt auch zu meinem Standarddeo geworden.
Inhaltsstoffe: Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Zinc Oxide, Cellulose, Glyceryl Caprylate, Glycerin, Silica, Maris Sal, Zinc Ricinoleate, Hydrolyzed Pearl Extract, Hydrogenated Palm Glycerides, Xanthan Gum, Hydrated Silica, Zinc PCA, Magnesium Sulfate, Caprylic/Capric Triglyceride, Hydrogenated Lecithin, Parfum, Lomonene, Linalool, Benzyl Salicylate, Citronellol
Das dritte Deo, Alverde Deozerstäuber "Limette Salbei", habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht getestet, weil ich mit dem anderen so zufrieden bin. Wird aber noch nachgeholt. Hier haben wir wieder eine klare Flüssigkeit, die im ersten Moment stark nach Alkohol riecht, der aber schnell verfliegt. Danach riecht es sehr angenehm nach Limette, erinnert mich an Düfte aus der Aromatherapie. Durch den hohen Alkoholgehalt verdunstet die Flüssigkeit auch schnell, d.h. hier behält man keine Feuchtigkeit unter den Achseln.
Inhaltsstoffe: Alcohol, Aqua, Triethyl Citrate, Parfum, Polyglyceryl-10 Laurate, Glycerin, Citric Acid, Salvia Officinalis Extract, Limonene, Linalool, Geraniol, Citral, Farnesol
Ich bin sehr glücklich, bei meinem Deo angekommen zu sein. Vor allem freut mich, dass ich nicht nur auf Aluminiumsalze verzichte, sondern auch noch eine Naturkosmetik gefunden habe. So verzichte ich zusätzlich auf andere chemische dubiose Stoffe.
Vielleicht regt Euch mein Post dazu an, auch mal auf ein anderes Deo umzustellen. Man sollte sich zwar nie verrückt machen, immerhin kommen wir mit vielen zweifelhaften Stoffen in unserem Alltag in Berührung, die man nie vermeiden kann. Aber ich finde, es gibt mir ein besseres Gefühl, wenn ich so einfach wenigstens auf ein "schädliches" Produkt verzichten kann.
In diesem Sinne.....machts gut!
Eure Tiffy

Nachtrag am 8.1.11:
Mittlerweile habe ich auch das Alverde "Limette Salbei" Deo ausprobiert. Leider hat es bei mir auch versagt. Es hat nicht den ganzen Tag gehalten, so dass ich mich zwischendurch wieder waschen mußte. Der Geruch des Deos ist aber sehr schön frisch und nach dem Auftragen verdunstet die Flüssigkeit sehr schnell, also hat man keine nassen Achseln. Aber ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Alverde "Mineral Deobalsam Meersalz". Das ist und bleibt mein Deo. Ab jetzt keine Versuche mehr, ich bin angekommen!

Update vom 2.11.13:
*klick*

Kommentare

  1. Wow das nenn ich mal ne richtig ausführliche Review!
    Du hast mich jetzt echt neugierig gemacht, ich werd mir die Deos demnächst mal anschauen gehen.
    Das mit den Alverde-Sachen hab ich genauso gehabt, da dachte ich auch dass es wahrscheinlich kein Unterschied geben wird bzw die Sachen überhaupt was bringen, aber ich bin ein echter Alverde-Fan geworden, besonders von den Gesichtsprodukten, echt zu empfehlen :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Kompliment, nisii! Ich schreibe das nieder, was ich wichtig finde. Wenn es noch etwas zu verbessern gibt oder irgendwelche Infos fehlen/zu kurz kommen, dann würde ich das auch gerne wissen. Ich schreibe den Blog ja nicht für mich, sondern für die Leser!
    Bei den Gesichtsprodukten habe ich mich noch nicht getraut. Da ich mit Heuschnupfen zu tun habe, habe ich immer Angst, allergisch zu reagieren (so wie bei Calendula).
    Viel Spass weiterhin!

    AntwortenLöschen
  3. danke für die info das wusste ich gar nicht da n werde ich meine deps auch mal umstelllen.-..was kostem die den von alverde
    ?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi. Ich finde, es lohnt sich, die Inhaltsstoffe mal genauer unter die Lupe zu nehmen! Beide Deos von Alverde kosten knapp 3€.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für den Beitrag (auch wenn er schon 1 Jahr alt ist), da ich deinen Blog erst gerade eben entdeckt habe und mich jetzt mal durchlese, fange ich natürlich ganz hinten an! =)
    Und ich habe zur Zeit auch ein ziemliches Deo Problem und das im Winter!
    Ich werd das Deo von alverde bei Gelegenheit sofort kaufen gehen. ^^

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe den Deozerstäuber von cd in Wasserlilie der riecht auch total toll <3

    AntwortenLöschen
  7. probier mal das Wolkenseifendeo aus. ich hab auch selben Gruenden umgestellt, benutze es seit ca 1 Jahr und bin sehr sehr zufrieden. Inhaltsstoffe sind gut laut codecheck und vertraeglichkeit ist prima. wenn du fragen dazu hast schreib nmir ne mail brezelbutter@gmx.de gruss alice
    ansosnten...wolkenseifen.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gucke es mir gerne mal an! Danke für den Tip!

      Löschen
  8. Danke für den Artikel! Werde das Alverde "Mineral Deobalsam Meersalz" mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  9. DM- Info http://www.dm.de/cms/servlet/segment/de_homepage/schoenheit/koerper/bad-deo/

    Welche Deos enthalten kein Aluminium?

    Diese Deos in unserem Produktangebot enthalten kein Aluminium: - alle alverde Deos - alle CD Deos mit Wasserlilie - alle sebamed Deos - alle Weleda Deos - Balea MED Roll-on - Balea MED Deo Zerstäuber - 8x4 Spray Beast For Men - 8x4 Spray Beauty - 8x4 Spray Discovery For Men - 8x4 Spray Urban Spirit For Men - 8x4 Spray Wild Flower - NIVEA Deodorant Spray Fresh Active For Men - NIVEA Deodorant Spray Fresh Natural - NIVEA Deodorant Stick Fresh Active For Men - NIVEA Deodorant Zerstäuber Fresh Active For Men - NIVEA Deodorant Zerstäuber Fresh Natural - Speick Natural Deo Spray und Natural Deo Stick Deodorants mit Aluminium (sogenannte Antitranspirante) erkennen Sie in der Regel daran, dass unter den Inhaltsstoffen "Aluminum Chlorohydrate" aufgeführt ist.

    AntwortenLöschen
  10. Erst mal: Danke für den ausführlichen Bericht! Das Alverde- Deo werd ich mal ausprobieren. Ich bin auch gerade bei der Umstallung auf Nicht- Alluminium und fand es interessant, dass jemand anders auch die Erfahrung gemacht hat, mehr bzw. geruchsintensiver zu schwitzen. Hoffentlich legt sich das. Bei aller Bewusstheit: DENKT HIER JEMAND AN TIERVERSUCHE??! Ich habe kange recherchiert und Alverde von DM ist hier die beste, günstigste Möglichkeit, Tierversuchen aus dem Weg zu gehen. Balea ist auch okay, da DM insgesamt noch die verantwortungsvollste Marke ist, was Tierversuche angeht. Nur eine kleine Ergänzung, die hoffentlich dazu anregt, auch mal über andere Schattenseiten von kosmetika nachzudenken, die nicht direkt was mit dem eigenen Körper zu tun haben...

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen liebe Tiffy. Bei Amazon berichtet ein Kunde bei diesem Alverde Meersalz Deo darüber, dass es Flecken/weiße Spuren auf der Kleidung hinterlässt. Was hast du hierbei für Erfahrungen gesammelt?
    Liebe grüße und danke für deinen Bericht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, schön dass Du bei mir vorbei geschaut hast!
      Ich habe noch keine weißen Flecken feststellen können, zumindest ist es mir noch nie bewußt aufgefallen. Aber eigentlich kann ich die auch nicht übersehen haben...... Also behaupte ich mal, das Deo macht keine weißen Flecken! Und auch keine Verfärbungen bei weißen Oberteilen!

      Löschen
    2. das ging ja schnell :-) Vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich werde jetzt nicht drum herum kommen, es auch mal auszuprobieren. Bin gespannt...
      Super Seite übrigens --{--@

      Löschen
    3. Hallo liebe Schminkfräuleins,

      gute Infos!Danke! Werde mir am Montag das Buch "Die Bombe unter der Achselhöhle" kaufen.da steht sicher noch mehr interessantes drin;

      Eine gute zeit,erk

      Löschen
  12. Hey,
    du hast mich neugierig gemacht auf das Alverde Mineral Deobalsam Meersalz! ... aber als ich grade auf der Homepage von dm/Alverde war, konnte ich es dort nirgendwo finden, da gibts nur: Deobalsam Calendula, Roll-on Soft Aloe Vera Perle und Sensitive Dry Deobalsam. Kann das sein, dass "dein" Deo mal wieder der Auslistungspolitik von Alverde zum Opfer gefallen ist und aus dem Sortiment geworfen wurde? Weißt du dazu etwas? Hab gegoogelt und nix gefunden. Von September 2012 gibt es noch Testberichte... hm.
    (Mittlerweile hab ich schon gar keinen Bock mehr, irgendwas neues von Alverde zu probieren, da es eh über kurz oder lang wieder verschwindet und man dann wieder was neues finden muss *hrmpf*)
    Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt wo Du das sagst..... das kann sein. Ich habe mal was auf der Alverde Facebook Seite gelesen. Ich glaube, das Aloe Vera Perle Deo ist der "Nachfolger" von meinem Deo. Ich hab zum Glück noch ein Deo auf Lager, danach muss ich selber mal gucken, was ich mache.

      Löschen
  13. Vielen Dank, Schminkfräulein, für dein Engagement!

    Habe heute eine interessante Doku von Bert Ehgartner zu dem Thema gesehen, das Buch dazu gibt's bei amazon: http://www.amazon.de/Dirty-little-secret-Akte-Aluminium/dp/3850688941

    AntwortenLöschen
  14. http://tvthek.orf.at/programs/170407-Menschen---Maechte

    Hab grade eine Doku über Aluminium gesehen und bin dir sehr dankbar für das was du geschrieben hast. Ich hab jetzt lange ein extrem teures Deo verwendet, weil ich dachte die Qualität passt ... auch da ist Aluminium enthalten und ich werde mal deine Deo-Vorschläge an mir Versuchen!

    Vielen Dank,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  15. Hi das ist ja echt ein super Bericht. Ich wollte mir auch das Alverde Mineral Deobalsam Meersalz bei DM kaufen, aber wie schon oben beschrieben hat DM es aus dem Sortiment genommen. Ich habe nur das Alverde Deobalsam Calendula und das Deo Roll-On Aloe Vera Perle von Alverde gefunden. Weißt du welches von den beiden besser ist oder hast du das Aloe Vera Perle schon einmal ausprobiert?
    Vielen Dank nochmal für deinen tollen Bericht

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, liebes Schminkfräulein,

    da ich auch seit einiger Zeit auf die Gefährlichkeit von Aluminium in Deoproduktien aufmerksam geworden bin, und selbst natürlich auch solche verwendet habe, bin ich nun schon seit längerem auf der Suche nach geeigneten Ersatzprodukten.
    Ich habe leider auch feststellen müssen, dass das Schwitzen wieder ordentlich zunimmt und die Gerüche wieder für meinem Geschmack unerträglich werden. Deshalb bin ich dir sehr dankbar für deine Infos. Auch ich habe schon verschiedene Deos ausprobiert, konnte aber noch keine Passendes für mich entdecken. So hoffe ich jetzt auch auf das Alverde Produkt, auch wenn es jetzt nur mehr die neue Version, Perle, gibt.
    Beste Grüße
    A

    AntwortenLöschen
  17. HI habe auch mal nachgeschaut im DM gibt es von Alverde die neue Version Aloe Vera Perle, Calendula, seit neusten auch die Sorte Mango Papaya und Aloe Vera Reis. Weiß jemand welche Sorte davon am Besten ist? Den Calendula Roll on und den Aloe Vera Perle habe ich mir schon gekauft. Meiner Meinung nach ist der Calendula besser. Am Anfang gab es natürlich schon eine Umstellung, ich habe in den ersten Tagen ohne Alu mehr geschwitzt als sonst, doch nach paar Tagen hat sich das gelegt und das Deo von Alverde ist echt gut. Es verhindert das Schwitzen zwar nicht ganz, doch man stinkt nach den typischen Schweißgeruch nicht mehr. Wer hat schon das neue Mango Papaya oder das Aloe Vera Reis roll on schon probiert? (Erfahrungsberichte)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist normal, dass man bei der Umstellung von Alu-Deos zu NK-Deos mehr schwitzt. Es kann sogar sein, dass man zunächst wieder riecht. Das gibt sich aber alles.
      Leider habe ich noch keins der neuen Deos probiert, da ich noch Back-ups von dem Meersalz Deo hatte. Allerdings habe ich gerade das letzte angebrochen, werde also auch bald umstellen müssen. Dann werde ich auch darüber berichten!

      Löschen
    2. hi! ich war vom alverde perle leider total enttäuscht. bei mir hat das null wirkung. die konsitenz find ich super, und auch sehr angenehm, auch auf frisch rasierten achseln, aber null schutz. zum sport leider absolut gar nicht zu gebrauchen, da stinkts sofort ;)

      Löschen
  18. Zum Thema Aluminium fällt mir so spontan ein:
    Im Tafelsalz ist auch Aluminium drin, es verbessert die Rieselfähigkeit.
    Stattdessen bin ich auf Himalya Salz umgestiegen, es klumpt ein wenig, aber durchaus
    gebrauchsfähig.
    Die Brustkrebsgefahr ist bei mir weniger gegeben (männlich), aber das Alu gelangt ins Gehirn
    und dort laufen die Vorgänge bekanntlich elektrisch ab. Es entstehen regelrechte Kurzschlüsse und letztendlich werden ganze Areale lahmgelegt. (Alsheimer??)
    Desweiteren enthalten fast alle Zahnpasta Flout oder Flourid. Auch das dient der Zerstörung des Gehirns. Die Menscheit könnte ja bewusster werden und sich weniger leicht
    ausbeuten lassen!!
    Bei Amazon Bücher von David Icke oder auf youtube gibts Vorträge. Wie lange noch?
    (big brother is watching you!!)
    liebe grüße
    hartmut

    AntwortenLöschen
  19. Sorry, aber für das Deo Alverde werden angeblich Tierversuche gemacht... ich weiß nicht ob es bei jedem Deo von Alverde so ist, aber bei einem "angeblich" ganz bestimmt.

    Irgendwie gibt es glaub ich gar nichts mehr was man verwenden kann ohne das irgendwer zu schaden kommt :(

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,

    um das mal aufzuklären: Alverde macht keine Tierversuche. ABER lassen bei den Dalli-Werken herstellen, die zum Pharmakonzern Grünenthal GmbH gehören, welcher Tierversuche macht. Somit verdient Dalli an Alverde und mit dem kauf unterstützt man den Pharmakonzern. Es ist ausgerechnet der, welcher für den Contergan-Skandal verantwortlich war.

    Nachzulesen hier: http://www.animalsliberty.de/statement_dalli pdf (vor das pdf den Punkt wieder einfügen, wusste nicht, ob Du Links zulässt)

    Liebe Grüße

    Britt

    AntwortenLöschen
  21. Die Dalli-Werke gehören nicht zu Grünenthal, das sind unabhängige Unternehmen, wenn auch beide aus den Händen derselben Familie stammen. alverde mit den Tierversuchen des Pharmakonzerns Grünenthal in Verbindung zu bringen, ist ziemlich weit hergeholt. Abgesehen davon ist alverde ja bloß eine Eigenmarke von dm, also dürften Leute, die aus diesem Grund alverde boykottieren, konsequenterweise überhaupt nicht bei dm einkaufen, alles andere wäre sehr widersinnig.
    Und dass für alverde selbst Tierversuche gemacht werden, ist natürlich absoluter Blödsinn - frag mich, wer solche Gerüchte in die Welt setzt (reine Boshaftigkeit?).

    @Tiffy: Bin schon gespannt, wen du zum würdigen Nachfolger des Mineral Deos kürst :)

    AntwortenLöschen
  22. Ich glaube, dass Deo Calendula gibt es jetzt auch nicht mehr. Auf der DM-Seite finde ich es nicht mehr.
    http://www.dm.de/de_homepage/alverde_home/alverde_produkte/produkte_deo/produkte_deo_deorollon/

    AntwortenLöschen
  23. Hallo zusammen, ich habe mich auch mit diesem Thema beschäftigt und bisher 2 Deos ohne Aluminiumsalze ausprobiert. Das "Thermal Deo Roll-On" von Speick hat leider im stressigen Alltag versagt (ich konnte mich selbst nicht mehr riechen - habe aber auch ein empfindliches Näschen), ausserdem hat es bei Anwendung nach der Rasur gebrannt. Zufriedener bin ich mit dem "Deo Roll-On Balsam" von Balea Med. Er hält länger frisch und brennt nicht nach der Rasur. Ist auch preislich ok! Mein Mann benutzt schon seit einiger Zeit das "Deo Spray Bio-Aktiv" von Speick Men und ist sehr zufrieden. Das von Tiffy empfohlene Alverde-Deo werde ich dann als nächstes testen (bin sowieso einer der größten dm-Alverde-Alnatura-Fans!). Viele Grüße! JS

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Allerseits,
    also bei mir wirkt das Deo von Alverde nicht. Ich hatte auch spontan nach diesem gegriffen als ich auf der Suche nach ner Alternative war. Aber es ist so wie bei anderen (normalen) Deos Man muss sich 3x am tag waschen und jeden Tag andere Klamotten anziehen. Das ist gerade weil ich viele (Woll-) Kleider anziehe, nicht so toll, denn ich finde es krass und unnötig jeden Tag die Klamotten zuwechseln.
    Aber die beiden Tipps vom 9. März werde ich auch mal ausprobieren.
    Ansonsten bleibt wohl der Kompromiss, an stressigen Tagen wo es drauf ankommt, noch ein Alu-Deo in Reserve zu haben.

    AntwortenLöschen
  25. Hallo,
    meine 13-jährige Tochter verwendet das Deodorant von "Fa" Fantasy Moments, bei dem wir in der Zutatenliste ebenfalls keinen Hinweis auf Aluminium gefunden haben. Weiß jemand, ob ich da was übersehe?

    Ich persönlich habe schon ganz viele Deos ohne Aluminium ausprobiert, das Problem ist, man hat dann so viele Fläschchen herumstehen, die man nicht verwenden kann. Ich hatte auch einmal das bei mir nicht wirkende Deo von Nivea, das hab ich einer Kollegin vererbt, die ganz begeistert davon ist. Also man sieht schon, dass dies eine sehr persönliche Angelegenheit ist.
    Jetzt habe ich zwei zum Wechseln - zum einen das bereits erwähnte von "CD" Wasserlilie und zum anderen das von "naturderm" Gingko und Hagebutte. Es gibt auch ein sauteures 24h-Deo von "Biotherm" (ca. 20 Euro), von dem ich dachte, das müsse ja ganz toll wirken. Aber weit gefehlt, bereits nach 2-3 Stunden war absolut keine Wirkung mehr da :-(. Auch das "CD" Citrus und das "sebamed" Frische Deo halten sich in der Wirkungsdauer bei mir in Grenzen.
    Schön, dass es diese Möglichkeit gibt, sich auszutauschen, vielen Dank!
    Lg Jolanda

    AntwortenLöschen
  26. Tolle kommentare, hab mir alles durchgelesen ! Allerdings hab ich das Problem, dass aus meinem alverde deo roll-on mango papaya nichts rauskommt. Egal wie ichs drehe oder wende, aufschraube und versuche zu verteilen, es funktioniert nicht. 3€ umsonst gezahlt ? :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gerade durch Zufall über google hier gelandet...
      Ich war gerade eben bei dm auf der Suche nach einem Deo ohne Aluminium und habe mich für den Deo Roller 'Wasserlilie' von CD entschieden, weil er vegan, ohne Tierversuche, ohne Mineralöl und ohne Aluminiumsalze ist. Ob er funktioniert kann ich erst in ein paar Tagen sagen ;-)

      Beim letzten Mal hatte ich den Alverde Roll-on Mango Papaya von Alverde mitgenommen, aber der zeigt bei mir (bis jetzt) leider überhaupt keine Wirkung. Darüber hinaus benutze ich fast ausschließlich Naturkosmetik von Alverde.
      Man muss das Deo einmal kräftig schütteln, damit etwas raus kommt - das Problem hatte ich nämlich zunächst auch!

      Liebe Grüße,
      Sarah

      Löschen
  27. Hallo,

    ich habe das Sebamed auch in Benutzung. Leider versagt das nach längerer Anwendung (ca. 4 Wochen) bei mir so nach und nach.
    Das von Nivea habe ich auch ausprobiert und das hat nicht mal 3 Stunden durchgehalten. Dann habe ich ne Weile das Mineralsalz von alverde benutzt und letzten Sommer so schlimm entzündete Schweißdrüsen bekommen wie noch nie zuvor!
    Zur Zeit benutze ich einen Roller von TheBodyShop. Das ist bisher ganz ok. Mal sehen was der Sommer noch so bringt :-)!

    Gruß

    Kristin

    AntwortenLöschen
  28. Deoroller sind unhygienisch.
    Ich wasche mich und bis ich, produziere gleich wieder Bakterien und bis dazukomme, den Deoroller zu benutzen, rolle ich die seither produzierten Bakterien in die Flüssigkeit - und da haben die "Schwitzbakterien" dann ungehemmt die Möglichkeit sich zu vermehren.

    LG
    Gertrud

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein Blödsinn. Von Konservierungsmitteln hast du aber schon mal gehört, oder?

      Löschen
  29. Hallo,

    ich habe vor kurzem alle Deos aussortieren wollen. Ich hab allerdings überraschend festgestellt, dass in einigen Balea Deosprays von DM keine Aluminiumverbindungen enthalten sind. Neu gekauft hab ich mir ein Spray der Rossmannmarke Isana med. Es enthält keine allergenen Duftstoffe, kein Alkohol und kein Aluminium.. Bisher funktioniert es bei mir ganz gut. Bei einer Freundin nicht. Da muss also jeder individuell schauen, was ihm hilft.
    Herzliche Grüße, Jasmin
    P.S.: Toller Blog, liebe Tiffy! :)

    AntwortenLöschen
  30. Hallo zusammen,

    ich habe mir vor einigen Tagen wie immer mein Deo bei DM gekauft. Erst zu Hause stellte ich fest "ohne Aluminiumsalze". Schön und gut, aber leider ist dafür Phenoxyethanol drin. Und das auch noch in einem Balea-"med"-Produkt. Das ist medizinische als viel bedenklicher einzustufen und mitverantwortlich für Allegien und Ekzeme. Komischerweise schreit da bisher niemand.

    Viele Grüße
    merlin

    AntwortenLöschen
  31. Es heißt, das Aluminium für die gelben Flecken in der Kleidung verantwortlich ist . Stimmt das ??

    AntwortenLöschen
  32. Gelbe Flecken und Aluminium? --> also ich benutzt schon länger nur mehr deos ohne aluminium und hab trotzdem die gelben flecken, daher denk ich es muss was andres sein....
    hatte vorher nivea pure and natural, das hab ich super gefunden, auch beim sport in ordnung. jetzt hab ich das alverde perle (das rosafarbene) gekauft, ein roll on. Bin leider gar nicht zufrieden. Das hält nicht mal wenn ich 20min gemütlich in die arbeit radle....schwitzen allein wäre mir egal, aber es stinkt leider. Werde mal ein andres deo versuchen und hoffen, auch mal ein sporttaugliches zu finden - das ist das alverde perle leider gar nicht.
    lg steffi

    AntwortenLöschen
  33. Vielen Dank für den tollen Testbericht. Ich hab schon lange nach einem Alu-freien Deo gesucht, aber bisher haben bei mir alle versagt. Ich bin dann immer enttäuscht rückfällig geworden. Sebamed hilft bei mir nicht, auch die milchigen Deoroller von Alverde nicht, spätestens nach einer Stunde war's mit dem guten Geruch vorbei. Der letzte Versuch war das Alverde Pumpspray Meeresmineralen und das hat mich begeistert! Es hält länger als sein Alu-Vorgänger, zieht schnell ein und da es eine klare Flüssigkeit ist, hinterlässt es keine Spuren. Ich bin kein Sportler, also kann ich zu extremen Belastungen nichts sagen, aber den Alltagstest hat es definitiv überstanden. Vermutlich wirkt es bei jedem anders, aber ich kann es nur empfehlen!!! Zum Testen habe ich jetzt auch bei Wolkenseifen bestellt. Ich bin gespannt...

    AntwortenLöschen
  34. Vielen Dank fuer den ausfuehrlichen und sehr aussagekraeftigen Testbericht. Bin gerade auf der Suche nach einem Nachfolgeprodukt fuer lanosan med, das leider "verschlimmbessert" wurde. Werde geich einmal das alverde deo ausprobieren. Ich finde es echt toll, dass du deine Erfahrungen hier veroeffentlichst. LG Moni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts