Hello Kitty-Plätzchen

Als ich diese Backmischung im Supermarkt sah, kam ich nicht drumherum!





Es ist eine Backmischung für rosane Plätzchen in Herzchen- oder Kitty-Form, die mit Zuckerglasur verziert werden. Das niedliche dabei: es gibt kleine Oblaten in rund mit Kitty oder in Schleifchen-Form. Die Backmischung ist von Küchle und kostet 7,99€. Sie reicht laut Angabe für ca. 40-50 Plätzchen. Verpackt ist sie in einer wunderschönen Metalldose, die sogar einen großen pinken Stein in der Schleife hat.
Die Anleitung befindet sich auf der Rückseite der Dose. Ihr braucht zusätzlich zu dieser Backmischung 150g Butter und 1 Ei. Dann kann es schon losgehen!




Die Plätzchen sind wirklich einfach und schnell gemacht. In einer guten Stunde ist man fertig!





Wie man sieht: Ein schöner rosaner Teig....







Und das ist das Ergebnis. Bei mir hat der Teig für mehr als 50 Plätzchen gereicht. Der Zuckerguß und die Oblaten natürlich nicht. Die Plätzchen sind Butterkekse und schmecken erstaunlich gut. Der Zuckerguß ist wahnsinnig süß, aber in Kombination mit dem Keks lecker!
Und ein Augenschmaus sind sie auf jeden Fall!
Viel Spass bei Eurem Backen im Advent!


Kommentare

  1. Die Dose plus Backmischung hab ich auch schon bei Kaufland gesehen, aber für 9,99 *mecker*. Die sehen aber echt lecker aus! Vielleicht hol ich mir die Dose doch noch :)

    AntwortenLöschen
  2. Ist ja cool, das hätte ich auch gerne, aber ich fürchte, die wird es in Ö nicht geben. :-(

    AntwortenLöschen
  3. ich hatte am we das zweifelhafte vergnügen die dinger probieren zu dürfen, die sind ekelhaft, total künstlicher geschmack

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie süüüüß!! Ich bin hin und weg! Wo haste die denn her?
    LG

    AntwortenLöschen
  5. ;D die sind toll und lecker die habe so toll geschmeckt :D *SCHWÄRM* abr den teig gibt es leider nicht so zu kaufen oder ???

    AntwortenLöschen
  6. @Anonym:
    Ne, den Teig habe ich noch nicht gesehen. Ist das nicht einfacher Mürbeteig? Den kann man schnell selber machen!

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe die Kekse grade gebacken ..sie sehen zwar echt toll aus aber der geschmack ist ECKELHAFT! Der Teig schmeckt nach Himbeere und die Glasur nach seeehr süßer und künstlicher Zitrone :x bah.
    Ich kanns aufjedenfall nicht empfehlen!
    Naja wenigsten hab ich eine schöne Dose und ausstechförmchen :D hihi.

    AntwortenLöschen
  8. Ich dachte, dass macht meiner kleinen Enkelin besimmt Spass rosa Kekse zu backen. Ging auch kinderleicht, normaler Rührstab, ein Ei und etwas Butter , mehr braucht es nicht um loszulegen.Wie durch Zauberhand färbte sich das weisse Mehl in knatschrosa Teig, das war super was fürs Auge und auch das ausrollen ging kinderleicht. Alles in allem ein nettes Backvergnügen. Schnell noch die Verzierung ( Zuckerguss und Esspapiersticker) drauf und auskühlen lassen. Mensch sehen die Kekse toll aus ......... und herzhaft reingebissen. BRRRRRRRRRR da könnte man auch in Papier beissen, völlig geschmackloses, leicht gezuckertes Etwas. Selbst die stolze Bäckerin ( 4 Jahre ) fand die Kekse IIIIHHHHHHHH. :( sehr sehr schade !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Aber eins muss man auch sagen : die Dose aus Blech ist super und praktisch, wir haben einfach andere Kekse reingetan und die Welt war wieder in Ordnung.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts