Artdeco "Perfect Manicure Set"

Ich hatte ja berichtet, dass ich im Rahmen des Artdeco Adventskalenders das "Perfect Manicure Set" gewonnen habe. Nun, nach einiger Zeit des Testens, möchte ich schonmal über das Feilenset berichten. Ein Bericht über den Rillenfüller werde ich auch noch nachreichen.

Die drei Nagelfeilen sind in einem weichen Stoffetui aufbewahrt. Das Set als solches gibt es nicht zu kaufen, die Feilen sind nur einzeln erhältlich.



Von links nach rechts: Extreme Shine Polierer, Mineralfeile, Sandfeile

Der erste Schritt: Zunächst wird mit der Sandfeile der Nagel gekürzt. Grundsätzlich sollten Nägel nicht geschnitten, geknipst oder mit Metallfeilen bearbeitet werden. Der Nagel besteht aus vielen verschiedenen Schichten, die dabei porös werden. Wasser und Luft können nun zwischen den Schichten eindringen und den Nagel zum Splittern bringen. Die Sandfeile von Artdeco ist nicht sehr grob. Ich hatte schon die Befürchtung, sie würde gar nichts wegnehmen. Da habe ich mich aber getäuscht. Sie kürzt schonend, aber doch zügig den Nagel, ohne das man zu viel Kraft aufwenden muß.





Der zweite Schritt: Nun wird mit der Mineralfeile der Nagel in Form gebracht und gleichzeitig der Nagel versiegelt, damit eben kein Wasser usw eindringen kann. Wichtig ist es, nicht immer hin und her zu feilen, sondern immer nur von außen zur Nagelmittel zu feilen, so wird der Nagel nicht aufgerauht. Die Mineralfeile ist einige Millimeter dick. Ich hatte damit gerechnet, nicht richtig in die Ecken zu kommen, aber das ist erstaunlicherweise kein Problem. Sie nimmt nicht mehr viel Material ab, ist also wirklich nur für die Formgebung geeignet. Dadurch dass sie aber so fein ist, passiert das sehr schonend. Die Mineralfeile läßt sich sogar unter fliessendem Wasser reinigen.





Der letzte Schritt: Nun kommt der Extreme Shine Polierer zum Einsatz und ich muß sagen, den Namen hat er sich auch verdient! Ich habe schon andere Polierfeilen gehabt und sie nie gerne verwendet, da ich immer viel Druck brauchte, um den Nagel wirklich glänzend zu bekommen. Hinterher haben mir die Finger immer weh getan. Diese Polierfeile von Artdeco ist anders. Man braucht keinen Druck und muß auch nicht oft über einen Nagel gehen, um ein perfektes Ergebnis zu bekommen.
Zuerst wird die Nageloberfläche mit der roten Seite behandelt. Damit werden Rillen und Unebenheiten beseitigt.





Als nächstes geht man mit der weißen Seite über den Nagel. Nach nur wenigen Bewegungen ist der Nagel schon hochglanzpoliert.




Einmal vor dem Polieren: Man kann eindeutig die Längsrillen erkennen




Nach dem Polieren: Die Längsrillen sind verschwunden, die Nägel glänzen, als hätte man sie mit Klarlack lackiert und was ich erstaunlich fand, die Nägel wirken viel rosiger und gesünder.


Ich bin von dem Nagelset wirklich begeistert, da jede einzelne Feile ihre Aufgabe hervorragend erfüllt. Es mag sich blöd anhören, aber ich habe hier das Gefühl etwas Gutes für meine Nägel zu tun, denn ich habe noch nie so schonend meine Nägel gekürzt und poliert. Die Polierfeile hat so überzeugt, dass ich schon meiner halben Familie (sogar meinem Mann!) die Nägel polieren sollte, da alle auch so schöne, glänzende Nägel haben wollten.  

Kommentare

  1. Klasse Bericht!
    Sollte mir vllt. auch die Pfeilen von ARTDECO anschaffen.;)

    Liebe Grüße
    Daisy

    AntwortenLöschen
  2. Das Ergebnis der Polierfeile sieht wirklich super aus! Gratuliere zu diesem tollen Gewinn!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts