Endlich neue Nagelräder!

Dieser Post passt zwar nicht zur Drogeriekosmetik, aber trotzdem zum Thema "Gut und Günstig"!
Die liebe Koko von Kosmetik Kosmo hatte im Dezember eine Aktion "Komet des Tages", bei der täglich ein bestimmtes Produkt um die Hälfte reduziert wurde. Ich hatte es dabei auf das 10er Set Nagelräder abgesehen, denn wie Ihr schon mitbekommen habt, sind meine vorhandenen Nagelräder bereits voll.


Am Ende habe ich nicht nur die Nagelräder gekauft, sondern auch den "Pinsel Phönix", der zum Reinigen von Pinseln gedacht ist.





Die Nagelräder sind in einem Tüllbeutel verpackt, das finde ich richtig süß. Von der Qualität und Stabilität sind sie 1a! Meine letzten Nagelräder hatte ich bei ebay gekauft. Sie waren schon total verkratzt und stumpf, als sie bei mir ankamen. Als ich sie dann reinigen wollte, brach mir schon der erste Nagel ab. Zudem haben sie total gestunken. Die Nagelräder von Kosmetik Kosmo sind ohne jeden Kratzer, glasklar und in einwandfreiem Zustand. Ich habe an den einzelnen Nägeln versucht zu biegen und es bricht keiner ab, das gibt den nächsten Pluspunkt. Die einzelnen Nägel sind schon vornummeriert, auch das finde ich toll, da selbst hingekritzelte Zahlen nie so schön aussehen. Der nächste Pluspunkt: sie stinken nicht so chemisch nach billigem Kunststoff. Einzig die Form der Nägel finde ich ein bißchen merkwürdig, aber das beeinträchtigt das Produkt ja in keinem Fall. Ich habe jetzt im Rahmen der Aktion für das 10er Set 4,99€ bezahlt. Normalerweise kosten sie das doppelte (9,90€), aber auch den Preis finde ich vollkommen in Ordnung, denn die Qualität ist super. Man kann die Nagelräder aber auch einzeln für 1,49€ kaufen, falls man keine 10 Stück braucht.







Der "Pinsel Phönix" wird zum Reinigen von Pinseln benutzt. Um ehrlich zu sein, habe ich meine Pinsel noch nie gereinigt. Ich hatte bis vor Kurzem fast für jedes Produkt einen eigenen Pinsel, da war das nie nötig (in meinen Augen). Da aber in letzter Zeit immer mehr Blushes und Highlighter und Puder und......naja.....bei mir einziehen, würde es ein wenig kostspielig, wenn ich für jedes Produkt einen eigenen Pinsel hätte. Da der Reiniger bei der besagten Aktion "nur" 4,50€ gekostet hat, habe ich ihn mir auch gegönnt. Er ist geeignet für Synthetik- und Naturhaarpinsel und ganz einfach anzuwenden (laut Beschreibung). Einfach den feuchten Pinsel in dem Reiniger aufschäumen lassen, abspülen, trocknen lassen, fertig. Ausprobiert habe ich es noch nicht. Ich werde aber noch von meinen Erfahrungen berichten.
Meiner Ansicht nach ist der Online-Shop von Koko empfehlenswert. Die Lieferung ist schnell, die Qualität, so weit ich es beurteilen kann, gut und der Service super. Ich konnte an verschiedenen Tagen meine Bestellungen machen und sie anschließend in einer Sammelbestellung zusammenlegen, so dass ich nur einmal Versandkosten zahlen mußte. Der Shop funktioniert aber nur über Vorkasse, das mag manch Einen stören, aber in diesem Fall ist es völlig unbedenklich, denn Koko ist sehr verlässlich.
Schaut Euch doch mal dort um......
So und ich werde jetzt erst mal Nagelräder bepinseln......

Kommentare

  1. Die Nagelräder habe ich mir auch in der Aktion gekauft und 2 Leerpaletten und 3 Nagellacke von Koko :)
    Man kann übrigens auch per Paypal bestellen, dann gehts super schnell :)

    Achso und wegen deiner Pinsel wär es auch eigentlich wichtig, sie zu reinigen, wenn du sie nur für ein Produkt benutzt da es ja um die Bakterien geht, die du dir dann auf die Haut schmierst. Bekommt man auch schneller Pickel von...

    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jen, ich weiss das doch *schäm*. Deswegen, liebe Leser, macht das nicht nach ;) !
    Bei mir ist zum Glück bisher alles gut gegangen. Aber ich werde mich bessern!

    AntwortenLöschen
  3. Welcher Pinseln hast du? Und bist du zufrieden? Ich bin auf der Suche nach einen Pinsel Set,kann mich aber leider nicht entscheiden.
    Mit 4,50 Euro ist der Reiniger doch günstig! Ich war Heute in Douglas (hatte eh einen Gutschein) um den MAC Pinselreiniger zu kaufen, sie hatten ihn nicht. Dann habe ich 18!! Euro für ein Reiniger von Clinique ausgegeben!
    Naja.. ich hoffe, der ist ergiebig genug.
    Fürs waschen benutze ich Babyshampoo (habe ich ja genug davon hier zuhause :)

    Lg
    Athena

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe diverse Pinsel aus Drogerien, z.B. den aus der P2 Snow Glam LE oder aus der Catrice Urban Baroque. Ansonsten habe ich ein paar von Ebelin. Ich bin ganz zufrieden, möchte mir aber auch mal ein schönes Set anlegen, nur um mal zu schauen, was für ein Unterschied besteht zwischen den billigen und den teureren.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wenn ich das sehe fällt mir ein, dass ich auch neue Nagelräder brauche. ;-)
    Ich wasche meine Pinsel übrigens auch mit Shampoo. LG

    AntwortenLöschen
  6. Der Reiniger sieht genauso aus wie der Pinselreiniger von DaVinci!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts