"Pinsel Phönix" in Aktion

Ich habe Euch schon berichtet, dass ich mir den Pinselreiniger "Pinsel Phönix" von Kosmetik Kosmo zugelegt habe. Heute habe ich ihn endlich auch ausprobieren können.
Ich habe bei jedem Schritt ein Foto gemacht, so dass man nachvollziehen kann wie er angewendet wird.

Erster Schritt: der Pinsel wird gut angefeuchtet

Dann wird er in kreisenden Bewegungen über den Reiniger bewegt

Der Reiniger schäumt etwas auf und man kann jetzt schon sehen, wie das Make-up im Pinsel gelöst wird.

Ich habe dann den Reiniger noch etwas in den Pinsel massiert, auch wenn das nicht in der Anleitung steht. Ihr könnt gut die braune Brühe sehen, die aus dem Pinsel gewaschen wird. 

Danach gut den Pinsel auswaschen




Den "Pinsel Phönix" habe ich gründlich von der Schminke befreit und zum Trocknen auf eine leere Klopapierrolle gelegt. Es gibt separat zu dem Reiniger eine spezielle Aufbewahrungsdose im Onlineshop, die ich allerdings nicht bestellt hatte.  So muß ich den Reiniger gut trocknen lassen und wieder in die Tüte und den Karton tun.




Hier könnt ihr schön aufgereiht meine nun sauberen Pinsel sehen. Ich habe einfach normale Gummis genommen, sie um die Pinsel gewickelt und mit Wäscheklammern an einer Schnur befestigt. Die Pinsel sollten möglichst kopfüber trocknen, damit das Wasser nicht in den Schaft läuft und den Pinsel kaputt macht.


Der Reiniger riecht angenehm leicht nach Zitrone, schäumt gut auf und läßt sich leicht wieder ausspülen. Ich muß sagen, er säubert die Pinsel gut. Gut kann man das an dem weißen Pinsel von P2 sehen, der jetzt wieder weiß ist. Ich hatte einen Pinsel, der aber auch schon uralt ist, den ich insgesamt 4x waschen mußte bis kein braunes Wasser mehr rauskam. Ganz schön eklig.  In wie weit meine Pinsel das überlebt haben, sehe ich wohl morgen, wenn sie dann trocken sind.

Kommentare

  1. lach, süße Idee mit der Leine und den Klammern :)

    AntwortenLöschen
  2. ;D ich habe meine Pinsel ebenfalls vor ein paar Tagen gereinigt und auch so ein schönes Bild auf meinem Blog gepostet :D Da bin ich ja nicht die einizige, die so eine schöne Konstruktion zu Hause hat :D
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Meine Pinsel hänge ich auch mit Wäscheklammern und Gummis auf. (':
    Aber nicht an einer Leine, ich Tollpatsch würde direkt reinlaufen.
    Ich hänge sie an Wäscheständer, die kleineren, die man an die Heizung hängt. :D

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts