Artdeco Nagelhaut-Entferner-Stift und NOTD

Seit längerer Zeit benutze ich schon den Nagelhaut-Entferner-Stift von Artdeco und bin mit ihm sehr zufrieden. Ich habe es vorher schon mit anderen Methoden versucht gehabt, aber am schonensten funktioniert es mit diesem Stift.


 

Der Stift gibt schön viel von der Feuchtigkeit ab, so dass die Nagelhaut gut getränkt wird. Ich fange immer  mit dem Daumen an die Feuchtigkeit einzumassieren und wenn ich am kleinen Finger angekommen bin, ist die Nagelhaut am Daumen schon so weit eingeweicht, dass ich sie problemlos zurückschieben kann. Das funktioniert sogar mit der angeschräkten Kappe des Stiftes. Dadurch das der Stift so feucht ist, franst die Spitze schnell aus (siehe Foto). Das hat aber keine Auswirkungen, sieht nur nicht mehr so schön aus. Für den Fall hat Artdeco aber drei Ersatzspitzen am hinteren Ende des Stiftes dazugegeben.
 Der Stift riecht ein bisschen nach Erfrischungstüchern und Alkohol, das ist aber nicht unangenehm. Nachdem man ihn benutzt hat, fühlt sich die Nagelhaut gepflegt an. Also keine Spur von Austrocknung durch den Alkohol!
Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

Und hier noch passend dazu meine aktuelle Mani mit der Farbe 050"allurement" aus der P2 "Into Lace" LE.

Ich bin mit dem Nagellack nur mäßig zufrieden. Der Auftrag gerät sehr gut und in 2 Schichten ist er deckend. Aber......leider ist von dem feinen Glitzer, den man in der Flasche erkennt, auf dem Nagel nichts mehr zu sehen. Es sieht nach einem normalen Creme-Finish aus. Zusätzlich habe ich zum ersten Mal ein Problem mit der Trocknung gehabt. Obwohl ich den Schnelltrockner von Manhattan darüber gegeben habe und erst nach 4 Stunden Trockenzeit ins Bett gegangen bin, hatte ich am nächsten Morgen Abdrücke vom Bettzeug auf den Nägeln und ich hatte immer noch nicht das Gefühl, das er richtig durchgehärtet ist. Die Farbe ist trotzdem sehr schön und gut geeignet für meine sehr kurzen Nägel. Leider sind die mir fast alle gleichzeitig abgebrochen, nachdem ich jetzt Monate lang tolle lange Nägel hatte *schnief*.

Kommentare

Beliebte Posts