Liquid Blush.....gewußt wie!

Da es wohl einige unter Euch gibt, die sich nicht trauen einen Liquid Blush zu benutzen, weil sie Angst davor haben, dass das Ergebnis unschön und fleckig wird, habe ich mir gedacht, dass ich Euch mal zeigen werde, wie ich ihn benutze. Am Anfang habe ich auch ein paar fleckige Fehlversuche gehabt, aber durch einiges Tüfteln bin ich nun mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden.

Benutzte Produkte:

Der erste Schritt: Tragt ganz normal Euer Make-up, getönte Tagescreme, oder was auch immer Ihr als Basis benutzt, auf.

Als nächstes nehmt Ihr Euch eine kleine Menge (maximal doppelte Stecknadelkopfgröße) des Liquid Blushes. Ich habe hier den Blush aus der "Blossoms etc" LE von Essence genommen.

Mit Zeigefinger und Mittelfinger klopfe ich den Blush auf die gewünschte Partien, nicht reiben! Mit dem sauberen Ringfinger gehe ich immer nochmal über die Ränder um sie sorgfältig zu verblenden. Ihr müßt schnell arbeiten, denn der Liquid Blush trocknet sehr schnell und läßt sich dann nicht mehr verarbeiten. Diesen Vorgang könnt Ihr noch 2-3 mal wiederholen, um die gewünschte Intensität zu erreichen.
 

Nachdem der Blush aufgetragen ist, wird jetzt erst das Gesicht abgepudert. Danach benutze ich noch einen Bronzer zum konturieren und zum Schluß gebe ich die Alverde Korrekturperlen mit einem Stippling Pinsel über das gesamte Gesicht. Falls also der Blush nicht ganz einwandfrei aufgetragen wurde, kann man damit auch leichte Unregelmäßigkeiten ausgleichen.

Am Ende habt Ihr ein schönes und natürliches Ergebnis. Im übrigen hält der Liquid Blush bombig! Ich bin ein Mal geschminkt zu Bett gegangen, weil mich eine Migräneattacke erwischte. Am nächsten Morgen sah ich natürlich dementsprechend aus, aber der Liquid Blush war noch an Ort und Stelle, in der gleichen Intensität wie frisch aufgetragen. Soviel dazu ;)

Wie sieht es aus, wagt Ihr Euch an Liquid Blush? Hat Euch mein Post vielleicht ermutigt? Versucht es, es lohnt sich wirklich!

Kommentare

  1. Eine sehr schöne Erklärung!!
    ich hab noch keine Erfahrungen mit Liquid Blush, bin aber auch der Meinung dass es sicherlich nur Übungssache ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze ein Make-up Schwämmchen, das funktioniert wunderbar! Und man hat auch nichts von dem liquid blush am Finger :)

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön für die Erklärung! Ich habe das Liquid Blush aus der Blossoms LE zwar auch, aber bisher noch nie benutzt!

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Erklärung, habe auch flüssige Rouges und habe bemerkt das man sich hier etwas mehr zeit nehmen muss was das auftragen angeht, dafür wird man aber mit einem tollen und sehr haltbaren Ergebnis belohnt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts