Aufgebraucht im Mai 2011

Zum ersten Mal gibt es bei mir auch den auf Blogs sehr beliebten Post "Aufgebraucht....". Denn diesen Monat sind endlich mal ein paar mehr Sachen aufgebraucht worden. Aufbrauchen ist ja sowas von anstrengend. Ich werde Euch ein anderes Mal mein "Lager" an Pflegeprodukten zeigen, dann werdet Ihr mich verstehen.

 Balea Body "Wohlfühl Lotion" ist eine Bodylotion, die ich eigentlich gerne gemocht habe. Ich hatte sie vorher auch schonmal. Sie macht eine tolle, weiche Haut und riecht angenehm, ein bißchen fruchtig vielleicht. Sie zieht nur nicht sehr schnell ein, das habe ich aber in Kauf genommen. Denn normalerweise reichen mir Bodylotions nicht, ich brauche Körperbutter, damit meine Haut nicht vertrocknet. Trotzdem war ich jetzt froh, dass sie leer geworden ist. Sie ist sehr sparsam und deswegen hatte ich das Gefühl ein ganzes Jahr damit gecremt zu haben. Jetzt habe ich aber mal Lust auf was Anderes. Inhalt: 400ml

 Balea Face "Reichhaltige Tagescreme" hatte ich mir gar nicht selber gekauft, sondern habe ich mal geschenkt bekommen. Über den Winter war sie ganz gut, jetzt ist sie aber zu reichhaltig. Trotz der Reichhaltigkeit ist sie nicht fettig und hinterläßt keinen Film. Sie ist auch als Make-up Unterlage geeignet. Auch sie ist sehr ergiebig. Ich werde sie aber nicht nachkaufen, da ich mittlerweile zu Anti-Aging Cremes greife.
 
 Lacura Gesichtspflege "Aqua-Complete Maske" (ALDI Süd) ist eine sehr angenehme Maske, die eine nicht zu feste Konsistenz hat. Sie kommt von der Textur einer normalen Feuchtigkeitscreme gleich. Von daher ist der Auftrag schön angenehm. Das Ergebnis ist eine entspannte, weiche Haut. Ich weiss gar nicht, ob sie immer bei ALDI verfügbar ist. Auch wenn ich sie wirklich mochte, werde ich sie erstmal nicht nachkaufen. Der Inhalt von 75ml reicht sehr lange und ich mag mehr die Abwechslung, die ich z.B. bei den Balea Masken bekomme.

 Balea Body "Hand und Nagel Balsam" war meine Handcreme für die Handtasche. Mit 25ml Inhalt war sie dafür gut geeignet. Ich mochte den Geruch sehr gerne (Kamille) und sie war sehr ergiebig. Sie ist gut eingezogen und hat keinen Film hinterlassen. Wenn meine restlichen Handcremes irgendwann mal aufgebraucht sind, werde ich sie mir nachkaufen, falls es sie dann noch gibt.

 Alverde "Mineral Deobalsam Meersalz" ist mein heiliger Gral an Deo. Ich habe darüber schon öfters berichtet und demnach das Deo auch schon öfter gekauft und ich werde auch dabei bleiben. Obwohl Deo-Roller nicht unbedingt die schönste Art eines Deos sind. Aber die Wirksamkeit ist klasse und natürlich die Inhaltsstoffe! Man muß nur wissen, dass man damit transpiriert. Wer also keine feuchten Achseln mag, der muß auf ein Antitranspirant zurückgreifen. Wem aber die Gesundheit wichtiger ist, der nimmt feuchte Achseln gerne in Kauf.

 Die Chanel "Coco Shines" Testkarte ist nach einer gefühlten Ewigkeit aufgebraucht. Hätte nicht gedacht, dass Tester soviel Inhalt haben können. Das ist super, denn so hat man wirklich die Möglichkeit, die Lippenstifte auf Herz und Nieren zu testen. Und schließlich hat es dazu geführt, dass ich zwei davon (Liberte und Aventure) gekauft habe. Wie Ihr mittlerweile sicher wißt, liebe ich Chanel Lippenstifte, die Coco Shines sind da keine Ausnahme. Sie lassen die Lippen noch sehr natürlich wirken und geben nur einen Hauch Farbe mit einem glossigen Finish. Trotzdem halten sie bei mir über 2 Stunden (ohne Essen und Trinken).

Hier will ich gar nicht viel zu sagen. In einer sehr kurzen Phase, in der ich dem Homeshopping verfallen war, habe ich mir einige Pflegeprodukte zugelegt. Unter anderem auch diese Ampullen, die eigentlich für eine 14 Tage Kur gedacht sind. Ich verwende sie aber nur 1x pro Woche, von daher kann ich über Wirksamkeit nichts sagen. Bin froh, wenn sie weg sind, denn sie stinken.

Wie Ihr seht, sind die Tuben fast alle aufgeschnitten, was heißt, dass ich sie wirklich bis zum allerletzten Rest aufbrauche. Auch wenn mich ein Produkt nicht überzeugt, ich muß alles aufbrauchen. Wegschmeissen hasse ich, denn alles hat Geld gekostet. Aufbrauchen ist für mich zu einer Art Sport geworden, eine Herausforderung, bei der man sich freut, wenn man erfolgreich gewesen ist.

Wie macht Ihr das? Aufbrauchen oder Wegwerfen? Seid Ihr auch über jedes gekillte Produkt hapy und stolz?

Kommentare

  1. Ich muss mich auch immer überwinden hin und wieder Sachen wegzuschmeissen, meisten brauche ich doch alles irgendwie auf. Nur Sachen die ich nicht vertrage oder absolut nicht riechen kann wandern schon mal in die Tonne.
    Aufschneiden tue ich allerdings nur Sachen, die entweder richtig teuer waren oder die es nicht mehr gibt, ansonsten stört mich das nicht so.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich bin auch immer "stolz", vielmehr denke ich mit dann,dass ich etwas richtig gemacht habe. Wegschmeißen geht nur im größten Unglück,also wenn das Produkt wirklich gar nicht mit der Haut vereinbar ist :) Schöner Post :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts