Aufgebraucht im Juli 2011

Wohoooo! Der Monat war (für meine Verhältnisse) echt gut!
Wenn ich auf anderen Blogs immer so schaue, haben die ja Massen an aufgebrauchten Produkten. Bei mir sind es nicht solche Massen, da ich nie mehrere Cremes und Duschgels offen habe, sondern immer eins nach dem anderen benutze. Da bin ich konsequent. Auch wenn es etwas Geduld erfordert, wenn man mal was Neues gekauft haben sollte, was erst Monate später in Gebrauch kommt. Aber so vermeide ich, dass mir offene Produkte kippen und eine Unordnung im Badezimmer. Außerdem verwirre ich meine Haut nicht durch ständiges Produkt-Hopping.

So, und nun meine aufgebrauchten Sachen:
Das ist meine Ausbeute in Sachen Gesichtspflege bzw -reinigung. Die Balea Young "Reinigungtücher" benutze ich immer dann, wenn ich abends mal keine Lust auf ein aufwendiges Pflegeprogramm habe. Schwuppdiwupp ist das gesamte Make-up entfernt, allerdings nicht ganz so gründlich wie wenn man sich richtig waschen würde. Sie riechen angenehm fruchtig und die Tücher sind schön weich. Allerdings bevorzuge ich die Reinigungstücher aus der "normalen" Balea-Reihe, da ich das Gefühl habe, dass sie feuchter sind.

Bei den AMU-Entfernern bin ich immer noch den Richtigen am suchen. Nachdem ich von dem 2-Phasen Entferner von Balea ausgetrocknete Augenlider bekomme (ich muß trotzdem noch einige Fläschchen davon aufbrauchen), habe ich jetzt mal die "Augenmake-up Entfernerpads ölhaltig" ausprobiert. Gut gefallen hat mir, dass die Inhaltsstoffe darin sehr gut sind und (ausnahmsweise) keine Silikone enthalten sind. Die mache ich nämlich verantwortlich für die trockenen Augenlider. Meine Augenlider haben auch keine negativen Reaktionen gezeigt. Die Pads entfernen sehr gut das AMU ohne festes Reiben. Nicht so gut gefallen hat mir, dass die Pads so ultradünn sind. Somit sind sie natürlich auch überhaupt nicht weich. Dadurch, dass sie ölhaltig sind, fühlen sich die Augenlider nach der Reinigung sehr fettig an. Ein anschließendes gründliches Abwaschen würde ich daher empfehlen. Eigentlich habe ich mich gefragt, warum ich überhaupt "waterproof" gekauft habe, da ich überhaupt keine wasserfeste Schminke besitze. Demnächst werden mal die Pads ohne "waterproof" und somit auch ohne Öl ausprobiert.


Das Duschgel "Dusche & Creme Feigenmilch" gehört nicht zu meinen Favoriten, da der Duft sehr süßlich ist und ich es lieber erfrischend mag. "Duche & Creme" hört sich so an, als könnte man auf das anschließende Cremen verzichten. Dem ist aber nicht so (bei trockener Haut). Für mich fühlt sich die Haut nach dem Duschen genauso an wie mit einem anderem Duschgel auch. Es ist ein cremiges Duschgel, das nicht sehr aufschäumt.

"Isla de Brasil" war mal eine Limited Edition und hat genau meinen Geschmack getroffen. Es riecht nach Grapefriut und Zitrone und ist total erfrischend. Auch dieses Duschgel schäumt nicht besonders auf.

Das Ombia Bath "Körperpeeling" war (oder ist es noch?) bei Aldi Süd erhältlich und es ist ziemlich speziell. Zu Beginn habe ich es sehr geliebt, mittlerweile mag ich es nicht mehr so gerne, obwohl ich immer noch einen Topf davon aufbrauchen muß.
Die Konsistenz dieses Peelings kommt einer Bodylotion nahe. Enthalten sind ganz fein gemahlene Olivenkerne. Die Peelingwirkung ist gut und schonend. Soweit so gut. Allerdings läßt es sich schwer von der Haut entfernen. Das liegt an der enthaltenen Sheabutter und den vielen Ölen. Ich kann es nur für unter der Dusche empfehlen, da nach dem Baden eine sehr gründliche Reinigung der Badewanne erforderlich ist. Die Haut behält einen öligen Film, den bestimmt nicht Jeder mag. Trotzdem muß ich mich anschließend noch eincremen, da die Wirkung nicht lange anhält. Die Haut fühlt sich aber trotzdem schön weich und gepflegt an.


Tja, wieder ein Produkt, auf das ich auch gut hätte verzichten können. M.Asam CelluSlim Bodylotion und die dazugehörigen Ampullen. Habe ich ernsthaft geglaubt, das bringt was???? Ich habe es zunächst ausprobiert. Zuerst wird die Haut mit einem speziellen Peeling (folgt irgendwann) vorbereitet, dann werden die Ampullen aufgetragen und zum Schluß kommt die Creme darüber. Die Kombination soll es bringen. In den Ampullen ist irgendwas enthalten, was die Haut erhitzt, das kann unangenehm werden! Nach einigen Anwendungen hatte ich auf dieses Prozedere keine Lust mehr. Ich habe dann die Creme als normale Bodylotion aufgebraucht. Die Pflegewirkung läßt dabei allerdings zu wünschen übrig. Die Ampullen werden jetzt einfach entsorgt. Sie sind das bisher Einzige, was bei mir in der Mülltonne gelandet ist. Das Peeling wird jetzt als normales Peeling verwendet.

Diese Bodycream-Probe war in der Douglas Box von Juni. "Beauty System Seathalasso Body Cream" ist laut Douglas eine reichhaltige Körpercreme, die intensiv pflegt und der Neubildung von Cellulite vorbeugt. BlaBla, Cellulite vorbeugen......sag ich mal nix zu. Wenn ich mir eine Körpercreme vorstelle, dann denke ich an eine festere Konsistenz. Die ist hier nicht gegeben, sie ist wie eine Bodylotion. Allerdings pflegt sie ausgesprochen gut! Wenn ich mich morgens gecremet habe, habe ich mich abends immer noch frisch gecremet angefühlt. Das fand ich super. An die bläuliche Farbe mußte ich mich allerdings gewöhnen. Auch der Geruch ist bestimmt nicht dezent. Ein Parfüm kann man sich danach sparen. Der Duft hält den ganzen Tag und haftet an der Kleidung. Ich habe eine Zeit lang gebraucht, um herauszufinden woran mich der Duft erinnert. Für meinen Geschmack kommt er einem Parfüm von Narciso Rodriguez sehr nahe, ich weiss nur nicht, ob es das rosa oder das schwarze Parfüm ist. Also wer das mag, der wird die Körpercreme lieben.

Ich könnte heulen. Mein allerliebstes Parfüm Givenchy "Play Summer Vibration" ist leer und nirgends zu bekommen. Mein Mann hatte es mir mal von Mallorca mitgebracht. Es ist eigentlich ein Herren-Parfüm (das wußte er nicht), dass aber nicht zu herb ist und durchaus als Unisex Parfüm durchgehen kann. Ich habe es so geliebt, dass ich 100ml in einem Jahr leer bekommen habe. Jetzt habe ich das normale "Play for him" als Ersatz bekommen. Es ist nicht ganz so leicht wie die Sommer Edition, kommt dem Duft aber sehr nahe.


Über beide Produkte habe ich schon mal berichtet:
Alverde Deo und M.Asam Ampullen: *klick*

Das war es für den Juli. Wenn ich es richtig absehen kann, dann dürfte der August ähnlich gut werden. Einzig bei der dekorativen Kosmetik tut sich nicht wirklich was. Das ist aber auch nicht schlimm. Da ich versuche, alle meine Teile gleichoft zu benutzen, braucht es eben lange, bis mal etwas leer wird.

Kommentare

  1. Fleißig, fleißig warst du!!!
    Und was ich echt lustig finde:
    Ich habe letzten Monat auch das (doch etwas ältere) Isla de Brasil DG aufgebraucht! :-D

    Lg
    Liri

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe, du warst auch sehr fleißig in diesem Monat. Genau so wie ich. Habe auch AMU Entferner Pads, die ölhaltig sind aufgebraucht (von Rossmann Rival de Loop) und muss auch sagen, dass das Auge so voller Fett ist, dass es nicht mehr schön ist. Ich kann dir den Nivea Augenmakeup Entferner empfehlen. Ich finde, der hinterlässt Feuchtigkeit, aber nicht gezielt Fett und man muss nicht noch mal waschen danach.

    Ganz liebe Grüße - schöner Blog!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr fleissig. Ich muss auch mal posten was ich im vergangenen Monat aufgebraucht habe. Allerdings ist das nich jeden Monat soviel, ich war im vergangenen Monat nur im Aufbrauch Fieber

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann ja die Augenmakeup-Entferner-Pads von Bebe empfehlen. Ich habe bisher nichts besseres gefunden. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich danke Euch für Eure Tips zu AMU-Entfernern. Ich werde sie ausprobieren,wenn ich mein Lager mal aufgebraucht habe.

    @Liria:
    *Give me five* Ich weiss gar nicht mehr wie alt das Duschgel überhaupt war. Es war aber noch nicht abgelaufen!

    @fashionvictim:
    Jeden Monat schaffe ich auch nicht so viel. Aber es ist so ein tolles Gefühl, die Menge zu sehen!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts