Das Duell der Reinigungstücher (NK)

Reinigungstücher kommen bei mir immer dann zum Einsatz, wenn ich zu faul für mein komplettes Pflegeprogramm bin. Diesen Monat sind sie vermehrt zum Einsatz gekommen *hüst*.
Zum ersten Mal habe ich Reinigungstücher aus dem Naturkosmetik-Bereich benutzt und auch gleich von zwei verschiedenen Herstellern. Dabei sind mir enorme Unterschiede aufgefallen!

Im Battle treten an:














Alterra "Frangipani" vs Alverde "Wildrose"

Inhalt:
Beide beinhalten 25 Reinigungstücher

Preis:
Beide kosten gleich viel, 1,95€

Hauttyp:
Beide sind für trockene und empfindliche Haut, also perfekt zum Vergleichen!

Duft:
Beides sind blumige Düfte. Alterra bietet "Frangipani" und Alverde "Wildrose" an. Allerdings ist die Duftrichtung von Alterra limitiert. Normalerweise gibt es die Reinigungstücher in der Sorte "Aloe Vera". Da weiss ich nicht, wie die riechen.
Ich finde beide Reinigungstücher zu geruchsintensiv. Bei der ersten Benutzung ist mir fast der Atem weggeblieben, weil ich damit nicht gerechnet hatte. Die Düfte an sich sind angenehm, nur eben überdosiert.

Größe der Tücher:
Da kommen wir zum ersten gravierenden Unterschied der beiden Kontrahenten.
Die Tücher von Alterra sind um einiges größer als die von Alverde. So liegen sie besser in der Hand und man muß sich nicht einen abfriemeln. Und natürlich läßt sich mehr Make-up entfernen. Bei den Alverde Tüchern muß man schonmal zu einem zweiten Tuch greifen, wenn das AMU besonders intensiv und hartnäckig ist. Außerdem bietet Alterra hiermit auch das bessere Preis-/Leistungsverhältnis.

Das Tuch:
Hier macht auch Alterra einen Punkt. Denn das Tuch von Alterra ist dicker und durch die Wabenstruktur weicher.


Das Tuch von Alverde hingegen ist sehr dünn und fühlt sich härter an.


Feuchtigkeit:
Auch hier treten sehr große Unterschiede auf.
Die Alterra Reinigungstücher fangen schon an zu schäumen, wenn man sie aus der Verpackung nimmt und auseinanderfaltet. Sie sind sehr gut mit Feuchtigkeit getränkt.
Einmal in die Hand genommen und das Tuch zusammengeknautscht:

Die Alverde Reinigungstücher muß man ordentlich auswringen, um die Feuchtigkeit herauszubekommen. Außerdem schäumen sie nicht.
Auf dem Foto sieht man die Feuchtigkeit in der Handfläche, die ich nach kräftigem Wringen herausbekommen habe.

Reinigungswirkung:
Erstaunlicherweise gibt es hier keine enormen Unterschiede. Beide Tücher brauchen mehrere Anläufe, um ein AMU zu entfernen, wobei immer kleine Reste Wimperntusche und Kajal zurückbleiben. Foundation und Konsorten bekommen beide sehr gut beseitigt. Die Anwendung mit dem Alterra Tuch ist angenehmer aufgrund der Größe und des weicheren Tuches.

Pflegewirkung:
Hier gibt es ein ganz klares Urteil!
Alterra Tücher hinterlassen ein angenehmes Hautgefühl. Auch wenn ich mich danach nicht eincreme, spannt meine Haut nicht.
Alverde Tücher kann ich diesbezüglich gar nicht empfehlen. Verdammt, die brennen wie Hölle! Obwohl ich das voher schon öfter gelesen habe, habe ich immer geglaubt, dass das mir nicht passieren wird. Waren eben alles nur Sensibelchen...... pah, von wegen! Besonders um den Augenbereich und bei gereizten Hautstellen/Pickelchen brennt es ordentlich. Demnach spannt die Haut hinterher auch.

Inhaltsstoffe:
Alterra:
Aqua, Coco-Glucoside, Glycerin, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Citric Acid, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Parfum, Limonene, Linalool, Geraniol, Citral, Citronellol

Alverde:
Aqua, Glycerin, Sodium Anisate, Sodium Levulinate, Glyceryl Caprylate, Tocopheryl Acetate, Sodiumcitrate, Parfum, Citronellol, Geraniol, Linalool, Xanthan Gum, Hydrolised Milk Stearate, Guar Gum, Rosa Canina Extract

Fazit:
Eindeutig hat Alterra das Battle für sich entschieden. Die Tücher bieten eine bessere Qualität und das Hautgefühl ist gut nach der Reinigung. Hingegen sind die Tücher von Alverde zu klein, zu hart und brennen auf der Haut.
Also ganz klarer Gewinner: Alterra Feuchte Reinigungstücher "Frangipani"  

Kommentare

  1. Die von Alverde brennen bei mir auch wie Hölle und ich bin eigentlich gar nicht empfindlich. Hab die meiner Mama gegeben, die ist aber auch froh, dass die endlich leer sind ^^.

    AntwortenLöschen
  2. Möchte auch auf NK-Reinigungstücher umsteigen und da kommt Dein Bericht wie gerufen! Danke Dir!!

    AntwortenLöschen
  3. Gut zu wissen, dann bleib ich wohl doch bei meinen Bebe Reinigungstüchern. Die bekommen alles optimal weg, mit wenig Aufwand.

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze grade die blauen von Balea für normale Haut(die anderen für trockene Haut sind laut meiner Schwester ZU fettend). Mit denen kommen ich super zurecht! Hatte vorher die von Essence mit so komischen Duftrichtungen, irgenden so eine pinke Packung! Die hab ich nach der Hälfte weggeschmissen weil meine Augen das nicht mehr ertragen haben!!! Also Balea kann man auch echt empfehlen, auch preislich. Ist natürlich nur kein Naturprodukt =P

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dir in allen Punkten komplett zustimmen und meine Haut ist auch nicht empfindlich.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Hab auch beide zuhause. Die von Alterra sind super. Aber die von Alverde gehen bei mir gar nicht... Make-up geht nicht richtig ab un die brennen so komisch.
    Schade das die von Alterra Limitiert sind.

    LG Denise<3

    AntwortenLöschen
  7. Die von Alterra werde ich dank deiner Review jetzt mal testen :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts