Aufgebraucht im Dezember 2011

Ihr Lieben, zunächst möchte ich Euch noch ein frohes neues Jahr wünschen!

Ich hoffe, Ihr hattet einen tollen Start ins neue Jahr und habt kräftig gefeiert.
Ich selber habe bei Bekannten auf einer "Bad Taste Party" gefeiert. Das war sehr witzig, weil wir alle ziemlich bescheuert ausgesehen haben und die Leute auf den Strassen etwas verwirrt geguckt haben. Ich wollte eigentlich ein Foto meines Make-ups machen, war aber zu sehr gestresst. Es war aber der Knüller. Extrem viel Bronzer mit Make-up Rändern! Dazu hellblauen Lidschatten, pinken Lippenstift und pinken Blush, auch der Sternchen Stempel von P2 kam zum Einsatz. Dann fein die Haare auftoupiert, schwarze Lackleggins, pinker Stretch-Minirock und Leo-Oberteil und das Bratzen-Outfit war perfekt *hihi*.
Zu später Stunde waren übrigens alle komplett im ganzen Gesicht mit Sternchen dekoriert, ich hoffe, die haben auch alle ölhaltigen Make-up Entferner zu Hause *höhö*.......
Zu Mitternacht gab es Champagner aus einer 1,5 Liter Flasche (was für ein Luxus) und ein traumhaftes Feuerwerk (ja, die Leute auf'm Dorf scheinen noch ordentlich Geld zu haben, nix Böller).

Jetzt kommen wir aber zum eigentlichen Post.
Im letzten Monat sind wieder einige Sachen gekillt worden, was mich sehr gefreut hat. Gestern habe ich auch nochmal "Inventur" gemacht und war sehr stolz. Denn mittlerweile passt mein komplettes Pflegelager wieder in den Waschbecken-Unterschrank (vorher war zusätzlich ein kleiner Hängeschrank und die Schlafzimmerkommode noch gut befüllt).

  •  Balea Verwöhnbad "Weißer Tee Rose": Der Duft war wunderbar! Gar nicht intensiv nach Rose, das mag ich nicht, aber er hat warm und wohlig gerochen. Falls es das Verwöhnbad noch gibt, werde ich es nachkaufen.
  • Balea Creme Seife "Mango & Papaya": Lecker fruchtig ohne besondere Pflegewirkung. Eine normale Flüssigseife, die sicher auch nochmal nachgekauft wird.
  •  Balea Dusche "Monoi de Tahiti": Das war jetzt mein letztes Duschgel aus dieser Limited Edition (von 2009?). Es roch sehr nach Kokosnuss und war recht dickflüssig. Zu Anfang mochte ich es, aber es passt jetzt nicht mehr zu der Jahreszeit.
  • Ombia Bath Körperpeeling: Puh, endlich aufgebraucht. Auch dieses Peeling hatte ich damals direkt mehrfach gekauft und war am Anfang auch total begeistert. Es hinterläßt eine eingeölte, weiche Haut. Aber es anzuwenden bedeutet immer eine riesige Sauerei, da die Badewanne auch immer eingeölt wird und häßliche Ränder bekommt.
  • La Biosthetique Shampoo Proben: "Volume Creme Shampoo Plus", "Pilvicure Shampoo Volume". Zu den Proben kann ich nicht viel sagen, nach 2 Anwendungen läßt sich keine Meinung bilden. Aber grundsätzlich habe ich mit La Biosthetique nur gute Erfahrungen gemacht. Seit ich dieses Produkte verwende, habe ich langes, dichteres und gepflegtes Haar. Das war jahrelang leider nicht so.
  • M.Asam Bodylotion "Blue Dreams": Eine sehr dünne Bodylotion, die aber sehr gut gepflegt hat. Ich war verwundert. Der Geruch war auch toll, es geht ein bißchen in die Richtung Dolce & Gabbana "Light Blue". Aber da es aus dem Homeshopping kommt wird es nicht nachgekauft.
  • Lancome Bodylotion Probe "Tresor in love": Dies war bei einer Douglas Bestellung dabei und die Probe hat immerhin für 3 Anwendungen gereicht. Der Geruch war sehr schön und auch die Pflegewirkung war ausreichend.

  •  Alverde Feuchte Reinigungstücher "Wildrose": Meine Meinung habe ich hier *klick* schon kund getan und werde sie bestimmt nicht nachkaufen!

Diesen Monat mußte ich auch ausnahmsweise mal etwas wegwerfen. Normalerweise bin ich Hardcore-Aufbraucher, was heißt, dass ich auch Sachen leer mache, die mir überhaupt nicht gefallen. Aber bei Deos, die nicht wirken, mußte ich eine Ausnahme machen, denn stinkend durch die Gegend rennen mag ich wirklich nicht.
Ich hatte ja Ende letzten Jahres auf  aluminiumsalzfreie Deos umgestellt. Einige Deos hatte ich mir zum Ausprobieren gekauft, u.a. auch diese beiden. Ich hatte damals geschrieben, dass die Umstellung auf aluminiumsalzfreie Deos eine etwas unangenehme Sache ist, da man plötzlich wieder sehr feucht unter den Achseln wird und am Anfang auch leider etwas müffelt. Zumindest das Müffeln läßt aber bald wieder nach. Diese beiden Deos hatten damals aber generell bei mir versagt. Nachdem jetzt aber mein Favorit Alverde Mineral Deo "Meersalz" aufgebraucht war, dachte ich, ich probiere es mit den beiden nochmal. Vielleicht hat sich mein Körper nochmal umgestellt und sie wirken jetzt. Leider war das nicht der Fall. Ich mußte mich 3x am Tag waschen, weil ich gestunken habe *urgs*. Also ab in die Tonne.
  • Alverde Deozerstäuber "Limette Salbei"
  • sebamed Frische Deo "frisch"
Ich verlinke Euch hier nochmal meinen Erfahrungsbericht zu den Deos ohne Aluminiumsalze und warum ich überhaupt auf Aluminiumsalz verzichten möchte: *klickediklick*

Ich gehe davon aus, dass der nächste Monat nochmal sehr erfolgreich wird, was das Aufbrauchen angeht. Bei vielen Sachen ist es schon abzusehen, dass sie bald leer werden und dann werden auch wieder Deko-Produkte dabei sein *yippieh*. Auf einen erfolgreichen Monat!

Kommentare

  1. Frohes Neues Jahr Süße *knuddel*
    Du warst diesmal ja richtig fleissig beim Aufbrauchen, meine Tüte ist eher kümmerlich. Daher poste ich das dann Ende diesen Monats mit dem was jetzt leer wird.

    AntwortenLöschen
  2. Dir auch ein Frohes Neues Jahr!!
    Ich hatte auch mal ein Alverde Deo, weiß nicht mehr welcher Duft. Es hat überhaupt nicht gewirkt, so dass ich es als so ne Art Körperspray benutzt habe. Das auch nur, wenn ich zu hause war. Totaler Reinfall. Wie das wirken soll, ist mir ein Rätsel!

    AntwortenLöschen
  3. die alverde reinigungstücher sind echt schlecht.
    die brennen bei mir auch fürchterlich und entfernen überhaupt nichts.

    LG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts