P2 - Gel Re-Fill

Ist Gel Re-Fill der bessere Top-Coat?



Inhalt: 10ml
Preis: 1,95€
Haltbarkeit: 36 Monate nach Öffnung

Gel Re-Fill ist ursprünglich gar nicht als Top-Coat gedacht. Es handelt sich um ein transparentes Spezialgel, das den Übergang von Natur- zu herausgewachsenem Gelnagel auffüllen soll.
Ich hatte gedacht, man könne ihn (ähnlich wie den essence Better than Gel Nails Top Sealer) als Top-Coat zweckentfremden.

Meine Erwartungen:
  • schnelle Trocknung wie bei einem Schnelltrockner-Lack
  • extremer Glanz
  • längere Haltbarkeit der kompletten Maniküre
Die Realität:
Die Konsistenz des Gel Re-Fill ist tatsächlich gelartig. Er erinnerte mich stark an die Gele, die bei Kunstnägeln verwendet werden: zäh und es bilden sich dünne Fäden.

Der Auftrag ist von daher nicht so einfach. Man sollte zügig mit nicht zu wenig Gel und möglichst wenig Pinselstrichen über den lackierten Nagel gehen.
Das Gel trocknet rasend schnell. Nach ca 2 Minuten kann man auf den Nagel fassen ohne das noch etwas klebt. Aber vorsicht! Hart ist das Gel dann noch nicht! Das dauert dann doch mind. 30 Minuten. Damit bin ich aber zufrieden. Ich glaube nicht, dass es irgendeinen Top-Coat gibt, der schneller aushärtet.
Der Glanz ist wirklich enorm. Auch der erinnert mich an die Kunstnägel, die wesentlich mehr glänzen als normale, lackierte Nägel. Auch hält der Glanz wesentlich länger als bei normalen Top-Coats, das Gel ist härter als Lack.
Bei der Haltbarkeit konnte ich keine enorme Steigerung feststellen. Aber gut, bei mir hält in der Regel ein Nagellack ca 1 Woche, das ist schon lang. Mit dem Gel hat der Lack länger schön ausgesehen, aber nicht länger als eine Woche gehalten. Wobei..... normalerweise hält bei mir OPI sehr schlecht. Mit dem Gel hat sogar ein OPI 1 Woche gehalten.

Also sind eigentlich meine ganzen Erwartungen erfüllt worden. ABER trotzdem gibt es ein Problem.
Trägt man das Gel auf einen frisch lackierten Nagellack auf löst das Gel den Nagellack wieder ein wenig auf. Versucht man schon leicht angetrocknetes Gel nochmal zu korrigieren, zieht man das bereits aufgetragene Gel wieder ab inkl. des farbigen Nagellacks darunter. Deswegen schrieb ich recht zu Anfang, dass es wichtig ist zügig mit genug Gel zu arbeiten.
Wenn das Gel trocknet zieht es sich ein wenig zusammen und auch der darunter aufgetragene und durch das Gel wieder aufgelöste Nagellack. Das heißt: Tipwear bei frisch lackierten Nägeln :(



Ihr könnt die Tipwear gut erkennen und am Mittelfinger (meiner erfrorenen, ausgetrockneten Hand) seht Ihr auch was passiert, wenn man versucht das Gel zu korrigieren und es stattdessen samt Nagellack vom Nagel abzieht.
Im übrigen tritt dieser Effekt nicht auf, wenn man das Gel einen Tag später erst aufträgt, aber dann macht er natürlich als Schnelltrockner keinen Sinn mehr.

Das Gel habe ich hier über den P2 Lack 072"heartbreaker" aufgetragen, falls Ihr Euch fragt, was ich für eine Farbe trage.

Das Gel geht im übrigen ganz einfach mit Nagellackentferner (auch acetonfrei) zu entfernen, wie ein normaler Nagellack.

Auch wenn dieses Gel mich nicht ganz zufrieden stellt werde ich es wohl aufbrauchen. Entweder gewöhne ich mir an, das Gel erst später aufzutragen oder ich lebe eben mit Tipwear.
Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es seine ursprüngliche Aufgabe (Auffüllen) wunderbar erfüllt. Denn von der Konsistenz kann man darauf schließen. Also, für alle Gelnägel-Fans unter Euch: damit könnt Ihr den nächsten Nageltermin etwas mehr herauszögern ;) (und Geld sparen!)

Mich würde interessieren, ob der essence BTGN Top Sealer den gleichen Effekt hat (Tipwear). Weiß das jemand von Euch?


Kommentare

  1. Seht interessant, ich hab den essence BTGN Top Sealer auch benutzt und hatte keine Tipwear. ABER ih fand die Trocknungszeit katastrophal. Daher bleiche ich bei meinem Seche Vite. :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, hört sich jetzt auch nicht so toll an.....

      Löschen
  2. Ich verwende den BTGN Top Sealer schon fast standardmäßig als Topcoat und habe keine Tip Wear. Bei mir trocknet er auch in angemessener Zeit - eher schneller. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmhhh, scheint wohl bei jedem anders zu funktionieren.

      Löschen
  3. Ich verwende fast immer den Better Than Gel Nails Top Sealer und bin sehr zufrieden :-) Werde mir ihn auch auf jeden Fall nachkaufen, wenn ich ihn leer gemacht habe.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dann werde ich den doch mal ausprobieren müssen.

      Löschen
  4. Ich fände ihn als Unterlack sehr interesant, er trocknet ja scheinbar ganz gut und dann würde sich die Farbe auch nicht zusammenziehen...meinst du das wär was?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, der Glanz kommt dann ja nicht zum Tragen. Aber ausprobieren kann man das natürlich mal.

      Löschen
  5. Also ich bin seeeehr begeistert vom Top Sealer!!! Ich liebe ihn =) Er lässt (die meisten) Lacke super schnell durchtrocknen und verleiht schönen Glanz! Tip Wear ist glaube ich okay...aber ich lackier eh meistens nach 2 Tagen um von daher xD
    Also ich kann ihn sehr empfehlen!!!
    Schönes Wochenende noch =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhhh, schon gut.....ich werde ihn kaufen ;)

      Löschen
    2. Naja bei dem Preis kann man es ja einfach mal ausprobieren, oderrrr!? xD Was halt blöd ist, und auch von so ziemlich allen bemängelt wird, dass du nicht siehst wie viel noch drin ist! Aaaaber bei dem Preis kauf ich halt einfach einen neuen wenn ich das Gefühl habe es hängt nimmer viel am Pinsel!!! Ich warte also seeeeeehr gespannt auf deinen Erfahrungsbericht =D

      Löschen
  6. eine Freundin hat ihn und ich habe ihn gestern mal probiert. allerdings als Base coat, um dünne Nägel zu stärken. Meine sind nämlich im Moment voll doof und vll hilft das ja, dass sie nicht so splittern.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts