bebe young care Erfrischende Reinigungstücher

Eigentlich, ja eigentlich wollte ich nix Neues mehr ausprobieren. Ich bin ja mit den Nivea Reinigungstüchern so zufrieden gewesen, dass ich bei denen bleiben wollte (Review *klick*).
Aber eine Marke ging mir nicht aus dem Kopf: bebe. Vor ..... ich traue es mich gar nicht zu schreiben..... ungefähr 15 Jahren..... hui, jetzt ist es raus..... war ich total begeistert von bebe und habe die Marke über einen langen Zeitraum genutzt, bis ich irgendwann auf Balea stieß.
Und weil ich damal so zufrieden war und weil diese Tücher auch noch das Stiftung Warentest Siegel tragen, mußte ich sie doch mal ausprobieren.



Inhalt: 25 Tücher
Preis: .... Mist, habe den Bon verbummelt.... ich denke es waren um 2,50€
Haltbarkeit: mit Haltbarkeitsdatum versehen, in meinem Fall bis 08/2014 (im geschlossenen Zustand)

Die Tücher hätten fast das Potenzial gehabt, um meine Nivea Tücher abzulösen, aber nur fast....

Positiv:
Die Tücher sind noch feuchter als die Nivea Tücher und in der Hinsicht wirklich die Besten die ich je hatte. Die Reinigungswirkung ist demnach auch sehr gut, ich habe das gesamte Make-up damit runterbekommen und sogar mühelos meine essence Cremelidschatten (die sind immer DER Test, da haben schon einige Reinigungsprodukte versagt). 

Negativ:
Ich mag den Geruch nicht. Gut, dass ist jetzt Geschmackssache.... aber sie riechen nicht so gut wie die Cremes es (damals) getan haben. Da ist mir der Nivea Geruch lieber.
Und der entscheidene K.O.-Punkt: die Tücher sind kratzig. Besonders merke ich das an den Augen, da ist es für mich wirklich unangenehm. Es ist jetzt kein extremes Kratzen, das die Haut danach gereizt aussieht, aber ich spüre es und das stört mich.
Außerdem fängt meine Haut einige Zeit nach der Anwendung an zu spannen.

Also alles in Allem sind sie zwar gut, aber nicht besser als meine Nivea Tücher, weswegen ich letztendlich zu denen wieder zurückkehren werde. Aber ein Versuch war es wert!


Kommentare

  1. Ich musste mir letztens mal die bebe Reinigungstücher kaufen und hab schon extra die für empfindliche Haut genommen, aber es brannte so dermaßen in den Augen, dass ich sie nur noch für den Rest des Gesichtes benutzen konnte, was sich dann jedoch nicht gelohnt hat. Das AMU ging zwar ohne Probleme weg, aber danach brannten meine Augen höllisch!
    Ich bleib lieber bei meinen Synergen Reinigungstüchern von Rossmann! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh brennen ist natürlich richtig schlecht! Das kenne ich bisher nur von den Alverde Tüchern.

      Löschen
  2. Ich nutze immer die bebe Reinigungstücher für empfindliche Haut und bin total zufrieden. Kratzig finde ich sie aber eigentlich gar nicht. Habe vorher viele Marken probiert, aber diese sind viel feuchter und ich vertrage sie sehr gut. Im dm kosten sie auch nur 1,65€, das ist wirklich günstig. Vielleicht probiere ich die von Nivea auch mal aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sind die für empfindliche Haut weicher? Würde ja Sinn machen. Ich gebe Dir Recht, dass die bebe Tücher am feuchtesten sind. Das gefällt mir daran auch sehr gut!

      Löschen
  3. Ich habe von einer Freundin gehört, dass sie auch dieses gehabt hat und den Geruch extrem schlecht fand. Ich hatte die blauen aus dieser Serie und ich mochte sie ganz gerne :) Und der Geruch war super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Extrem schlecht fand ich den Geruch nicht, aber ich hatte bebe angenehmer in Erinnerung.

      Löschen
  4. Ich nehm auch immer die bebe Reinigungstücher für empfindliche Haut. Die mit der blauen Packung. Die sind wesentlich sanfter als die in der weißen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hilfe, Ihr macht mich alle wuschig! Ich glaube, jetzt muß ich doch noch die blauen Tücher ausprobieren....

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts