Alterra Creme Eyeliner und Pinsel

Heute stelle ich Euch den Alterra Creme Eyeliner vor, den ich vor einiger Zeit von Rossmann zum Testen bekommen habe.
Creme Eyeliner...... ist so ein Ding, das ich mir selber nie gekauft hätte. Ich benutze hauptsächlich Kajalstifte, ab und zu einen Flüssigeyeliner. Der einzige Gel-Eyeliner, den ich je besessen habe, ist wegen Mißachtung eingetrocknet. Mir ist das immer zu umständlich gewesen, extra mit einem Pinsel zu arbeiten.....

 Creme-Eyeliner in 01"black":
Inhalt: 2,6g
Preis: 1,99€
Haltbarkeit: mit Mindesthaltbarkeitsdatum versehen; in meinem Fall 08/13

Eyeliner-Pinsel:
Preis: 1,29€

Es gibt den Creme-Eyeliner noch in weiteren Farben: braun und blau.

Anfangen tue ich jetzt aber mal mit dem Eyeliner-Pinsel, der ist für die Tonne..... zu mindest in meinem Fall. So schön es ist, dass ein Pinsel gut verpackt in einem Röhrchen daher kommt, das Röhrchen sollte aber wenigstens groß genug für den Pinsel sein.

















Der Pinsel ist total abgeknickt und breit gedrückt und somit nicht mehr für einen präzisen Auftrag geeignet.
Der Swatch des Eyeliners sieht dem entsprechend aus:

Kommen wir zum Eyeliner. Der schneidet besser ab.
















Der Creme-Eyeliner hat eine recht feste Konsistenz. Läßt sich aber trotzdem sehr gut mit einem Eyeliner-Pinsel aufnehmen.
Wenn ich mit dem Pinsel ein Mal durch das Pfännchen zwirbel, reicht die Menge für einen kompletten Lidstrich am oberen Wimpernkranz. Das Ergebnis ist auch direkt deckend und sehr schnell gemacht.
Ich war etwas überrascht, da ich mit einem Gel-Eyeliner immer Probleme beim Auftrag hatte. Hier aber ging es total fix und vor allem schön gleichmäßig und sauber.
Am oberen Wimpernkranz hält der Creme Eyeliner bei mir den ganzen Tag ohne an Intensität zu verlieren oder zu verwischen.
Ich habe ihn auch am unteren Wimpernkranz ausprobiert. Da war er aber recht schnell weg.
Gut, mir persönlich macht das nix, denn ich habe noch nie etwas anderes am unteren Wimpernkranz als Kajalstift benutzt. Wer aber ein Produkt für beide Wimpernkränze sucht, wird mit dem Creme Eyeliner nicht zufrieden sein.

Ich kann leider nicht beurteilen, ob man mit dem Eyeliner ein perfektes "Schwänzchen" malen kann. Ich habe das nicht ausprobiert, da ich weder solche Schwänzchen malen kann, noch sehen sie an mir aus.

Mir gefällt besonders an dem Creme Eyeliner, dass er einen schönen soften Strich malt wie bei einem Kajalstift, dabei aber präziser aufzutragen ist als ein Kajalstift. Ich bin sehr zufrieden damit.
Ich bin nur mal gespannt, ob der Creme Eyeliner auch so zügig eintrocknet wie ein Gel-Eyeliner.

So sieht nun das Ergebnis am Auge aus: auf dem oberen und unteren Wimpernkranz aufgetragen



 Während ich hier den Post geschrieben habe, ist mir die Idee gekommen ihn vielleicht auch als Lidschattenbase zu versuchen. Vielleicht klappt das mit der festeren Textur ja.... ich probiere es mal aus....

Wäre der Creme Eyeliner etwas für Euch?







Kommentare

  1. Erstmal: Du hast einen sehr schönen Schreibstil! Bisher hab ich solche Gel-Eyeliner noch nicht getestet, ich finde aber, dass dein Ergebnis sich durchaus sehen lassen kann.
    Der abgeknickte Pinsel ist natürlich nicht so dolle ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein Kompliment! Ich freue mich immer sehr über so liebe Kommentare!

      Ich bin mit dem Ergebnis auch zufrieden, denn es erfüllt meine Anforderungen. Die sind allerdings auch nicht sehr hoch....

      Löschen
  2. super toller post wie immer:) also ich benutze lieber den eyeliner vo manhattan also den liquid der isder beste .. bei dir sieht das seeeeeeeeeehr toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. für mich ist der essence geleyeliner in schwarz mein held ;-) tolle konsistenz und der hält und hält und hält ;-)
    wie ist denn die haltbarkeit des eyeliners?? blau hab ich nämlich noch nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm, zu der Haltbarkeit habe ich mich geäußert im Post..... *Kopfkratz*

      Löschen
  4. Ich finde es interessant, dass es mal einen Eyeliner gibt, der nicht gleich tiefschwarz und eine Wucht auf dem Auge ist. Da wäre der ja mal eine gute Alternative, wenn man einen Lidstrich haben will, der abe rnicht so dominiert...

    AntwortenLöschen
  5. ich besitze keinen creme eyeliner, da sie für mich etwas negative punkte besitzen: die deckkraft ist nicht so 100%ig wie bei vielen gel-eyelinern und die haltbarkeit ist nicht ganz so gut - daher würde ich auch schätzen, dass sich der cremeliner nicht als base eignet. aber ich bin gespannt, was du diesbezüglich zu berichten hast =)

    der pinsel ist übrigens gar nicht mal so schlecht - habe mit dem heute das erste mal gearbeitet und kam ganz gut klar. ist nicht so mein favorit, aber für den preis total ok.
    da du deinen alterra-pinsel vermutlich nicht verwendet hast (schon doof, dass die hülle den pinsel so verbogen hat...) - welchen pinsel hast du denn benutzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Eyeliner Pinsel von Alverde benutzt. Sieht genauso aus wie der von Alterra, ist nur nicht verbogen ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts