"The Body Shop" feat. Lilly Cole - Pearl Radiance Primer

Viele von Euch warten gespannt auf die Review zu dem Lilly Cole "Pearl Radiance Primer". Ich hoffe, ich enttäusche Euch mit meiner Review nicht......

Zu allererst muß ich sagen, dass ich Primern (fürs Gesicht) sehr skeptisch gegenüber stehe. Ich habe immer überlegt, was so ein Produkt bringen soll. Gut, im besten Falle verlängert es die Haltbarkeit Eures Make-ups. Ich persönlich habe aber gar kein Problem mit der Haltbarkeit, wahrscheinlich weil ich trockene Haut habe.
Nächster Aspekt wäre der "Glow", den so ein Primer verleihen soll. Hab ich aber noch nie verstanden. Wenn ich anschließend Foundation, Concealer, Puder, Kontur und Blush drüber gebe, wie soll noch was von dem Glow zu sehen sein?????

Am Ende meiner Testphase mit dem Lilly Cole Primer bin ich genau zu diesem Fazit gekommen: so ein Primer bringt mir absolut gar nichts........


Inhalt: 15ml
Preis: 10€
Haltbarkeit: 12 Monate nach Öffnung
Erhältlich: The Body Shop

Gekauft habe ich den Primer nur aus Neugier. Mich hat schon immer der Primer von Guerlain (genauer Name weiß ich gar nicht) interessiert, der nach dem gleichen Prinzip mit den aufplatzenden Perlen funktioniert.
Die Optik des Primers ist ganz nett. Die Qualität der Verpackung eher mau.

Praktisch ist der Pumpspender. Ein Pumpstoß reicht für das ganze Gesicht.

Im ersten Moment hat mich der Anblick der aufgeplatzten Perlen etwas erschrocken. Ich dachte zunächst, ich hätte hinterher lauter Krümel im Gesicht.

Dem ist aber nicht so. Der Primer läßt sich gut verteilen und auch die Perlen zerschmelzen auf der Haut sofort.
Die Haut erhält durch den Primer ein schönes Strahlen, aber auch feiner Glitzer ist zu sehen.
Auf meinen Fotos ist der Unterschied von nackiger Haut (links) zu Haut mit Primer (rechts) nicht groß zu sehen.




 Der enthaltene Glitzer ist sehr, sehr fein und sobald man eine Foundation drüber gegeben hat, nicht mehr sichtbar. Der "Glow" ist trotzdem noch wahrnehmbar und verleiht ein frisches Aussehen.
Also für diejenigen unter Euch, die nur Foundation nutzen ohne abzupudern, kann der Primer Sinn machen.
Für mich selber ist er zwecklos, denn sobald ich abgepudert habe, ist von dem Strahlen nichts mehr zu sehen.
Wie oben schon gesagt, kann ich keine verlängerte Haltbarkeit feststellen. Das liegt aber daran, dass mein Make-up generell gut hält.
Das Einzige, was mir positiv aufgefallen ist, die Foundation läßt sich besser auf dem Gesicht verarbeiten und "flutscht" nicht so hin und her.

Für mich ist so ein Primer also kein Nachkaufprodukt, aber immerhin ist meine Neugier jetzt gestillt und ich kann auch mit dem Guerlain Primer abschließen.

Was haltet Ihr von Primern? Macht der bei Euch Sinn?




Kommentare

  1. Ich hab mir diesen Primer letztes WE auch angesehen und fand ihn nicht so berauschend. Irgendwie ließ er sich schwer verteilen.

    Bisher war ich mit keinem Primer richtig zufrieden und denke auch, ich brauch keinen ;-)
    Glow oder Glitzer im Gesicht mag ich nicht. Nach dem Abpudern ist er ja eh kaum noch sichtbar, oder?

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, absolut unsichtbar! Aber schwer verteilen ließ er sich nicht, im gegenteil....

      Löschen
  2. Ich sehe auch keinen Sinn bei Primern. Bei mir hält Foundation ebenfalls gut, da brauche ich meine Haut nicht noch damit vollklatschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so. Da kann die Haut noch weniger atmen, vor allem weil Primer fast nur aus Silikon bestehen.

      Löschen
  3. Endlich sagt's mal jemand! Ich finde diese Primer nämlich auch Quatsch :-) Ich seh darin die allgemeine Tendenz der Kosmetikhersteller, noch mehr überflsüssigen Kram zu verkaufen (ich nehm auf den Nägeln auch keinen Unterlack und noch nen Finish-Lack...). Generell kann ich mir sowieso nicht vorstellen, dass es für die Haut gut ist, 37 Sachen übereinander zu spachteln. Und das ganze Gespachtel sieht sowieso nur auf perfekter Haut gut aus, dort ist es aber überflüssig :-) Eine getönte Tagescreme, meinetwegen Concealer auf arge Stellen und ein bisschen Blush (weil's halt so schön ist) - das sollte im Alltag reichen :-) Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe ihn mir heute angesehen und er liess sich total mies verteilen. Der kommt mir nicht ins Haus.
    Ansonsten finde ich Primer gut, weil ich SEHR grosse Poren habe. Da wirkt so ein Primer schon Wunder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, in Deinem Fall macht er Sinn. Aber wenn man feine Haut hat, was will er noch verfeinern? *schulter zuck*

      Löschen
  5. ich habe die selben Befürchtungen wie der Kommentar etwas über mir. Was hält meine ölige unreine Haut davon wenn ich zu viele Dinge übereinander auftrage. Bei mir kommt noch dazu dass ich froh bin wenn ich nicht glänze. Also ein glow muss es dann wirklich nicht sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du trägst dann "natural Glow" ;) Unreine Haut verträgt das bestimmt nicht, sondern neigt noch mehr zu Unreinheiten. Immerhin legt sich so ein Primer IN die Poren!

      Löschen
  6. Ich habe selbst einen Primer von L oreal Studio Secrets, denn da war damals ein Tester im dm und ich war ganz begeistert davon, dass der Primer kleine Fätchen und große Poren verschwinden lässt. Ich nehme ihn aber nur hin und wieder mal zum feiern, wenn ich weiß, mein MU muss viel Getanze und Schweiß überstehen und bis in die Morgenstunden halten. Das Problem ist, dass in primern quasi nur Silikon drin ist...(klar, das füllt ja auch auf) und ich habe immer am nächsten Tag Pickel, wenn ich meinen Primer benutzt hab..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich sehr interessant an, muß ich merken, wenn meine Falten kommen sollten... Bisher habe ich mit meiner Haut sehr viel Glück: keine Pickel, keine Falten, feine Poren.

      Löschen
  7. Ich reagiere auch extrem auf Primer bzw. meine Haut. Jedesmal gibts danach kleine, fiese Pickelchen. Ich habe mir über ebay den Lumi Magique Primer von L'oréal bestellt und wenn ich den mit meiner mattierenden (!) Tagespflege benutze, kommt dabei ein einigermaßen gutes Ergebnis raus. Aber definitiv nichts für tagsüber!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts