Glätteisen - Versuch #1

Boah, ich bin so untalentiert was das Stylen meiner Haare angeht. Also eigentlich style ich sie nie! Ein paar wenige erfolglose Versuche haben mir einfach den Spass daran verdorben. Mein Fehler war wohl immer der, dass ich nie geübt habe, sondern nur dann meine Haare gestylt habe, wenn ich ausgegangen bin und es darauf ankam gut auszusehen. Hat natürlich nie funktioniert....

Letzte Woche war ich auf dem dm/Pantene Pro-V Bloggerevent in Berlin (Bericht folgt noch!). Ich glaube, ich war die Einzige mit zotteligen, ungestylten Haaren dort und hab mich total unwohl gefühlt. Die tolle Beratung, die ich dort erfahren habe, hat mich neu motiviert mich mit meinen Haaren anzufreunden. Also habe ich mich eben einfach mal hingesetzt und versucht mit meinem neuen Glätteisen, das ich durch das Event bekommen habe, meine Haare zu machen.
Ich stelle mich noch sehr ungeschickt an und ich glaube ich muß das Hitzeschutzspray sparsamer einsetzen, aber mit dem Ergebnis bin ich zumindest nicht unglücklich. Und es hat gar nicht so lange gedauert wie ich befürchtet habe.

Und hier seht Ihr mein Ergebnis:



Meine Haare sind am Ansatz etwas "klitschig" geworden, ich denke, dass kommt vom Hitzespray. Denn davon habe ich ordentlich viel genommen..... und an den Ansatz gehört es ja auch gar nicht. Ich muß jetzt nur noch schauen wie lange die Locken in meinen Haaren bleiben. Meistens hängen sie sich sehr schnell aus.
Naja, auf jeden Fall ist mein Ehrgeiz geweckt und ich werde jetzt mehr üben!

Könnt Ihr mir irgendwelche (einfachen) Stylingtips geben?

Kommentare

  1. Ich bin ehrlich gesagt ziemlich faul was Haarstyling angeht =(
    Ich mache eigentlich nie was mit ihnen, ganz selten locke ich die Spitzen ein bisschen aber das wars auch schon =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Deine Haare hängen bestimmt nicht platt und unschön herunter..... Meine Haare sehen ungestylt echt mies aus :(

      Löschen
  2. Hallo Tiffy,
    also für das "erste Mal" finde ich das schon sehr vielversprechend :-) Die Wellen sehen sehr natürlich aus und nicht wie künstliche Barbie-Locken (ich finde da müssen wir Blondinen etwas aufpassen). Der Look steht Dir sehr gut!
    Das mit dem klitschigen Ansatz hatte ich während meinen Anfängen mit dem Glätteisen auch immer. Und Du hast Recht, es ist das Hitzeschutzspray! Ich benutze es am Ansatz jetzt nur noch sehr sparsam. Das Glätteisen muss seine Arbeit ja auch eher in den Haarlängen verrichten, so dass der Schutz da meiner Meinung nach wichtiger ist.
    Viel Erfolg beim weiteren Ausprobieren. Übung macht den Meister :-)
    Viele Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nina!
      Gut, dass Du das mit dem Hitzespray auch bestätigst! Dann muß ich beim nächsten Mal mehr aufpassen. Ich werde auf jeden Fall weiterüben!

      Löschen
  3. sieht doch schon super aus! Wer weiß, vielleicht wird das Glätteisen noch Dein bester Freund?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mich freuen, wenn es so wäre! Ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, mehr auszuprobieren.

      Löschen
  4. Ich finde, du hast das richtig gut hinbekommen!!
    Sehr schön (:

    AntwortenLöschen
  5. Nein, du warst nicht die Einzige mit ungestylten Haaren - haste mal auf meinen Kopf geguckt? :D Das hast du richtig gut hinbekommen, gefällt mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anique! Aber Du hast immerhin eine Frisur, ich nur eine hängende Matte.

      Löschen
  6. Ich hab leider gar nicht so lange Haare wie du. Aber ich nutze auch ein Glätteisen, weil ich sehr dicke Haare habe und bei Kinnlänge gerne mal Naturkrause. Also ich sprühe mir das Hitzeschutzspray gar nicht in den Ansatz, sondern in den Mittelteil der Haare (ist das verständlich?). Da kommt ja auch die meiste Hitze dann dran. Ansonsten hilft wohl wirklich nur probieren. Aber deinen ersten Versuch finde ich wirklich gut!
    Ich kann dir das Hitzeschutzspray von Goz2be empfehlen. Ist nicht soo günstig, riecht aber gut, hält lange ohne die Haare völlig schmierig zu machen. Sprich sie fetten dann nicht zu schnell nach. Ah, und ich mache das Zeug immer ins nasse Haar, dann föhne ich die Frisur schonmal grob an, dann das Glätteisen dran.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Melissa. Ich hab Dich verstanden ;)
      Ich mache mittlerweile auch schon das Hitzeschutzspray vor dem Föhnen ins Haar. Weiß gar nicht, wieso ich da nicht auch schon früher dran gedacht habe....

      Löschen
  7. Tipps habe ich leider nicht. Aber sieht doch toll aus =)
    Ich habe dich getaggt & würde mich freuen, wenn du mit machst! http://kabukislittleworld.blogspot.de/2012/10/tag-11-fragen.html

    LG Kabuki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich mache auf jeden Fall bei dem TAG mit! Hast Dir schöne Fragen ausgedacht!

      Löschen
  8. Sieht hübsch aus! Ich bin auch ein wenig stylingfaul ;-). Viele Male kringel ich meine Haare, wenn sie schon fast trocken sind, zu ein oder zwei Schnecken auf und lasse sie so trocknen (oder über Nacht), das gibt schöne lockige Enden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte ich ja auch mal probieren.... Schöner Tip! Danke!

      Löschen
  9. Ich benutze nur silikonfreie Produkte und seit neuestem eine Leave-In Kur von Wella (mit auswaschbarenen Silikonen), meine Friseurin hat mir geraten Kuren und Hitzeschutz etc NUR im Friseurfachhandel zu kaufen und ich bin sehr zufrieden damit :) Vielleicht hilft dir das ja auch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe (unbewußt) nur silikonfreie Produkte und meine Kuren und Stylingprodukte sind auch nur vom Friseur. Trotzdem habe ich gerade erst erfahren müssen, dass meine Haare total kaputt sind. Ich frag mich nur wovon???

      Löschen
    2. "dass meine Haare total kaputt "
      und das willst du noch ein glätteeisen benutzen?!? Das richtet doch noch mehr schaden an..
      ein guter friseur sollte einen schnitt hinbekommen, bei dem du selbst gar nicht mehr viel stylen musst. weißt du denn, was in den kuren und stylingprodukten vom friseur für inhaltsstoffe drin sind?

      Löschen
    3. Ich habe jetzt das erste Mal in meinem Leben ein Glätteisen benutzt und werde es garantiert auch nicht oft benutzen. Mein Friseur ist ein sehr guter Friseur und für meine Unfähigkeit kann der nix. Und die Inhaltsstoffe meiner Haarprodukte sind sehr gut. Ich benutze eine Serie, die fast ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht.
      Gestern war ich wieder beim Friseur und fragte, warum meine Haare kaputt sind. Sie sagte, dass meine Haare nicht wirklich kaputt sind, sondern nur sehr trocken. Dass lange Haare etwas strapaziert sind läge daran, dass sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben und natürlich strapazieren meine blondierten Strähnen auch die Haare. Ich muß einfach noch öfter pflegen....

      Löschen
  10. Ich finde das steht dir gut =) muss ich auch mal testen, habe bisher nur normal geglättet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Auf You Tube gibt es viele Videos, was man mit einem Glätteisen so alles anstellen kann ;)

      Löschen
  11. Ich habe auch immer Probleme mit dem Styling - ich seh nach 2 Stunden IMMER ungekämmt und zottlig aus, egal was ich mache -.- Versuche mit dem Glätteisen habe ich in letzter Zeit auch wieder mehr gemacht, und mittlerweile kriege ich damit auch so etwas wie eine Frisur hin. Da meine Haare aber trotz Hitzeschutz extrem davon gestresst werden, mache ich das nur selten. Und so schöne Locken wie du habe ich damit noch nicht hinbekommen!

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  12. Das ist doch super geworden. Ich style mich zum Beispiel nur an besonderen Anlässen und brauche ewig, bis ich die Haare so habe, wie ich sie will.. Aber das ist natürlich bei mir alles umsonst, weil ich nach einer Stunde keine bzw. wenige Locken drin habe -.-

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts