Rituals - Honey Touch Body Cream


Ich bin bekennender Rituals-Fan! Bisher habe ich diverse Körperpeelings ausprobiert und war jedes Mal total begeistert. Dummerweise habe ich aber nie eine Review dazu geschrieben.....
Einzig in meinen "Aufgebraucht..."-Posts *hier* und *hier*  kann man meine Begeisterung erkennen. Und einen Einführungspost gab es *hier* mal.

Im September habe ich mein absolutes Lieblingspeeling "Himalaya Wisdom" leer gemacht und natürlich im Rahmen der Glamour Shopping Week *klick* nachgekauft.
Passend zu diesem Peeling gehört die Body Cream "Honey Touch". Beide Produkte gehören zu dem Ayurveda-Ritual (könnt Ihr nachlesen, wenn Ihr oben auf den Link zum Einführungspost klickt), haben geruchlich aber nicht viel miteinander zu tun.
Preislich liegt das Peeling bei 15,50€ und die Körpercreme bei 15€. Nicht günstig, aber gerade bei den Peelings gibt es nichts vergleichbares, außer einer Spa Behandlung in Saunen und Spas und die sind noch teurer.....


Während das Peeling minzig frisch riecht, riecht die Body Cream süßlich und etwas blumig. Der Inhalt soll Indische Rose und Himalaya Honig sein, wobei ich nicht explizit die beiden Gerüche herausrieche. Mir gefällt der Geruch sehr, obwohl ich kein bekennender Rose-Fan bin *ihh*, weil er schön warm ist und somit einen tollen Kontrast zu der kühlenden Minze aus dem Peeling bildet.

Die Körpercreme ist sehr reichhaltig und pflegt meine Haut ausgesprochen gut. Der Geruch hält lange auf der Haut, ist aber nicht so dominant, dass es unangenehm sein könnte.

Es gibt aber zwei Punkte, die mich bei der Körpercreme stören. Zum Einen ist es die gummiartige Konsistenz. Drückt man mit dem Finger auf die Creme, würde der Finger normalerweise in der Creme versinken. Hier aber gibt die Creme unter dem Finger nach wie die Haut von abgekühltem Pudding. Das ist sehr merkwürdig und die Creme dadurch auch schwer aus dem Tiegel zu entnehmen.
Zum Anderen sind es die Inhaltsstoffe, die meiner Meinung nach nicht zu dem Gesamtkonzept von Rituals passen.

Auf den ersten Positionen findet man erstmal ausreichend Silikone (Cyclopentasiloxane, Dimethicone), bevor die "guten" Inhaltsstoffe wie z.B. Sheabutter zum Einsatz kommen.
Bei den Peelings sehen die Inhaltsstoffe weitaus besser aus.
Gerade die vielen Silikone stören mich doch sehr, vor allem bei dem hohen Preis. So werde ich die Körpercreme wohl nicht mehr nachkaufen und nur bei meinen heißgeliebten Peelings bleiben. Schade.



Kommentare

  1. Ich hab einen Duschschaum von Rituals gekauft, weil ich soviel gutes gelesen habe. Leider habe ich nicht vorher auf die Inhaltsstoffe geguckt. Aufgrund des hohen Preises finde ich die nämlich nicht überzeugend. Da greife ich zukünftig doch lieber wieder zu Drogerieprodukten. Da sind weniger für mich irritierende Stoffe drin.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts