Ein letztes Mal: P2 Sand Style Polish

Nun zeige ich Euch den letzten meiner drei Sand-Lacke von P2. Die anderen zwei Farben findet Ihr *hier* und *hier*.
Dieses Mal ist es die Farbe 060 "strict".
Dummerweise habe ich vergessen die Flasche zu fotografieren, aber *hier* in dem Haul-Post könnt Ihr ihn in der Mitte der drei Lacke finden.

Ich finde "strict" trifft den Sand-Look am besten. Er glitzert nicht so stark wie die anderen Farben und sieht farblich auch mineralisch aus.
Wobei, gerade von der Farbe ist er sehr faszinierend. Denn je nach Licht sieht er "nur" silber aus oder er schimmert zart rosa bis lila, aber sehr unauffällig.




Was das Ablackieren angeht muß ich meine erste Meinung übrigens revidieren. Ließ sich "confidential" noch recht gut ablackieren, hatte ich mit "adorable" echt zu kämpfen. Bestimmt mußte ich 15 Minuten wild meine Nägel abrubbeln bis die Farbe weg war und das hat mich fast einen Nervenzusammenbruch gekostet.
Jetzt bin ich gespannt wie es bei "strict" wird......

Generell muß ich sagen, dass der Trend zwar sehr schön und ausgefallen ist, ich aber jetzt schon genug davon habe ;) Ich kann mir nicht vorstellen die Farben sehr häufig zu tragen. Vielleicht kombiniere ich sie das nächste Mal auch mit einem Cremefinish- Nagellack, mal sehen.




Kommentare

  1. Bin mal gespannt wie mein confidential abgeht..

    AntwortenLöschen
  2. DER ist mein Favorit. Tolle Farbe!

    AntwortenLöschen
  3. Den finde ich auch soo hübsch. Als ich ihn getragen habe, meinte eine Freundin, das sie der Nagellack an Weihnachten erinnert.

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt, er is einfach super schön aber ein Elend wenn man ihn wieder runterbekommen will! Bisher ging er mit der Wattepad-in-5-Tortenstücke-schnippseln-mit-Nagelleckentferner-tränken-draufpatschen-mit-Alufolie-fixieren-und-einweichen-Methode noch mit dem wenigsten Gefluche bei mir ab. :-P

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts