Gesicht konturieren - wie ich es mache....

Ich muß direkt zugeben, dass ich kein Meister des Konturierens bin. Ich sehe immer wieder Bloggerinnen und You Tuberinnen, die das Konturieren exzessiv betreiben und dauerhaft auf der Suche sind nach DEM richtigen Produkt/Pinsel für das Konturieren.

Ich mache es mir da sehr einfach, vielleicht auch für manch Einen zu einfach. Aber ich lege auf andere Sachen irgendwie mehr wert, trotzdem mag ich aber auch nicht ganz darauf verzichten.

Den perfekten Pinsel habe ich für mich gefunden:

Es ist der 110 Face Shape von Zoeva. Er ist von der Größe perfekt, da er sehr gut in die Kuhle unter den Wangenknochen passt. Außerdem ist er fest genug gebunden, um richtig zu verblenden. Ich bin sehr zufrieden damit.

Anders ist es mit dem richtigen Produkt zum Konturieren.
Um ehrlich zu sein nehme ich das, was gerade da ist. Ein lästiger Bronzer, der weg muß? Zack, nehm ich. Ob die Farbe nun 100% ig passt, ist mir ziemlich egal.
Bei einem Termin bei einem Make up Artist wurde ich auf folgendes Produkt aufmerksam gemacht:


Der Multi Stick Nr. 53 von Gertraud Gruber. Der MUA nahm ihn tatsächlich bei mir zum Konturieren. Warum mich das erstaunt? Ich fand hinterher raus, dass der Multi Stick eigentlich für Augen und Lippen gedacht ist.... Aber da sieht man, so verbissen muß man das Ganze gar nicht sehen :D
Beim Swatch wirkt der Stift sehr rot und er enthält sogar Schimmer, aber ich schwöre, davon ist hinterher nix mehr zu sehen!


Wie gehe ich nun also vor beim Konturieren?
Zunächst zeige ich Euch mein Gesicht ausschließlich mit Foundation:

Als nächstes male ich mir mit dem Stift Balken an die Stellen, wo ich konturieren möchte:

Dann verblende ich das mit dem Zoeva Face Shape:

Als nächstes highlighte ich mit einem Concealer unter den Augen, auf der Nase und am Kinn. Das mache ich zur Zeit mit dem Finger, weil der Concealer sich schlecht mit einem Pinsel einarbeiten läßt:

Das Endergebnis sieht dann so aus:


Und hier der Vorher/Nachher-Vergleich:

Man erkennt, dass sowohl die Nase als auch die Wangen definierter sind.
Natürlich sieht es erst gut aus, wenn der Blush noch dazu kommt, aber darum soll es hier ja nicht gehen ;)

Wie Ihr seht, ich mache es wirklich nicht spannend. Trotzdem erziele ich einen kleinen Effekt.

Wie macht Ihr das mit dem Konturieren? Macht Ihr es überhaupt? Seid Ihr Jemand, der es exzessiv betreibt?

Kommentare

  1. Liebe Tiffy,

    ich finde man kann den Unterschied sehr gut erkennen. Also ich konturiere überhaupt nicht, ersten weil mir mein Makeup in meiner Routine sehr gut gefällt und zweitens habe ich absolut keine Ahnung davon und es interessiert mich eben nicht wegen Punkt 1 :)
    Obwohl ich im Besitz mehrerer Concealerpinsel bin, gehts mir wie Dir. Ich trage ihn auch lieber mit den Fingern auf. Ich finde man erzielt damit definitiv ein natürlicheres Ergebnis.

    Liebste Grüße
    Mariana

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache es nur ab und an, weil der Effekt bei mir nicht so groß ist....vielleicht weil ich es auch nicht so perfekt beherrsche.
    Wenn dann benutze ich aber sehr sehr gerne den Taupe Blush von Nyx. Die Farbe halte ich für perfekt.
    Auch wenn ich anhand des Swatches ein solches ERgebnis nicht erwartet hatte: Deine Kontur sieht wirklich gut aus!

    AntwortenLöschen
  3. wäre nie auf die idee gekommen so nen stift dafür zu nehmen*g - aber es erfüllt seinen zweck recht gut

    AntwortenLöschen
  4. Bisher mach ichs auch "the easy way" und konturiere nur unter den Wangenknochen mit nem Bronzer...
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte es eigentlich häufiger Mal üben, aber es gehört nicht zu meiner Routine...vielleicht versuche ich es demnächst mal wieder ^^

    AntwortenLöschen
  6. hättest du mir nur den stift gezeigt hätte ich dich für absolut bekloppt erlklärt, mit dem rotton und dem schimmer...aber du hast recht! man sieht es nicht und es schaut toll aus! ich konturiere nur an den wangen aber dafür auch jeden tag! ich nehme den schrägen bamboo pinsel von zoeva und nyx blush taupe

    AntwortenLöschen
  7. ich konturiere nur die Wange und Bronze etwas an Haaransatz. Dafür benutze ich den neuen Face Brush von Zoeva (der weiße spitze und riesige Pinsel) und einen Bronzer von Artdeco aus einer LE vom letzten Jahr.
    Das Ergebnis empfinde ich als minimal und unauffällig

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe mich schon daran versucht, aber keine große Ahnung, was ich da tue. Deswegen liegen Highlighter und Bronzer (hab jeweils nur 1 Exemplar) meist ungenutzt in der Schublade. Ich denke, ich bräuchte jemanden, der mir an mir mal zeigt, wie ich das richtig mache, denn nur aus Schminkvideos werd ich nicht schlau xD Aber deine Anleitung hilft mir schon ein bisschen, ich werde das mit dem Konturieren doch noch mal üben^^

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  9. Und wieder was dazugelernt. :-) danke!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts