Sante Naturkosmetik - Nagellacke

Ich bin wieder da - nach einer längeren Blog-Abstinenz. Die letzte Woche hatte ich wenig Zeit. U.a. war ich auf zwei wunderbaren Blogger-Events, von denen ich unbedingt berichten will, weil sie so einzigartig waren! Aber das kommt in den nächsten Tagen....

Heute soll es um Sante gehen. Ich habe ein ganz tolles, großes Paket dieser Naturkosmetik Marke zugeschickt bekommen, ich bin ganz überwältigt.

Anfangen möchte ich mit den Nagellacken, denn darauf war ich am meisten gespannt. Ich habe noch nie Naturkosmetik-Nagellack ausprobiert und hatte irgendwie die Vorstellung, dass er total schlecht sein muß. Fragt mich nicht, warum....



Dabei waren der Unterlack "protective" und der Überlack "untouchable" (beides 8,95€). Der Inhalt beträgt jeweils 7ml.




Und auch dabei: die Farben 21 "coral pink" und 22 "poppy red" (10,75€ für je 7ml).

Das Besondere an den Nagellacken ist, dass sie ohne Formaldehyd, Toluol und Kolophonium sind. Zudem sind sie vegan und glutenfrei.
Hier z.B. die Inhaltsstoffe der Farblacke:
Ethyl AcetateButyl AcetatNitrocelluloseAdipic Acid/ Neopenthyl Glycol/ Trimellitic Anhydride Copolymer,Isopropyl AlcoholTri Phenyl PhosphateTrimethyl Pentanyl DiisobutyrateN-Butyl AlcoholStearalkonium HectoriteStyrene/ Acrylates CopolymerEthyl TosylamideCalcium Aluminum BorosilicateMicaSilica,Tin OxideCI 77510CI 77491CI 77499CI 77891 (Titanium Dioxide)CI 77163CI 60725CI 15850CI 15880CI 19140

Zunächst habe ich nur "coral pink" lackiert. Tragefotos von "poppy red" werden ganz bald folgen!
Ich habe zuerst den Basislack verwendet. Da ich Acrylnägel trage kann ich leider nicht beurteilen, ob Rillen ausgeglichen werden, aber Britta *klick* hat sich dazu positiv geäußert.
Der Basislack hinterläßt einen schönen Glanz und läßt sich auch prima solo tragen. Außerdem trocknet er recht zügig.
Den Farblack "coral pink" habe ich in zwei Schichten aufgetragen, dann ist er gut deckend und gleichmäßig. Die Farbe ist wahnsinnig knallig (fast schon neon) und hat mich geflasht. Solch eine Farbbrillanz habe ich nicht erwartet. Ich war sofort verliebt!
Meine einzige Sorge galt der Trocknungszeit, da ich es gewohnt bin Schnelltrockner zu verwenden.
Nach dem Farblack habe ich den Überlack verwendet. Und obwohl es kein Schnelltrockner ist waren meine Nägel nach ca. einer halben Stunde durchgetrocknet. Ich bin wirklich sehr begeistert!
Durch den Überlack erhält der Nagellack noch zusätzlich Glanz.
Die Haltbarkeit kann ich auch nicht fair beurteilen, da auf Acrylnägeln Nagellack mehrere Wochen halten kann. Aber auch dazu hat sich Britta *klick* geäußert.

Nun zeige ich euch erstmal die Wahnsinnsfarbe:





Es handelt sich bei "coral pink" um ein strahlendes Koralle mit der Tendenz ins Orange und nicht, wie der Name sagt, in Richtung Pink. Die Farbe besitzt ein Cremefinish.
Mich hat der Nagellack wirklich sehr überzeugt.

Die einzigen Kritikpunkte:
Der Pinsel ist von der schmalen Sorte, nicht schlimm, aber mittlerweile ungewohnt. Trotzdem habe ich einen problemlosen Auftrag hinbekommen, da die Textur recht flüssig ist.
Was ich aber nicht so gerne mag sind eckige Deckel. Es ist Glückssache die Kanten von Flasche und Deckel sauber übereinander zu bekommen. Meist sitzt der Deckel hinterher versetzt auf der Flasche. Zum Lagern ist das blöd.

Wenn Ihr Euch die gesamte Farbpalette anschauen möchtet könnt Ihr das auf der Homepage von Sante *klick*.

Was haltet Ihr von den Nagellacken?




Kommentare

  1. WoW, poppy red sieht zumindest im Glas total toll aus *verliebt*... Mit Rot kann man mich immer ködern. Den werde ich mir das nächste mal in der Stadt genauer anschauen. Spontan fällt mir jetzt nämlich nur ein BioSupermarkt ein, von dem ich weiss dass sie Sante führen.
    Liebste Grüße
    Mariana

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe sind wunderschön aus. Coral Pink ist hier mein klarer Favorit.

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja wirklich klasse aus. Auch irgendwie glossy. Ich kann nachvollziehen, dass man erst mal nichts gutes von NK-Nagellacken hält, da fehlt ja auch einiges an Chemie ;-)

    LG,
    Ine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts