Aufgebraucht im April 2013

Ich hatte Ende März schon vermutet, dass der April ganz gut werden würde!
Nicht so gut wie ich erhofft hatte, aber immer noch gut. Dafür liegen jetzt schon ein paar Produkte in den Endzügen, was wiederum eine gute Voraussetzung für den Mai ist :)

Ein paar "verbotene" Zugänge gab es dennoch: die Mizellenlösung von L'Oreal hätte nicht sein müssen. Und durch das Garnier Event habe ich auch ein paar neue Produkte bekommen. Aber alles in Allem hält es sich noch in Grenzen.


  •  ebelin Kosmetiktücher in der Dekobox: ein ständiges Nachkaufprodukt, da die Tücher in Ordnung sind und die Boxen immer total hübsch aussehen. Die nächste Box ist schon in Gebrauch
  • Balea Creme Seife "Dark Glamour": eine limitierte Edition, die wunderbar gerochen hat. Es riecht nach einem edlen Parfum, aber beschreiben kann ich ihn schlecht. Balea sagt, es riecht "frisch und würzig". Ich kaufe die Balea Creme Seifen immer wieder nach. Aktuell benutze ich lieber die lecker fruchtigen Sorten, da sie besser zum Frühling/Sommer passen.
  • ebelin 140 Wattepads: auch diese kaufe ich immer wieder. Sie sind absolut gut und außerdem sehr, sehr günstig. Ich bin sehr zufrieden damit.




  •  Balea Pflegende Reinigungstücher 3in1 (2 Minipackungen): Eigentlich wollte ich die kleinen Packungen für die Handtasche haben, aber irgendwie sind sie da nie drin gelandet ;) Also habe ich sie so benutzt, wenn ich abends zu faul für die ausgiebige Pflege war. Sie waren ganz in Ordnung, aber ich kaufe immer irgendwelche und keine Bestimmten. Aktuell habe ich andere von Balea in Gebrauch. Ich finde, dass Reingungstücher nie ausreichend reinigen. Ich fühle mich sauberer, wenn ich mich mit Wasser abwaschen kann.
  • Balea Creme Peeling: uralt und gar nicht mehr im Sortiment. Ich mag das Peeling nicht sonderlich, da es sehr grob ist. Dummerweise habe ich damals in einem Wahn bestimmt 5 Stück gekauft und deswegen immer noch welche auf Lager. Sie sind mittlerweile schon abgelaufen (in 2011...), aber so lange sie noch nicht komisch riechen verwende ich sie.
  • Florena Straffende Augenpflege: eine tolle Augencreme mit guten Inhaltsstoffen. Review dazu findet Ihr *hier*. Ich würde sie bestimmt nachkaufen, aber ich habe noch andere Augencremes zum Testen bekommen, die erstmal benutzt werden müssen. Aber danach....
  • Gesichtsmasken von Rival de Loop "Olivenmaske" und "Wohlfühlmaske": Vielleicht habt Ihr es in meinen letzten Aufgebraucht-Posts gelesen, ich bin kein Fan der Masken von Rival de Loop. Ich habe das Gefühl sie bringen nix. Noch eine muß ich aufbrauchen, dann komme ich wieder auf die Luvos Heilerde-Masken zurück, die eine super-weiche Haut zaubern!




  •  Wellments Körperpeeling "Sandalwood": ein tolles Peeling, das eine schön gepflegte Haut hinterläßt. Auch den Geruch mochte ich sehr gerne. Review *klick*  Da es aber leider nicht mehr lieferbar ist, greife ich wieder auf meine Rituals Peelings zurück. Was mir jetzt auch nicht wirklich was ausmacht.... ;)
  • Sebamed Pflege-Dusche mit Granatapfel: das Duschgel war mal in einer dm-Box. Es hat mir gut gefallen besonders der Geruch. Mich hat nur gestört, dass sich das Duschgel so schlecht entnehmen ließ. Man mußte die Tube sehr fest drücken, ich hatte immer Angst sie würde platzen. Dass es besonders pflegend oder schonend zur Haut war wegen dem ph-Wert, konnte ich nicht feststellen. Deswegen würde ich es nicht nachkaufen. Mir reichen auch günstige Duschgele, dieses hier hat 3,45€ gekostet.




  •  essence Düfte "like a jump in the pool" und "like a million miles away" (je 10ml): die Düfte waren schön. Ich habe versucht sie in *diesem* Post zu beschreiben. Nachkaufen? Ne, ich denke nicht. Ich habe bei essence andere Favoriten.
  • benecos Natural Creamy Make-Up: wie ich in der *Review* schon schrieb läßt es sich schwer auftragen. Etwas leichtere Texturen liegen mir mehr, deswegen werde ich es nicht nachkaufen.




Da ich im April einige Tage unterwegs war, sind auch ein paar Proben leer geworden *yeah*:

  • L'Occitane repairing shampoo: es riecht sehr, sehr stark nach Kräutern, das mag ich nicht so. Außerdem hat danach mein Kopf gejuckt. Ich würde es nicht als Fullsize kaufen.
  • Nivea long repair Spülung: war ganz nett, hat aber nichts Besonderes gemacht. Ich bleibe Pantene treu....
  • Annayake Reinigungsschaum: ich finde es trocknet die Haut aus, sie hat nach der Anwendung gespannt. Wenn es in die Augen kommt, beißt es höllisch. Für den hohen Preis würde ich es nie als Fullsize kaufen.
  • L'Oreal Revital Lift Tagespflege: war ganz ok, aber ich möchte nicht mehr auf den LSF in Tagescremes verzichten, deswegen würde ich es auch nicht als Fullsize kaufen.
  • Rituals 24h Hydrating Gel Cream: die Creme war echt toll. Schön pflegend und toll im Geruch. Leider auch ohne LSF. Ich würde sie glatt als Nachtcreme kaufen, aber mein Gesichtscreme-Bestand hält noch ca 4 Jahre.... oh Gott.
  • Sephora Duschgel-Kapsel "Green Tea": verdammt, was ein geiler Geruch! Ich habe mir ja, trotz Kaufverbot, vor einiger Zeit die Körperpflege-Serie in "Mango" gekauft, weil der Geruch schon so toll war. Und "Green Tea" riecht mindestens genauso gut. Ich muß mich echt beherrschen nichts davon zu kaufen (meine Schwester ist gerade in den USA und shoppt schon fleißig für mich...). In solchen Fällen ärger ich mich maßlos, dass ich mir so ein riesiges Lager angeschafft habe, das ich jetzt mühsam abarbeiten muss :(
  • Nivea Light Feeling Sun Lotion: ich habe sie als normale Bodylotion zweckentfremdet, weil die Probe schon was älter war. Das einzige, was ich sagen kann: sie ist nicht klebrig auf der Haut und zieht schnell ein. 
  • Nivea All-in-One Täglicher Tiefenreiniger: ist ein sanftes Peeling, dass für die tägliche Pflege gedacht ist. Ich kann mir nicht vorstellen meine Haut täglich zu peelen, auch wenn es noch so sanft sein soll. Von daher kein Nachkaufprodukt.
  • 2x Vichy Normaderm Anti-Age Pflege: auch wieder eine Creme ohne LSF. Das wundert mich doch sehr, dass es noch so viele Cremes ohne LSF gibt....


 Ich bin doch zufrieden mit mir. Ich möchte, dass es so weiter geht. Was mich nur nervt und was Euch vielleicht aufgefallen sein dürfte: ich habe ewig keine Gesichtscreme mehr aufgebraucht. Warum? Weil ich seit einem halben Jahr an einem 200ml Topf creme und er ist noch nicht mal zur Hälfte leer.... Sehr frustrierend! Und noch schlimmer: den Topf habe ich sogar nochmal als Back-up. Und noch tausend andere Cremes...


Kommentare

  1. Das kenn ich - da kauft man in der ersten Euphorie noch mehr und dann will man es irgendwann nur noch loswerden... Aber es ist doch gut was zusammen gekommen bei dir, also nicht aufgeben:)
    Wenn du magst, hier meine Ausbeute:

    http://pasta-und-vanillekipferl.blogspot.de/2013/04/i-feel-so-used-aufgebraucht-0413.html

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Wow da warst Du aber ordentlich fleißig im April. Für einen 200 ml Pott Gesichtscreme würd ich glaub ich auch ewig brauchen. Selbst die 50 ml Pötte reichen bei mir immer ne ganze Weile. Bin froh endlich die 50 ml Flasche der Shiseido matifying Lotion endlich aufgebraucht zu haben, die ich irgendwann vor langem mal in nem Anfall von Irrsinn gekauft hab.
    Und ich bin immer erstaunt, wie Du dich durch die Parfümflaschen arbeitest. Bei mir können sie noch so klein sein (z.B. 15 ml) und ich brauch ewig dafür. Meine 15 ml DKNY golden delicious Flasche hat in sechs Monaten gerade mal die Hälfte an Inhalt eingebüßt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah ja, diese blöde Creme nervt total!

      Ich benutze jeden einzelnen Tag Parfum und ich habe immer nur eins in Benutzung. Hinzu kommt, dass ich bestimmt immer 6 Pumpstöße brauche bis man bei mir was riecht. So wird schnell ein Parfum leer.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts