Aus aktuellem Anlass.....

Gerade habe ich bei RTL Punkt 12 einen Bericht über Nerzöl geschaut. Ich war sehr geschockt darüber und vor allem auch über die Tatsache, dass man so wenig darüber weiss.
Sehr viele Menschen verabscheuen Pelze, aber die wenigsten wissen wohl, dass Nerzöl (gewonnen aus den Kadavern der Nerze) in vielen Kosmetik Produkten, vor allem bei der Haarpflege, verwendet wird.

Wenn Ihr alles über den Bericht wissen wollt, könnt Ihr das *hier* auf der RTL-Seite nachlesen.

Wie erkennt Ihr Nerzöl in den INCIs?
Vermeidet bitte Produkte mit den Inhaltsstoffen: Nerzöl, Mustea Oil oder Mink Oil (alles Bezeichnungen für Nerzöl).

Ich werde direkt heute abend meine Bestände danach durchsuchen! Denkt nicht, dass dieser Inhaltsstoff nur in "Luxuxkosmetik" vorkommt (könnte man vielleicht meinen...), NEIN, es gibt ihn auch in vielen Produkten aus der Drogerie!!!

Auf der Seite *Deutschland sagt Nein* könnt Ihr Euch ein Video dazu anschauen und wenn Ihr wollt bei dem Protest gegen Verwendung von Nerzöl mitwirken.

Bitte sorgt mit dafür, dass das Leiden der Nerze eine Ende hat und schon ganz einfach indem man solche Produkte meidet!

Kommentare

  1. Wie gerade in der fb Gruppe schon erwähnt, sollte man dann auch mal alle Kosmetikpinsel durchschauen und alle mit Echthaar aussortieren, da dort auch Tierhaar/Pelz drin ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du nicht unrecht. Zum Glück habe ich nur Pinsel aus Taklon, nur ein Einziger ist aus Ziegenhaar und den mag ich nicht sonderlich. Taklonhaare sind dagegen viel weicher.

      Löschen
  2. Ich habe den Bericht auch gesehen und war echt entsetzt. Ich habe zuvor noch nie was von Nerzöl gehört. Ich werde auch erstmal meine Sachen überprüfen und sie dann gegebenfalls entsorgen. Das ist echt widerlich.

    AntwortenLöschen
  3. IGITT!!! das ist ja wirklich fürchterlich!
    ich bin mir sicher schonmal "mink oil" gelesen zu haben und hatte mich gefragt was das für eine pflanze sein soll...
    da werde ich ab nun auf jeden fall drauf achten und bin durchaus bereit wenn ich produkte finde die hersteller anzuschreiben.
    lg und danke für die info! :)

    AntwortenLöschen
  4. hm, es gibt auch haarpflegeprodukte mit pferdemark (swiss-o-par z.B.)

    wenn ihr Produkte findet; nennt die bitte mal,damit ich Bescheid weiß, was ich in Zukunft NICHT kaufe !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nachtrag: pferdemark heißt übrigens spinal cord extract in den INCI's und nerzöl kann auch mustela heißen !

      Löschen
  5. Wow, das wusste ich wirklich noch nicht.
    Werde mir direkt mal meine Sachen anschauen. Ich hoffe wirklich, dass sowas nicht enthalten ist...

    AntwortenLöschen
  6. Denk Bericht habe ich auch gesehen und erstmal meine Produkte gecheckt. Glücklicherweise alles "sauber".
    Aber hinterhältig ist es schon wie die Verbraucher da reingelegt werden >.<

    AntwortenLöschen
  7. Oah, habe es nicht gesehen aber alleine schon die Vorstellung ist grauslig - werde meine Sachen checken!

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe den Bericht auch gesehn und auch direkt meine Shampoos usw. inspiziert. Zum Glück alles Nerzöl frei!

    AntwortenLöschen
  9. Hab heute bei dm in dem Aufsteller mit dem ganzen Kleinkram Haarkuren gesehen mit Nerzöl als Hauptwirkstoff oder Duftrichtung, was auch immer....

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts