essence - all-in-one BB Cream "universal"

Im Rahmen des Blogger-Wanderpaketes, von dem ich Euch hier und da schon mal erzählt habe, habe ich die BB Cream von essence ergattert.

Bisher habe ich noch keine BB Cream getestet und ehrlich gesagt ist dieser Hype ziemlich an mir vorüber gegangen. Alles, was ich bisher über BB Creams gelesen habe, erinnert mich einfach an eine stinknormale getönte Tagescreme mit dem Unterschied, dass sie einen hohen LSF besitzen.

Vorab sei gesagt, dass es bei der BB Cream von essence drei Farben gibt. Aber Achtung: Die Farbe 01 "universal" ist nicht die hellste der drei, sondern die 02 "natural"!


Inhalt: 30ml
Preis: 3,99€



Besonders gut finde ich den hohen LSF von 30. Gerade jetzt in den Sommermonaten unverzichtbar! Ich habe mit einem einzigen Tag (Grillen auf der Terrasse, ca. 2 Std) in der Sonne ohne Schutz meine Gesichtshaut total versaut und habe jetzt riesige Pigmentflecken im Gesicht :(

Beim Swatchen bekam ich einen gehörigen Schrecken:

Die Farbe ist furchtbar orange!!!!
Ich glaube an diesem Punkt haben viele Blogger und vielleicht auch "normale" Kunden aufgehört weiter zu probieren. Denn ich habe kaum eine anständige Review zu dieser BB Cream lesen können.

Ich habe mich nicht abschrecken lassen und die BB Cream trotzdem im Gesicht aufgetragen. Und ich bin positiv überrascht worden!
Gut, sie ist nichts für ganz blasse Gesichter, obwohl ich auch schon blass bin. Da könnte man eher die Farbe 02 "natural" probieren.
Die Farbe passt sich gut dem Gesicht an, der extrem orange Farbton verschwindet. Wichtig ist nur, dass man die BB Cream nicht überdosiert.
Wer hier nämlich eine starke Deckkraft wünscht, der ist bei essence falsch. Sie ist leicht, gleicht den Teint aber bis zu einem gewissen Grad gut aus. Starke Unreinheiten oder Hautverfärbungen werden nicht 100%ig abgedeckt.
Sie läßt sich durch die leichte und sehr flüssige Textur gleichmäßig auftragen und hinterläßt keine Flecken.

Die BB Cream empfinde ich als sehr pflegend. Nach dem Auftrag glänz das Gesicht stark, abpudern ist ein Muß. Aus dem Grund denke ich auch, dass sie nicht für fettige Haut geeignet ist. Meine trockene Haut freut sich aber!

Die Haltbarkeit ist mittelmäßig. Gerade an Stellen im Gesicht, wo man öfter mal hinfasst, verschwindet die BB Cream im Laufe des Tages. Concealer und Co, die man über der BB Cream aufträgt, sind etwas rutschig und verschwinden auch. Puderprodukte, z.B. Rouge, halten aber gut darauf.


ohne BB Cream
mit BB Cream


























Ich finde die BB Cream gar nicht mal so schlecht. Gerade wenn es jetzt warm wird, finde ich eine leichtere Textur ganz angenehm. Gut, die Haltbarkeit ist ein kleines Manko. Aber ich habe sowieso gelernt mir nicht ständig ins Gesicht zu fassen. Ich denke, die Farbe 02 "natural" wäre für mich noch passender gewesen, aber ich komme auch mit "universal" gut zurecht.

Wenn Ihr also nicht zu blass seid, keine ölige Haut habt und keine 100%ige Deckkraft wünscht, dann würde ich Euch empfehlen, die BB Cream mal anzuschauen. Vielleicht ist sie was für Euch....

Kommentare

  1. ich frage mich immer von welchem hauttypen die bei so einer farbe ausgehen - indianer?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ganz so schlimm finde ich es nicht. Sieht nur im ersten Moment so erschreckend aus.

      Löschen
  2. Falls du mal eine richtige BB Cream aus Korea probieren möchtest, empfehle ich dir die Tonymoly Dear Me Petit Cotton BB Cream. Die ist wirklich toll, hat auch SPF 30 und kostet bei ebay um die 5€.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist Tony Moly sonst nicht so teuer? Bin überrascht von dem Preis.... Danke für den Tip!

      Löschen
  3. Hm, ich finde die Farbe echt suboptimal. Das Ergebnis auf deiner Haut ist aber nicht so schlecht wie erwartet ansgesichts der karottenfarbe. Trotzdem nichts für mich.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde, man sieht schon, dass du oranger bist, wenn du die BB trägst und ich persönlich würde diese "Risiko" nicht eingehen. Lustig eigentlich, weil ich auch die Essence My Skin Getönte Tagespflege habe. Die ist auch recht orange, aber die liebe ich. Finde aber, dass da die orange Farbe nicht so auffällt. Als BB Cream hab ich jetzt die von Smashbox und die ist toll! Klar, eine ganz andere Preisklasse, aber sie hält gut, macht ein total samtiges Hautbild... Einfach perfekt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, etwas dunkler bin ich auf dem Foto schon. Ich sagte ja auch, dass die Farbe "natural" bestimmt besser passen würde. Aber mit fertigem Make-up (Puder, Rouge usw) sieht man das Dunkle nicht mehr. Trage die BB Cream echt täglich.
      Ist die von Smashbox nicht eine absolute Silikonbombe?

      Löschen
  5. Du bist sehr hubsch! Ich hab das auch probiert und leider war es veil zu orange.... Den ganzen Tag.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts