Aufgebraucht im Juni 2013

Ein erfolgreicher Monat liegt hinter mir! Nicht nur was das Aufbrauchen angeht. Ich habe tatsächlich einige Sachen verschenken können. So haben sich meine Schwester und die Freundin meines Vaters über Gesichtscremes, Reinigung und Haarpflege freuen können.
So ist von mir wieder einiges an Ballast abgefallen, denn ich muß mich nicht mehr sorgen, dass die Produkte bei mir schlecht werden.

Aber mein Drang mich von ungenutzten Sachen trennen zu müssen ist auch auf meine Schminksammlung übergeschwappt. Ich weiss auch nicht, aber irgendetwas in mir hat sich geändert. Ich mag nicht mehr horten, mag nicht mehr sammeln. Es ist doch Blödsinn so viel Zeug zu besitzen.....
So habe ich einen Teil meiner Schminke in einen Blogsale gesetzt *klick* . Wahrscheinlich werden nach und nach noch weitere Produkte dazu kommen.
Über einen anderen Teil durften sich alle meine weiblichen Familienmitglieder freuen. An meinem Geburtstag durften sie sich durch meine Schubladen wühlen und alles nehmen, was sie wollten. Ich glaube, manch Eine habe ich sehr glücklich gemacht ;)
Meine Schubladen werden auch weiter für sie offen stehen, wenn sie etwas brauchen. So werden meine Sachen endlich auch benutzt!

Konnte ich mir vor Kurzem noch gar nicht vorstellen mich von meinen Sachen zu trennen, ist es jetzt eine Wohltat!

Kommen wir jetzt zu meiner Aufgebraucht-Bilanz aus dem Juni:


  • tetesept Ölbad "Mandelblüte": zwischen uns besteht eine Haß-Liebe. Es duftet herrlich und macht eine unglaublich geschmeidige Haut! Aber es versaut wahnsinnig die Badewanne und ich vermisse Schaum :( Deswegen werde ich es wahrscheinlich nicht nachkaufen
  • Alverde Senisitiv Dry Deobalsam: Nachdem mein Meersalz Deo von Alverde aus dem Sortiment ging, mußte ich mir Ersatz suchen. Das Sensitiv Deo hat bei mir die gleiche Wirkung und ich bin sehr zufrieden damit. Nur bei sehr hohen Temperaturen schwächeln die Deos, aber bei NK-Deos eigentlich normal. Nur das "Dry" macht hier keinen Sinn, denn die Achseln werden genauso feucht wie mit den anderen Alverde Deos. Im Moment teste ich ein weiteres Deo von Alverde, würde mir dieses hier aber jeder Zeit auch nachkaufen.



  • The Body Shop "Cucumber" (Gurke) Gesichtwasser: Ein Wort dazu: furchtbar! Ich habe mir das Pflegeset bestehend aus Gesichtswasser und Reinigungsmilch in einem Sale gekauft. Ich war irgendwie immer der Annahme, dass TBS Kosmetik mit guten Inhaltsstoffen führt, so wird es immer suggeriert. Die Inhaltsstoffe sind aber grausig und in diesem Fall auch der Geruch und die Reinigungswirkung. Ich glaube, ich habe davon sogar Unterlagerungen bekommen. Ich hatte sie jedenfalls monatelang und seit das Gesichtswasser leer ist, sind sie weg.... Zum Glück ist die Reinigungsmilch auch bald leer. Nie wieder TBS!
  • Dr. Eckstein "Active Concentrate" Collagen Complex: Es ist aus einer Glossybox und ich habe es als Hals- und Dekollete-Creme benutzt. Was bin ich froh, dass dieses Zeug endlich leer ist. Ihr wollt nicht wissen wonach es gerochen hat..... doch? Nach altem Frittenfett, in dem auch Schnitzel frittiert wurden. Einfach nur eklig..... Und wenn man bedenkt woraus Kollagen hauptsächlich gewonnen wird, ist die Assoziation mit Schnitzel gar nicht so abwegig: Schweinehaut *mjammi*
  • Lilibe Wattepads: Ich mochte sie nicht so gerne, da sie sich auflösten und fusselten. Ich werde wieder die von ebelin kaufen.
  • Luvos Heilerde Masken: Ich liebe die Masken von Luvos. Eine Review findet Ihr *hier* 




  • Pantene Pro-V Pflegespülung für coloriertes Haar: Meine liebste Haarpflege, schon mehrfach verwendet. Das nächste Backup wartet schon. Review *klick* 
  • Balea Cremeseife Pfirsich & Nektarinenduft: wunderbar frisch-fruchtiger Geruch, perfekt für den Sommer! Eine Pflegewirkung erwarte ich nicht von Handseifen, mir ist nur der Geruch wichtig
  • essie "good to go": Der Topcoat ist super. Nagellack wird im Nu trocken und hart und er bietet einen tollen Glanz. Ich bin sehr zufrieden damit. Einziges Manko: er trocknet sehr schnell aus. Nach der Hälfte beginnt er unschöne Fäden zu ziehen. Seine Wirksamkeit ist aber uneingeschränkt gut. Trotzdem mußte ich den letzten Rest entsorgen, denn er ließ sich nun gar nicht mehr lackieren, weil er viel zu zäh geworden ist. Wird nachgekauft, wenn ich meine anderen Topcoats aufgebraucht habe.
  • Artdeco Rillenfüller: Ein toller Basislack, der für eine gleichmäßige Nageloberfläche sorgt. Da ich aber nun Acrylnägel besitze ist er nicht mehr nötig. Deswegen wird zu billigeren Alternativen gegriffen.
  • Alverde Lippenbasis: Das Produkt ist nicht aufgebraucht, wird aber entsorgt. Es soll Lippenstifte und Glosse haltbarer machen. Es hat allerdings null Wirkung und stinkt zudem noch.




  • Rituals Hammam Hot Scrub: Tolles Salzpeeling mit Eukalyptus-Geruch. Es ist sehr erfrischend und macht eine wunderschön zarte Haut. Rituals macht einfach die besten Peelings!
  • Balea Young "Sweet Wonderland" Duschgel & Bodylotion: Was mich damals geritten hat dieses Set zu kaufen... ich verstehe es nicht. Der Geruch nach Schokolade ist widerlich und ich fühle mich hinterher dreckiger als vorher. Bin ich froh, dass es nur Minigrößen waren!
  • La Biosthetique Duschgel: Diese Minigröße bekam ich von meinem Friseur geschenkt. Das Duschgel ist ein Traum. Ein toller Geruch und eine sehr gute Pflegewirkung, das kannte ich bisher gar nicht von Duschgelen. Trotzdem würde ich es nicht kaufen, da es viel zu teuer ist....



Ein Haufen Proben wurden auch gekillt. Auf diese will ich aber gar nicht im Einzelnen eingehen, da man eh nicht viel zur Wirksamkeit sagen kann. Nur eins: Keine Probe hat mich so von den Socken gehauen, dass ich das Fullsize-Produkt dazu bräuchte.

Das war es für den Juni. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit mir. Meine Vorräte schwinden und mein Traum von der Naturkosmetik wird immer greifbarer!


Kommentare

  1. Das Gleiche war bei mir bei den Lilibe Wattepads auch und ich kaufe nun wieder jene von Balea.
    Sehr fleißig aufbraucht. Zuviel Kram belastet, das finde ich auch und zwar in allen Bereichen....
    Vielen Dank nochmals :-* und einen schönen SO.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! Viel Spass damit!

      Hätte ich nie gedacht, dass mir das Ganze mal zu viel werden könnte....

      Löschen
  2. Ich habe meine Schminksammlung in den den letzten Wochen auch drastisch verkleinert. Es waren wirklich so einige Produkte dabei, die ich nie benutze. Fühle mich auch irgendwie erleichtert und kann das Gefühl nachvollziehen. Momentan reizt mich der Gedanke eine übersichtliche Sammlung zu haben, und alles immer wieder benutzen zu können.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es bei mir auch! Am Ende benutzt man eh immer das Gleiche und wozu brauche ich dann 60 Blushes????

      Löschen
  3. ich habe vorgestern einen haul getätigt, der meinen letzten kosmetikmord absolut ad absurdum geführt hat... auch ich kaufe viel zu viel. erst letztens habe ich tütenweise kosmetik und pflege verschenkt, aber man merkt absolut nicht, dass etwas fehlt. ich kann dich also sehr gut nachvollziehen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kaufe ja eigentlich gar nichts mehr ein, habe gar keine Lust mehr drauf. Nur Sachen, die benötigt werden, klar. Mal gucken wie lange das anhält ;)

      Löschen
  4. Ich glaub wir Frauen teile da alle das selbe Leid! Ich kenne niemanden, der nicht irgendwo in den Tiefen vom Bad oder in der hintersten Schublade vom Schminktisch Schminke versteckt hat. "Vielleicht ist das ja mal wieder meine Farbe" oder "der neue ist einfach viel schöner, wenn der leer ist nutze ich den alten wieder"...alles Aussagen die eine Sammlung wohl mehr oder weniger fördern. Ich selbst habe neulich erst blauen Lidschatten (hab ich den tatsächlich mal gekauft) ungenutzt verschenkt...und das war nicht das einige was mir plötzlich in die Hände fiel! Ich kann dich somit auch sehr gut verstehen...mal sehen wie lange unsere minimierte Kollektion klein bleibt ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts