L'Occitane - Schimmeröl...... für den Fall, dass der Sommer doch noch kommt

Seit ein paar Wochen oder Monate besitze ich das Schimmeröl von L'Occitane. Bisher wartet es noch auf seinen Einsatz.....
Schon lange hatte ich den Wunsch mal eine Schimmerlotion/Schimmeröl auf gebräunter Haut auszuprobieren.  Ich stelle mir die Wirkung ganz toll vor. Im dm bin ich schon oft an diesen Lotions vorbei geschlichen, hab sie aber nie gekauft.

Als ich dann vor einiger Zeit eine Pressemitteilung von Pinkmelon zu diesem Schimmeröl von L'Occitane fand, war es dann um mich geschehen. Im Handumdrehen war das Öl bestellt....



L'Occitane Pivoine Flora Shimmering Oil, 75ml
Preis: 28€ *uiuiui*

Warum habe ich mich für die teure Variante von L'Occitane entschieden und nicht für eine billigere aus der Drogerie?
Tja, weil ich auch nur ein armes Werbe-Opfer bin. Die Pressemitteilung klang so wahnsinnig gut:

"Angereichtert mit Vitamin E und pflanzlichen Ölen, nährt das schimmernde Öl die Haut, pflegt sie weich und umhüllt sie mit einem seidigen Goldschimmer. Die leichte Konstistenz des Trockenöls zieht sofort ein und hinterlässt subtile goldene Reflexe sowie den zarten Duft von Pfingstrosen auf Haut und Haaren.
GESICHT
Für einen frischen Teint einige wenige Tropfen unter die Foundation mischen. Auf den Wangeknochen aufgetragen, sorgt es für glamouröse Highlights. Die Augenpartie dabei aussparen.
KÖRPER
Ob auf Armen, Schultern, Beinen oder Dekolleté: Das schimmernde Öl verleiht dem ganzen Körper zarte, reflektierende Akzente.
HAAR
Für ein glänzendes und zart duftendes Finish, eine kleine Menge des Öls zwischen den Fingerspitzen verreiben und auf die Haarlängen auftragen."

Das Öl duftet übrigens nach Pfingstrose und das intensiv. Der Geruch ist toll, aber aufgrund der Intensität kann man es wirklich nur partiell auftragen. Am ganzen Körper wäre es mir zu viel.

Läßt man das Schimmeröl eine Zeit ruhen setzen sich die goldenen Schimmerpartikel am Boden ab und trennen sich vom Öl. Also vor Gebrauch gut schütteln! 



Das Öl schimmert und glitzert in der Flasche sehr intensiv. Man braucht auch nur wenige Tropfen, um einen schönen Effekt zu erzielen.




Das Öl hinterläßt keinen fettigen Film auf der Haut und zieht sofort ein. Die Haut wird aber schön zart dadurch und erhält einen frischen Glanz. Zusätzlich bleiben feine, goldene Glitzerpartikel auf der Haut liegen (die sich irgendwie fotografisch schlecht festhalten ließen). Wie stark es schimmert und glitzert kann man selber dosieren.
Sehr positiv fand ich, nach der pflegenden Wirkung, dass die Glitzerpartikel sehr gut auf der Haut halten. Man bekommt sie weder einfach weggewischt, noch verschwinden sie beim ersten Kontakt mit Kleidung. Man hat also doch länger etwas von dem Effekt.

Leider mag ich es nicht im Gesicht anwenden, da es doch mehr glitzert als schimmert. Und Glitzer mag ich nicht im Gesicht haben.
Ob ich es mal im Haar probieren werde? Ich weiss es noch nicht. Bin mir nicht sicher, ob es da überhaupt etwas bewirkt....

Ein bißchen bereue ich den spontanen, teuren Einkauf schon. Ich denke, dass ich mit einer billigen Schimmerlotion das gleiche Ergebnis erzielt hätte. Ich hatte wirklich auf mehr Schimmer und weniger Glitzer gehofft.

Außerdem: wo bleibt der dämliche Sommer? Auf meiner blassen Winterhaut sieht die tollste Schimmerlotion bescheuert aus. Ich will endlich braun werden!

Was haltet Ihr von Schimmerölen oder -lotions? Könnt Ihr eine empfehlen, die wirklich SCHIMMERT und nicht glitzert? Für Tips wäre ich dankbar.


Kommentare

  1. Wow das sieht wirklich schimmrig aus :-) Ich glaub für mich wäre das zu viel Glitzer. Ich kann ihn mir aber auch wunderbar am Dekollete vorstellen.

    LG,
    Ine

    AntwortenLöschen
  2. Super gut, gefällt mir! <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts