Schöne Nägel mit Catherine + Gewinnspiel

Mich erreichte ein tolles Paket von Catherine, in dem mir ein paar Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.
Heute möchte ich Euch meine Meinung darüber mitteilen.


Das Paket hat folgenden Inhalt:

  • Highgloss Polierfeile, 6€
  • Sandfeile "Pretty in Pink"
  • Nagellack-Korrekturstift, 9,95€
  • Classic Lac Selection "First Lady", 51,80€
  • Youngster Cuticle Remover, 9,95€
  • Soft Remover Box, 8,50€
  • Beauty Tool, pink 1,95€
  • Youngster Top Coat, 9,95€
Erhältlich sind die Produkte u.a. auf der Homepage von Catherine *klick*


Die Sandfeile "pretty in pink" ist eine klassische Feile mit zwei unterschiedlich groben Seiten. Eine pinke Seite und eine weiße. Sie kommt in einem Hardcase und ist somit praktisch für unterwegs.
Leider kann ich weder die Körnung noch den Preis angeben, da ich keinerlei Infos zu der Feile finden konnte.
Ich konnte mit ihr gut meine Nägel kürzen ohne dass es zu mühsam war. Dazu muß ich sagen, dass ich Acrylnägel besitze und diese dicker und härter sind als Naturnägel.



Nach dem Feilen habe ich die Nagelhaut entfernt. Dazu habe ich zunächst meine Nagelhaut mit dem Cuticle Remover aus der Youngster Nail Care Serie behandelt. Die leicht bläulich-milchige Flüssigkeit habe ich mit Hilfe des Pinsels aufgetragen und danach leicht einmassiert.


Danach hat man zwei Möglichkeiten:
Gedacht ist es mit dem "Pferdefüßchen", bestehend aus hartem Gummi, die Nagelhaut zurück zu schieben. Ich persönlich empfinde das damit immer zu mühsam.


Ich habe es lieber mit der anderen Seite gemacht. Damit muß man allerdings vorsichtig umgehen, damit man die Nagelhaut nicht verletzt.
Der Cuticle Remover hat die Nagelhaut wunderbar schnell aufgeweicht und sie ließ sich mit dem Beauty Tool restlos entfernen. Ich habe immer das Problem, dass ich zusätzlich zu der "normalen" Nagelhaut immer noch eine dünnere Haut auf dem Nagel habe, die noch weiter über den Nagel reicht. Kennt das Jemand? Diese dünne Haut ist so mit dem Nagel verwachsen, dass sie immer extrem schwer bis gar nicht zu entfernen ist. Aber mit dem Cuticle Remover hat sich diese Haut in Nichts aufgelöst! Das hat mich sehr begeistert!



Dann konnte es endlich mit dem Lackieren losgehen!
Ich habe Euch alle Farben aufgetragen. Allerdings habe ich, bis auf die letzte endgültige Maniküre, nicht nach dem Auftrag gesäubert, weswegen der Auftrag nicht immer perfekt aussieht.
Außerdem sind meine Acrylnägel sehr weit rausgewachsen. Das sieht unschön aus, dass weiss ich. Aufgrund von Urlaubszeiten mußte ich meine Nageltermine leider etwas strecken. Normalerweise laufe ich so nicht rum!

"First Lady" ist die aktuelle Classic Lac Edition. Die Farben sind alle recht dunkel gehalten, schimmern metallisch und sind mit feinem Glitzer durchzogen.
Die Farben sind als Set zu bekommen (51,80€) oder auch einzeln für je 12,95€.
Inhalt: je 11ml





Der Pinsel ist der "normale", dünne. Allerdings fällt er schon mal unterschiedlich aus. Leider sind manche Pinsel etwas deformiert gewesen, was den Auftrag etwas erschwert hat.


Grundsätzlich gilt für alle Farben:
In der Flasche sehen sie wesentlich heller aus als auf den Nägeln. Ich war doch sehr von der Farbintensität überrascht!

349 "Graceful"



"Graceful" wirkt in der Flasche eher orange. Auf den Nägeln allerdings wird er zu einem metallisch schimmernden Kupfer. Die Farbe ist in einer Schicht absolut deckend, so was hat man sehr selten. Ein weiterer Pluspunkt: die Farbe wird nicht streifig, was bei metallischen Farben sonst öfter mal vorkommt.
Außerdem war der Nagellack im Nu trocken, ich würde sagen nach ca. 3 Minuten *wow*. Allerdings trocknet er etwas matter an und verliert dabei an Glanz. Deswegen würde ich einen Top Coat empfehlen.


348 "Charming"



"Charming" wirkt in der Flasche Pink-Rot, ist auf den Nägeln aber ein intensives Blutrot. Es enthält mehr Glitzer als "Graceful". Die Farbe ist nicht ganz so intensiv deckend wie "Graceful", aber dennoch mit einer dickeren Schicht deckend. Auch hier ist die Farbe im Nu trocken und sie verliert auch nicht den Glanz dabei.


347 "Aesthetic"



"Aesthetic" ist ein wunderschönes Lila. Es enthält sehr viel silbernen Schimmer und Glitzer. Auf den Bildern seht Ihr eine Schicht des Lackes. Hier würde ich definitiv zwei Schichten empfehlen, da die Farbe nach dem ersten Auftrag noch leicht durchscheinend ist.
Durch die beiden Schichten dauert die Trocknungszeit etwas länger.


346 "Waterfall"



Wow, ein sehr intensives, strahlendes Blau mit silbernem Schimmer und Glitzer. Wobei der Schimmer mehr in den Vordergrund tritt als der Glitzer.
Die Farbe bekommt man auch mit einer dickeren Schicht deckend, allerdings sieht sie mit zwei Schichten etwas besser aus.
Trocknungszeit ist gut, kommt auf die Anzahl der Schichten an.


345 "Evergreen"

Mein Favorit unter den Farben. Er durfte auch direkt auf den Nägeln bleiben!
Ein tolles, dunkles Grün mit metallischem Schimmer. Je nach Licht sieht es mal Grasgrün, mal Petrol aus.
Hier habe ich zwei Schichten benötigt, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.

So sahen die Nägel nach dem Lackieren und vor dem Säubern aus.

Zum Säubern habe ich den Nagellack-Korrekturstift genommen. Die Spitze ist angeschräkt und so kommt man prima in die kleinsten Ritzen ohne sich den halben Lack wieder vom Nagel zu holen. Das Säubern ging schnell von der Hand.
Ich weiss nur nicht wie lange so eine Spitze einsatzfähig ist, denn sie verfärbt sich recht schnell. Allerdings gibt es am Ende des Stiftes noch einen kleinen Container, der 3 Ersatzminen enthält.




Anschließend habe ich den Top Coat aus der Youngster-Serie verwendet. Er ist sehr flüssig, so bekommt man eine schöne dünne Schicht hin. Die Nägel glänzen danach intensiv.




Allerdings:
Der Top Coat wird mit schnell trocknenden Eigenschaften beworben. Das stimmt nicht! Im Gegenteil, ich hatte das Gefühl ohne Top Coat wäre der Nagellack schneller trocken gewesen. Nach exakt 1 Stunde konnte ich noch Abdrücke reinmachen:


Außerdem warf er beim Trocknen Blasen, das geht für mich gar nicht!

Ich mußte hinterher, damit ich überhaupt ins Bett gehen konnte, noch eine Schicht essence better than gel nails Top Sealer drüber lackieren, um keine Abdrücke während des Schlafens zu bekommen. Zum Glück gleichte der Top Sealer auch die Bläschen aus, so dass man sie jetzt nicht mehr sieht.

So gut die anderen Produkte sind, so schlecht ist leider der Top Coat!

Im übrigen finde ich, dass die Kollektion eher für den Herbst gedacht ist. Die Farben sind dunkel und auch der metallische Schimmer passt besser in die Herbstzeit. Oder wie seht Ihr das?


Generell finde ich, bis auf den Top Coat, die Produkte gut. Bei den Farblacken gibt es Unterschiede in der Qualität, was aber sicher auch an den Farben selber bzw an dem Anteil des Glitzers liegen wird.
Sehr zu empfehlen ist der Cuticle Remover, so schnell bin ich meine Nagelhaut noch nie los geworden.

Zwei Produkte werde ich an Euch verlosen, da ich für sie aufgrund der Acrylnägel keine Verwendung habe:
  • die Highgloss Polierfeile und
  • die Soft Remover Box; sie ist, ähnlich wie P2 und Kiko usw, eine Box mit Schwamm, in den man den Fingernagel hineinsteckt und durch hin und her bewegen den Lack entfernt. Bei dieser Box ist Aceton enthalten!

+ Eure Lieblingsfarbe aus der "First Lady" Kollektion (wenn es Euch nicht stört, dass die Farbe 1x benutzt wurde)



.Was müßt Ihr dafür tun?

Ihr solltet meinen Blog regelmäßig lesen. Dabei ist es egal, ob Ihr mich über GFC, Bloglovin', Facebook oder Twitter verfolgt.
Bitte sendet mir eine E-Mail mit Eurem Nickname und dem Betreff "Gewinnspiel" an folgende Adresse:




In der E-Mail beantwortet Ihr mir bitte folgende Frage:


Welche Farbe aus der "First Lady" Kollektion ist Eure Lieblingsfarbe?


Nur Teilnahmen, die diese Frage beantworten, kommen in den Lostopf! Also vergesst es nicht!

Teilnahmebedingungen (zusammengefasst):

  • Ihr solltet regelmäßiger Leser meines Blogs sein (GFC, Bloglovin', Facebook, Twitter)
  • Ihr solltet über 18 Jahre sein oder eine Einverständniserklärung Eurer Eltern dazu geben, dass ich im Falle Eures Gewinnes die Adresse erfragen darf
  • Gewinnteilnahme nur über E-Mail und nur bei Nennung des Nicknamens und worüber Ihr mich verfolgt; zusätzlich Beantwortung der Frage: Welche Farbe aus der "First Lady" Kollektion ist Eure Lieblingsfarbe?
  • Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich Sonntag 4.8.13
  • Gültig innerhalb Deutschlands



Kommentare

  1. Toll und ausführlich beschrieben! Top. Da kann man sich wirklich ein "Bild" machen :). Hab mal mitgemacht, weil total in Evergreen verknallt :DD

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Produktpaket!
    Optisch rein von der Verpackung finde ich die Produkte sehr ansprechend vor allem die metallischen Nagellacke gefallen mir gut.
    Schade, dass die Nagellacke Bläschen bekommen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da können die Lacke nix für, das ist nur der Top Coat!

      Löschen
  3. ich kenne das auch mit der zusätzlichen Nagelhaut, stört mich auch sehr, vor allem weil die wirklich sehr schwierig zu entfernen ist.

    die Farben finde ich alle sehr schön, aber wie du auch schon sagtest eher herbstlich.

    kennst du das eigentlich auch, dass Topcoats die Farben des Lackes verändern ? ich habe da schon ziemlich krasse Ergebnisse gehabt, da wurde grau z.B. tannengrün und ein knalliges pink wurde zu einem satten rot, beobachte das aber bei allen 3 Topcoats die ich besitze (p2, RdL, basic)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, das kenne ich nicht. Ich habe schon viele Top Coats benutzt (Manhattan, P2, essence, Artdeco, essie, Rival de Loop....) und die Farben wurden nicht verändert. Allerdings hatte ich das bei einem einzigen farbigen essie Nagellack, dass das Blau etwas verändert wurde. Da lag es aber nicht am Top Coat, sondern an dem Farblack.
      Hört sich bei Dir aber echt schon krass an..... komisch.

      Löschen
  4. Schöner bericht. Ich habe selber auch ein paar Lacke von Catherine zu Hause. Meine Nageltante benutzt nur Produkte davon und wir beide sind sehr begeistert ;-)

    LG,
    Ine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts