Die schlechteste Mascara der Welt....

.... ist auch meine teuerste. Ein Produkt, das vor einiger Zeit total gehypt wurde, bei mir aber total durchfällt!


Die benefit "they're Real!" Mascara enthält 8,5g und kostet ca. 25€.
Ich habe sie vor ungefähr 1 Jahr in einem Weihnachtspaket von Douglas erhalten, aber erst seit ca. 1 Monat in Gebrauch.

Liest man die Infos auf Verpackung und "Beipackzettel" haut es einen fast um, was diese Mascara so alles verspricht und auch auf vielen Blogs wurde sie immer wieder gelobt.
Sie verspricht extremes Volumen, extreme Länge und extremen Schwung.....

Die Mascara hat ein Gummibürstchen. Für mich direkt schon ein Indiz, dass wir keine Freunde werden, da ich noch keine gute Mascara mit Gummibürstchen hatte.
An der Spitze der Bürste sind zusätzlich kleine Borsten kugelförmig angeordnet, so dass man in jede Ecke gelangen kann und jedes Haar erwischen soll. Außerdem soll man die Wimpern damit trennen können und maximalen Schwung erreichen.


Ich habe immer gehofft, dass die Mascara mit dem häufigeren Gebrauch besser wird. Es ist ja oft so, dass Mascaras am Anfang oft noch zu feucht sind und erst mit langsamen Eintrocknen besser werden. Aber bei der "they're Real!" Mascara tut sich einfach nichts.

Das Schlimmste für mich ist das Verkleben der Wimpern. Nach dem Tuschen habe ich nur noch vermatschte Fliegenbeine, die alles andere als schön aussehen:



Im besten Fall erreiche ich das Ergebnis:


Die Wimperntusche ist einfach viel zu nass und somit eine schöne Trennung der Wimpern unmöglich. Außerdem habe ich das Gefühl, dass sie unglaublich langsam trocknet. Am unteren Wimpernkranz kann ich sie einfach nicht gebrauchen, da sie nach dem ersten Wimpernschlag zur Hälfte unter dem Auge landet und mir wirklich Alles versaut.

Ich kann bei mir weder Schwung noch Volumen feststellen, bei bestem Willen vielleicht etwas Länge. Aber durch das Verkleben werden die Wimpern einfach nur schwer und starr. Es ist auch egal wie ich die Mascara auftrage, in einer dünnen oder dicken Schicht, in mehreren Schichten.... das Ergebnis wird höchstens noch schlechter.

Die Haltbarkeit ist gut, so gut, dass ich durch das Entfernen schon etliche Wimpern verloren bzw abgebrochen habe. Ich habe jetzt richtige Lücken, unglaublich. Wichtig ist, die Wimpern wirklich mit AMU-Entferner zu tränken bevor man auf die Idee kommt zu Wischen oder zu Reiben.

Ich weiss wirklich nicht, woher die super Bewertungen kommen, zumal ich oft lese wie toll die Mascara sein soll und bei den entsprechenden Tragefotos nur denke "Echt jetzt??? Wo ist die schön?"
Vielleicht funktioniert sie auch einzig und alleine bei mir nicht.
Ganz egal, diese Mascara werde ich in meinem Leben nicht kaufen. Da sind mir meine 1€ irgendwas Wimperntuschen von essence und Co. tausendmal lieber!

Mich würde Eure Meinung zu der Wimperntusche interessieren! Stehe ich mit meiner Erfahrung wirklich alleine da?




Kommentare

  1. ach du scheisse haha ^^ das ist wirklich ein Sauergebnis. Vielleicht mags daran liegen, dass sie zu lange lag? Man weiß ja nie. Ich jedenfalls bin auch nicht gewilt über 4 Euro für eine Mascara auszugeben, weil Essence eben viel zu gute Auswahl dafür hat.

    LG. Irena

    AntwortenLöschen
  2. ohoh, also an dir finde ich sie wirklich auch nicht schön, bei mir hat es mir gefallen http://www.talasia.de/2013/08/06/benefit-theyre-real-mascara/ benutze sie aktuell aber nicht so gern weil ich a) mit Gummibürsten immer so vorsichtig sein muss und mir b) das schwerere Entfernen im Moment aufn Keks geht ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich war bei dem Produkt auch eher zwiegespalten ... so gehyped aber irgendwie war es auch keine Liebe bei mir. Das kommt wohl auch immer auf die Wimpern an denn bei anderen klappt die echt super und es sieht wirklich fantastisch aus. Mittlerweile glaube ich einfach es gibt keine Mascara die für alle passt - man muss die Richtige für sich und vor allem für die eigenen Wimpern finden. Bei mir ist das die Laura Mercier Full Blown Volume Lash Building Mascara - die ist stark genug meine Wimpern oben zu halten und fühlt sich trotzdem nach dem Auftrag noch total zart an - so als ob ich gar keine Mascara drauf habe. Aber auch die Essence i love extreme ist eine echt tolle Mascara - hier ist mir nur manchmal das Bürstchen zu groß, aber sonst ist die auch echt gut.

    AntwortenLöschen
  4. Haha, geht mir bei dieser hier auch so. Aber bei vielen funktioniert sie super. Wimpern sind eben verschieden.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag die Mascara sehr gerne. Es hat zwar 1-2Wochen und eine Nachhilfestunde am Benefit Counter gedauert bis ich mit ihr klar kam, aber nun bin ich begeistert. LG Mia

    AntwortenLöschen
  6. Ich nutzte sie eigentlich so gut wie täglich, hatte nur anfangs das Problem, dass einfach viel zu viel Produkt abgegeben wurde. Nach viel Abstreifen und "nachkämmen" mit einer leeren Reisegröße von They`re Real finde ich das Ergebnis super. Und beim Abschminken habe ich einen Entferner, der ohne reiben und wischen problemlos mit ihr klar kommt.

    Hier kannst du auch die Ergebnisse sehen:
    http://www.fraeulein-ungeschminkt.de/2013/10/benefit-theyre-real-mascara-fullsize-vs.html

    AntwortenLöschen
  7. Bei Dir zaubert sie ja ein wirklich schlechtes Ergebnis. Mir hat sie damals ganz gut gefallen und bei mir sah es auch gar nicht so schlecht aus http://fashionvictim081.blogspot.de/2011/12/benefit-theyre-real-mascara.html
    Nur bin ich momentan ein wenig zwiegespalten was diese Mascara betrifft, denn ich habe gerade eine Probegröße im Gebrauch und die kann mich überhaupt nicht mehr überzeugen. Vlt. habe ich einfach in der Zwischenzeit bessere getestet, bei denen mir das Ergebnis mehr zusagt. Oder meine Wimpern haben sich verändert, aber so zufrieden wie damals bin ich aktuell auch nicht mit ihr

    AntwortenLöschen
  8. Ich schließ mich dir an :) Für mich ist das auch einfach nur eine der schlechtesten Mascaras ever und wenn ich den Preis sehe: DIE schlechteste :D

    Wie bei so vielen Mascaras finde ich auch bei dieser, dass auch viel zu viel Produkt für ein schönes Ergebnis an der Bürste ist... und ich glaube nur die Rocket Mascara von Maybelline ist nasser *g*

    Und wenn ich lese, dass man Nachhilfestunden für eine Mascara braucht oder nimmt, spricht das auch nicht für die Mascara *g*

    Auch wenn ich oft die Blogposts von Bloggern sehe, die die Mascara gut finden, gefällt mir da das Ergebnis auch oft nicht, weil diese Mascara einfach zu sehr verklebt- also vielleicht liegen da auch die Ziele, die man mit einer Mascara erreichen will auch anders, wer weiß. (ich glaube irgendwo, dass es das primär ist. Ist wie bei Nagellackentferner oder AMU- Entferner... oder sonst was: Solange man nicht weiß, dass es besser gehen kann, findet man den Status Quo halt gut^^)

    Außerdem fotografieren ja sehr viele auch von unten her... da sieht man dann eigentlich auch gar nicht, ob die Mascara wirklich Schwung gibt^^

    Aber ich kenne auch keinen "persönlich", der diese Mascara gut findet. Alle mit denen ich so geredet habe, halten sie auch für eine der schlechtesten Mascaras. Und wo sie Schwung geben soll, ist mir auch nicht ersichtlich hrhr

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte mir vor ein paar Monaten die Probiergröße bei Ebay bestellt... allerdings gleicht mein Ergebnis sehr dem Deinen.
    Ich komme mir dieser Mascara einfach nicht klar und bin daher echt froh, mir nicht gleich die Originalgröße gekauft zu haben.
    Was mir ebenfalls noch sehr negativ aufgefallen ist, dass man die Mascara absolut schwer entfernen kann und sie in den Augen total brennt. Schade... ich bleib bei meiner Nr. 1... Lancome Drama.

    Liebste Grüße
    Mariana

    AntwortenLöschen
  10. kenne die Mascara nicht,aber das mit dem "zu nass" ist oft wirklich schlimm. ich habe mal die Empfehlung gelesen, dass man in dem Fall die Mascara mal eine ganze Nacht offen lagern soll, also Bürstchen rausziehen und das ganze dann irgendwo offen lagern, am nächsten Morgen Bürstchen wieder reinstecken.

    vielleicht hilft dir das ein wenig...

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe Mascaras mit Gummibürstchen, aber das Ergebnis ist ja wirklich grauenhaft...

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann mich Deiner Meinung nur anschließen und deshalb landete das Pröbchen noch im gefüllten Zustand bei mir in der Tonne!! Alles verklebt und meine Wimpern hingen nur nach unten :((( Und das obwohl sie von Natur aus schon geschwungen sind...
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  13. Oh das sieht echt nicht so toll aus! Ich habe sie nie gekauft, weil ich ehrlich zueben muß, daß mir die Mascaras aus der Pafümerie inzwischen viel zu teuer sind, für das was sie bieten. Mich konnte nur eine Mascara überzeugen und das war die YSL Singulier. Die trocknete damals allerdings so schnell ein, daß ich sauer war und sie aus Protest nie mehr gekauft habe. Es gab auch mal eine von Dior, die sie allerdings nicht mehr produzieren. Ich mache da auch nicht mehr so viele Tests, bin mit meiner Maxfaktor False Lash Effect zufrieden.
    Lange Rede, kurzer Sinn, ich kann zu der Mascara eigentlich gar nichts sagen. :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  14. Hmh, komisch, ganz soooo extrem war das Ergebnis bei mir nicht. Dennoch muss ich sagen, dass ich die ganzen guten Kommentare über diese Mascara auch nicht verstehen kann. Bei mir fängt sie nach spätestens einer Stunde an zu bröckeln wie verrückt und dann habe ich unter den Augen lauter kleine schwarze Partikel kleben. Sehr schick. Bei mir auch komplett durchgefallen. Meine liebste Wimperntusche ist die Studio Fix Lash von MAC, obwohl die MAC-Mascaras ja laut allgemeiner Meinung nicht gut sein sollen. Ich finde die aber perfekt. LG Fanny

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts