Neu von Manhattan - Glossy Lip Balm

Seitdem die Chubby Sticks von Clinique in die Beauty Szene eingeschlagen sind wie eine Bombe, gibt es kaum mehr eine Firma, die nicht ähnliche Stifte auf den Markt bringt.
Seit September gibt es nun auch von Manhattan ähnliche Lippenstifte: die Glossy Lip Balms.




Inhalt: 2g
Preis: 3,99€
Verfügbar in insgesamt 5 verschiedenen Farben.

Ich habe von Manhattan 3 der 5 Farben zum Testen erhalten:

30C "Dazzle Pink"




10A "Nude Up!"





50E "Cinnamon Roll"







Die Glossy Lip Balms sind herausdrehbare Lippenbalme. Sie enthalten nur einen Hauch von Farbe, sind sehr cremig und glänzend.
Bei "Cinnamon Roll" sind zusätzlich goldene Glitzerpartikel enthalten.

Ich habe nun schon viele Lip Balms dieser Art probiert. Sei es von KIKO, essence oder Catrice. Sehr unterscheiden tun sie sich nie von einander. So ist es auch bei den Manhattan Lip Balms.
Sie geben nur einen Hauch von Farbe ab und durch das glossige Finish ist die Haltbarkeit eingeschränkt.

Allerdings fehlt mir bei den Manhattan Glossy Lip Balms die pflegende Wirkung. Sie wird zwar auch im Pressetext nicht erwähnt, aber trotzdem erwartet man sie doch bei Lip Balms, oder?
Meine Lippen fühlen sich nach dem Auftrag nicht gepflegt an und meine z.Z. trockenen Lippen trocknen weiter fröhlich vor sich hin.... Das kenne ich eben anders von Lip Balms.
Hinzu kommt, dass es selbst die spärliche Farbe schafft, trockene Stellen zu betonen und die Lippen unschön erscheinen läßt. Am schlimmsten ist dies bei "Cinnamon Roll", da sich die Glitzerpartikel in den Trockenheitsfältchen sammeln. 

Ich bin etwas enttäuscht von den Glossy Lip Balms und kann sie nur eingeschränkt empfehlen. Sie sehen nur nett aus, wenn man gepflegte Lippen hat, die nicht zur Trockenheit neigen. Im Winter sicher ein Fall der Unmöglichkeit..... Schade.

  


Kommentare

  1. Mir gefallen spontan die unteren beiden, aber wenn sie nicht unbedingt nen pflegenden sondern eher austrocknenden Effekt haben :-( Für den Winter dann eher weniger geeignet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke ich auch. Da gibt es bessere Lip Balms!

      Löschen
  2. Die Swatches bzw. Tragebilder können mich jetzt auch nicht überzeugen, muss ich sagen.
    Mir scheinen die Lip Balms nicht wirklich etwas Halbes und auch nichts Ganzes zu sein.
    Als Lip Balm zu wenig Pflege und wenns das schon nicht ist, dann haben sie mir persönlich einfach eine zu schwache Farbe. Da greife ich lieber zu den Kollegen von Astor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich genauso. Ich greife lieber zu meinen tinted balms von essence, die pflegen sehr gut!

      Löschen
  3. Danke für die Review, ein Balm das nicht pflegt ist ja doch ein wenig sinnlos (zumindest für mich)

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefallen die oberen beide Töne am besten. Ich greife doch lieber zu Labellos oder anderen Pflegestiften.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts