Nivea - Q10 Anti-Falten CC Cream

Vor kurzer Zeit erhielt ich ein niedliches Päckchen von Nivea.
Der Inhalt: Eine handgeschriebene Karte, eine süße Kosmetiktasche "Wegbegleiter" aus Filz, eine Mini-Nivea Creme und die neue Q10 Anti-Falten CC Cream.



Ich muß ganz ehrlich gestehen null Ahnung von BB und CC Creams zu haben. Dieser Trend geht absolut an mir vorüber.
Deswegen habe ich im Internet mal recherchiert, was der Unterschied zwischen all den Produkten sein soll.
Gestoßen bin ich auf folgendes Zitat aus der *Vogue*:
"Eine klassische Foundation soll Hautunebenheiten abdecken. Eine BB Cream mixt Pflege, Anti-Aging und Make-up. CC Creams sollen darüber hinaus für eine langfristige Verbesserung des Hauttons sorgen und feine Linien und Fältchen mildern. Eine regelmäßige Anwendung ist Voraussetzung."

Des weiteren fand ich die Information, dass CC Creams (Colour Correction Cream) durch beigemischte, spezielle Pigmente Hautunebenheiten ausgleichen sollen. Grüne Pigmente gegen Rötungen z.B.



Inhalt: 50ml
Preis: 10,99€

Was verspricht Nivea mit der CC Cream?
Durch Q10 und Kreatin soll die Hautstruktur verfeinert und Falten bekämpft werden. Perfektionierende Mineralpigmente sorgen für ein ebenmäßiges Hautbild und kleine Hautunebenheiten/Schönheitsmakel sollen abgedeckt werden. Der enthaltene LSF 15 und UVA-Filter schützen vor lichtbedingter Hautalterung.

Es gibt nur einen einzigen Farbton, der sich jedem Hautton anpassen soll.

Schauen wir uns das mal an....

Der Swatch wirkt zunächst eher dunkel:



Beim Auftrag aber gleicht sich die Farbe meinem Hautton tatsächlich an. Ob es nur Zufall ist?

ohne CC Cream
mit CC Cream



Wie ist mein Eindruck zu der CC Cream?
Tja, ich bin immer noch skeptisch..... Im Prinzip ist es für mich nichts anderes als eine normale getönte Tagespflege. Man erkennt auf den Fotos auch sehr gut, dass die Creme nur minimal deckt und somit Hautunebenheiten nur minimal ausgeglichen werden.
Die Pflegewirkung ist allerdings sehr gut. Für mich gerade im Winter perfekt. Zu Beachten gilt dabei nur, je mehr Pflege enthalten, desto mehr Glanz entsteht auch! Hier ist Abpudern ein Muss, möchte man nicht wie eine Speckschwarte glänzen.
Gut ist, dass ein LSF enthalten ist, der die Haut vor schädlicher Strahlung schützt. 

Ob hier jetzt alle Anforderungen an eine CC Cream erfüllt werden, kann ich nicht sagen. An Anti-Falten Wirkstoffe glaube ich sowieso nicht.
Vielleicht könnt Ihr mir noch mehr zu CC Creams erzählen. Oder könnt Ihr sogar sagen, ob es sich bei der Nivea CC Cream um eine "richtige" CC Cream handelt und worin der Unterschied nun zu einer "normalen" getönten Tagescreme liegt?
Ich wäre Euch dankbar!



Kommentare

Beliebte Posts