Aktion: Ausmisten

Ich hatte ja schon gesagt: ich habe meine gesamte Kosmetik weggegeben.
So ganz stimmt das aber nicht.
Am besten zeige ich Euch anhand von Fotos was ich tat und wohin meine Kosmetik ging.

Zu Beginn stand der Gedanke fest, dass ich mich von einem Großteil meiner Kosmetik trennen muß, um einen Neustart hinlegen zu können. Ich begann damit meine pflegende Kosmetik zu sortieren:


Das ist der Teil, der weggeschmissen wurde. Etwas, wovor ich mich immer gescheut habe. Aber diese Sachen konnte ich an niemanden mehr weitergeben, da sie schon abgelaufen oder zu lange geöffnet waren. Ich selbst hätte sie an mir noch verwendet, aber ich kann nicht riskieren, dass Andere von meinen Sachen Ausschlag bekommen.




Das sind alles aussortierte Produkte, die verschenkt werden sollten. Es handelte sich dabei um unbenutzte, neue Sachen bzw Kisten voller Probiergrößen.


 
Das sind die wenigen Sachen, die ich behielt (ein paar wurden später aber doch noch aussortiert). Es handelt sich dabei um Naturkosmetik, die ich bereits besaß, um geschenkte Produkte (von Familie) oder um Produkte, die ich aufbrauchen möchte, obwohl sie keine NK sind. Das sind z.B. Duschgele, bei denen ich es vorerst nicht so streng nehme, da sie von meiner Haut wieder abgewaschen werden. Natürlich werden später nur NK Duschgele nachgekauft.


Als nächstes kamen die Nagellacke dran. Dabei muß ich zugeben, dass ich auch da weiter zu meinen Lieblingslacken greifen werde, auch wenn sie keine NK sind. Ich lasse mir schon meine Gelnägel rauswachsen, aber auf meine essie Lacke z.B. könnte ich nicht verzichten und werde ich in Zukunft auch nicht drauf verzichten.

Das ist meine gesamte Nagellacksammlung vor dem Ausmisten:


Das nur noch hinterher:


Dann ging es an die Schminke. Und irgendwie ging mir das Aussortieren sehr leicht von der Hand. Das wäre vor einigen Monaten noch undenkbar gewesen.


Das sind meine Kajalstifte vor dem Ausmisten (links) und nach dem Ausmisten (rechts).
Auch hier habe ich natürlich NK behalten, aber auch ein paar Lieblingsstifte, die ich nicht missen möchte.



Lippenstifte war ein heikles Thema. Links seht Ihr meine Sammlung vor dem Ausmisten, rechts danach.
Zum Einen belastete mich meine Masse an Lippenprodukten, denn sie kippen am schnellsten. Auf der anderen Seite habe ich sehr viele davon wirklich geliebt und es fiel mir schwer mich von ihnen zu trennen. Aber es mußte sein.... Neben meinen NK Lippenprodukten, die ihr auf dem rechten Foto in dem unteren Bereich seht, habe ich auch meine High-End Lippenstifte behalten und 4 weitere Lieblingsprodukte.



An Mascaras habe ich tatsächlich nur meine NK behalte. Es sind immerhin 3 Stück, mit denen man eine ganze Zeit zurecht kommt (auf dem Foto hat sich noch ein Augenbrauengel reingeschummelt). Auf dem linken Foto seht Ihr wieder die Anzahl vor dem Ausmisten.



Foundations hatten sich mittlerweile auch schon viel zu viele angesammelt. Behalten habe ich nur meine beiden Bourjois Foundations, obwohl sie keine NK sind. Aber ich habe ihnen so lange entgegen gefiebert und mich über den Kauf damals so gefreut, ich muß sie einfach benutzen!



Das sind die Lidschatten, von denen ich mich trennte. Darunter auch meine geliebten Cremelidschatten.



Das sind die, die ich behalten habe. Meine Sleek und Kiko Paletten, die NK Lidschatten und meine Z-Paletten. Da ich mir nicht Alles von Grund auf neu kaufen kann, habe ich mich entschieden eine kleine Auswahl an nicht-NK zu behalten. Außerdem sehe ich das bei pudrigen Texturen nicht so eng. Aber auch hier heißt es (wie in allen Bereichen): nachgekauft wird nur NK!



Blush, Bronzer und Highlighter hatte ich auch genügend ;) Links sind alle aussortierten, rechts die ich behalten habe. Da ich doch einige NK Produkte besaß, ist die Auswahl groß geblieben. Auch geblieben sind meine High End Blushes.


Das war mein Ausmisten!
Es hat mich wahnsinnig viel verlassen. Aber ich kann Euch sagen, das hat so gut getan!
Meine Auswahl ist nun wesentlich kleiner. Ich habe wieder den Überblick und kann Alles benutzen ohne überfordert zu sein. Und ich muß mir keine Gedanken mehr machen, dass Sachen schlecht werden könnten. Ich fühle mich befreit und glücklich!

Und so habe ich meine aussortierten Produkte zusammengepackt (die Koffer zählen dabei nicht):

Jede Menge Zeug, das darauf wartet benutzt zu werden.
Was ich damit gemacht habe und Fotos von meinem Schminktisch nach dem ganzen Ausmisten zeige ich Euch im nächsten Post. Sonst wird es zu lang ;)

Es tut mir übrigens leid, dass manche Fotos unscharf sind und generell nicht so schön. Aber ich wollte die Ausmistaktion schnell hinter mich bringen und nicht noch erst alles schön für Fotos drappieren. Und zusätzlich sind manche Fotos beim Verkleinern unscharf geworden, ist mir zwar ein Rätsel, weil sie es sonst nicht werden, aber gut....

Kommentare

  1. Warum trennst du dich überhaupt von Nagellacken? Es gibt eh keine Farblacke, die NK-zertifizierbar wären. Nicht einmal die, von NK-Herstellern.
    Ich nutze (bis auf Zahnpaste) nur NK und habe trotzdem eine Lacksammlung von über 350 Stück...da könnte ich nichts hergeben. Und will es auch nicht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil es mir zu viel war! Ich habe kaum einen Lack 2x auf den Nägeln gehabt. Jetzt, mit nur noch 50 Lacken, habe ich viel mehr Spass am Lackieren. Ein Blick und ich weiß, welche Farbe ich tragen möchte.
      Und auch wenn es keinen richtigen NK-Nagellack gibt, so gibt es schon Unterschiede was die Inhaltsstoffe angeht.

      Löschen
    2. Ah, okay. Ich dachte du hast die Lacke aussortiert, weil du dachtest, da gäbe es auch NK.
      Leider ist das bei einigen der Fall. Ist ja auch irreführend, wenn NK-Firmen auf einmal doch KK herstellen und verkaufen. ;)

      Löschen
    3. leider fallen die naturkosmetik nagellacke regelmäßig bei ökotest durch, im gegensatz zu manch konventionellen lack, der ein "sehr gut" erhält. ich halte gar nichts von "naturkosmetik"-nagellacken. sowas gibt es einfach nicht.

      Löschen
  2. Oh wow, Du hast Dich wirklich von ner Menge Zeug getrennt - Respekt! Mir würde das, zumindest im Moment, extrem schwer fallen! Gleichzeitig kann ich mir aber gut vorstellen, was für ein gutes Gefühl es ist, nur solche Produkte da zu haben, die man wirklich gerne und häufig benutzt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor Kurzem wäre das für mich auch noch unmöglich gewesen. Aber von heute auf morgen hatte ich das Bedürfnis mich von den Sachen zu trennen. Und es war tatsächlich die beste Entscheidung seit langem! :D

      Löschen
  3. was machst du mit dem Wet n Wild Trio. Ich habe es überall gesucht und leider nicht mehr gefunden. Würdest du es verkaufen?

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Also ich möchte dir wirklich meinen vollen Respekt aussprechen und du hast mich grade sehr motiviert. Das ist wirklich "tapfer" wie du da konsequent ausgemistet hast, da kannst du schon stolz auf dich sein, würde ich sagen :) Ich muss ja zugeben, dass ich bei dekorativer Kosmetik noch sehr wenig auf NK zurückgreife, obwohl ich bei Gesichtspflege zB eig. ausschließlich NK verwende (beim Körper bin ich noch nicht so konsequent, aber liegt auch daran, dass ich noch einiges aufbrauchen muss und immer wieder mal was "herkömmliches" geschenkt bekomme, oder mir mal ab und zu eine gut riechende "Balea" Creme gönne und da auch nichts zufriedenstellendes im NK Bereich gefunden habe, da muss ich mich noch weiter durchtesten).
    Wie auch immer, ich finds einfach klasse, dass du so radikal ausgemistet hast und wenn ich mich irgendwann mal überwinde auf NK auch bei dekorativer Kosmetik umzusteigen, hast du mich auf jeden Fall mitunter noch mehr dazu motiviert :)
    Danke für den tollen Post!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! Glaub mir, es ist eigentlich gar nicht so schwer und am Ende fühlt man sich toll!!! Und ich habe ja auch (vorerst) weiterhin KK in der dekorativen Kosmetik. Alles kommt mit der Zeit!

      Löschen
  5. Hallo ^.^,

    sind von dem Parfum-Proben noch welche da?

    Leider kann ich mich über Google nicht anmelden :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gar nichts mehr von den aussortierten Sachen da, sorry.

      Löschen
    2. Ohhh, das ist wirklich schade. :'(

      Löschen
  6. ich würde das nie wegschmeisen oder aussortieren. wäre mir viel zu schade :-)
    deswegen habe ich auch soviel :-) aber ich versuche immer wieder wenigstens ein paar mal die produkte zu verwenden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weggeschmissen habe ich nur ein Bruchteil meiner Kosmetik. Es war ganz wenig da, was zu alt oder abgelaufen war. Der Rest wurde weggegeben.

      Löschen
  7. wieso verkaufst du das nicht? ich würde das alles nehmen und dir sogar was dafür geben...
    oder einen blogsale!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das haben mich Viele gefragt. Ich hätte schon einiges an Geld bekommen können dafür. Aber ich wollte es Alles sofort los werden. Ein Blogsale o.ä. zieht sich wie Kaugummi und kann Monate dauern und dann bleibt meist doch noch ein Rest übrig. Ich wollte es aus den Füßen haben, basta.
      Außerdem waren viele PR-Samples dabei, dafür hätte ich eh kein Geld nehmen können.
      Was genau ich mit den Sachen gemacht habe, wirst Du morgen hier lesen können ;)

      Löschen
  8. Ich kann das gut nachvolllziehen. Habe meine Make-Up Sachen vor ein paar Monaten aussortiert. Jetzt sind meine Schubladen sogut wie leer :D aber irgendwie wollte ich es und bereue es auch nicht. Befreit irgendwie und man muss morgens nicht so viel suchen :D
    Lg, Olga

    AntwortenLöschen
  9. Ganz unglaublich!
    Ich verstehe wie schwer es ist, sich von bestimmten Sachen zu trennen. Gerade Lippenstifte! Ich kann meinen Guerlain Rouge G oder meinen Burberry nicht hergeben! Aber nachgekauft wird tatsächlich auch nur NK (so hoffe ich).
    Auch Naked 3 Palette oder die von TooFaced bleiben :-)

    Wo ich noch recherchieren muss: Parfums. Mit NK Düften konnte ich noch ncht warm werden, aber das wäre sehr sinnvoll!

    Ich habe von beautyjagd den TAG Beautyvorsätze 2014 bekommen und würde ihn gerne an dich weiter geben! Hoffe du magst mitmachen: http://beautyjungle.de/?p=10039

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch nicht, dass es schadet, wenn wir ein paar unserer Lieblinge behalten ;)
      Parfums ist tatsächlich eine Sache, mit der ich mich auch beschäftigen werde. Aber ob ich wirklich umsteigen werde????
      Ich danke Dir für den Tag, werde auf jeden Fall mitmachen!!!

      Löschen
  10. Da warst du wirklich konsequent, finde ich sehr beeindruckend! Meine Sammlung ist lange nicht so groß und trotzdem miste ich regelmäßig aus. Ich gebe einiges zu meinen kleinen Cousinen. Mal ehrlich, was soll man mit Zeug, dass man eh nie benutzt??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es!
      Mir ist es aber auch wichtig, nicht ständig Neues dazu zu kaufen. Denn dann macht das Ausmisten irgendwie auch keinen Sinn....

      Löschen
  11. Zu dieser Masse fällt mir eigentlich nur ein ganz herzliches BOAH, KRASS ein :-)
    Für diese unglaublich Menge an Kram braucht man ja schon fast eine extra Wohnung, oder?
    Also ich bin völlig fassungslos und wahnsinnig froh, dass ich die Entscheidung über behalten oder hergeben nicht treffen musste :-)

    Lieben Gruß
    LuL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Najaaaaa, es passte noch alles in meinen Schminktisch. Bis auf die Pflege natürlich.
      Und glaub mir, für einen Blogger war das noch wenig Kram ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts