Dr. Hauschka - Lipstick Novum 09

Meine erste Biobox im Dezember *klick* bescherte mir meinen ersten Lippenstift von Dr. Hauschka. Ich war sehr gespannt, habe ich von diesem Lippenstift doch schon viel gehört.



Inhalt: 2g
Preis: 14€

Der Lippenstift "Novum" ist im Rahmen der limitierten Edition "Play of Light" mit 5 neuen Farben im August auf den Markt gekommen.
Da die neuen Farben so beliebt sind, hat sich Dr. Hauschka nun entschlossen die Farben 09, 10 und 12 ins feste Sortiment aufzunehmen.

Ich hatte in meiner Biobox die Farbe 09 "miraculous rose".


Da ich mich vorher noch nicht mit den Lippenstiften beschäftigt habe, wußte ich nicht was mich erwarten würde.
Die "Novum" Lippenstifte sind transparente, nur leicht getönte Lippenstifte. Dafür enthalten sie feine Schimmerpartikel, die die Lippen zum Strahlen bringen.

"miraculous rose" ist ein leichtes Rosa mit Schimmerpartikeln, die sich auf dem Swatch nur schwer einfangen lassen.


Auf meinen stark pigmentierten Lippen fällt der Lippenstift wirklich transparent aus. Zu sehen ist nur der feine Schimmer, der die Lippen gepflegt und schön glänzend wirken läßt.



Der Lippenstift schmilzt sofort bei Lippenkontakt und läßt sich einfach auftragen. Durch die Transparenz braucht man dafür noch nicht mal einen Spiegel.
Der Geruch und der Geschmack sind gewöhnungsbedürftig. Obwohl ätherische Öle enthalten sind, riecht man die verwendeten Pflanzenöle heraus. Das läßt den Lippenstift insgesamt krautig, würzig riechen und auch leicht schmecken. Ich habe mich daran schnell gewöhnt und es macht mir nichts mehr aus. Ich denke, dass der Geruch auch nur Jemanden auffällt, der vorher aus der konventionellen Kosmetik kommt und für den "natürliche" Gerüche noch fremd sind.
Die pflegende Wirkung ist ausgesprochen gut. Der Lippenstift ersetzt bei mir die Lippenpflege. Er läßt die Lippen weich und geschmeidig werden.
Die Haltbarkeit ist natürlich bei glossigen Lippenstiften begrenzt. Wobei ein leichter Glanz und die Pflegewirkung lange anhalten.
Der Lippenstift klebt nicht und läßt sich sehr angenehm leicht tragen. Die Schimmerpartikel verbleiben auf den Lippen und wandern nicht auf das restliche Gesicht.



Ich finde den Lippenstift "Novum" grundsätzlich gut. Nur die Farbe "miraculous rose" ist bei mir zu unscheinbar. Es gibt aber noch andere, kräftigere Farben, die für mich interessanter ausschauen. Tragebilder findet Ihr z.B. bei *PuraLiv*.

Inhaltsstoffe:
Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Lanolin, Beeswax (Cera Alba), Argania Spinosa Kernel Oil, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax, Rosa Damascena Flower Extract, Anthyllis Vulneraria Extract, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Hydrogenated Jojoba Oil, Mica, Rosa Canina Fruit Extract, Daucus Carota Sativa (Carrot) Root Extract, Rosa Damascena Flower Wax, Fragrance (Parfum), Linalool*, Benzyl Benzoate*, Farnesol*, Limonene*, Geraniol*, Benzyl Salicylate*, Eugenol*, Citronellol*, Benzyl Alcohol*, Lecithin, Calcium Aluminum Borosilicate, Silica, Tin Oxide, Carmine (CI 75470), Iron Oxides (CI 77491), Titanium Dioxide (CI 77891)

Übersetzt:
Rizinusöl, Jojobaöl, Wollwachs, Bienenwachs, Arganöl, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Glimmer, Auszüge aus Hagebutte und Karotte, Rosenwachs, Ätherische Öle, Lecithin, Calcium-Aluminium-Borosilikat, Kieselsäure, Zinndioxid, Carmin, Eisenoxid, Titandioxid

Hier erkennt man natürlich, warum der Lippenstift so wunderbar pflegt. Es sind sehr viele hochwertige Öle enthalten. Durch das enthaltene Carmin ist er aber nicht vegan!

Zertifizierung: NaTrue, BDIH


Wie gefällt Euch der Lippenstift? Habt Ihr vielleicht andere Farben, die Ihr empfehlen könnt, die stärker pigmentiert sind?




Kommentare

  1. Witzig, meine Review zum Novum 11 steht in den Startlöchern :-)
    Ich bin weniger begeistert, aber irgendwie kommen Hauschka und ich grundsätzlich nicht klar.
    Ich finde den hier einfach komisch. Farbe ist gering, meine Lippen fühlen sich danach trocken an. Außerdem ist echt wenig drin, kaum 2 Gramm, dafür dann 14€. Lohnt sich für mich nicht. Ich lege nen 10er drauf und kaufe mehr von ILIA :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ne. Das ist bei mir zum Glück nicht so. Bis auf die geringe Farbabgabe bin ich sehr zufrieden.
      Vielleicht gucke ich mir auch irgendwann mal die Lippenstifte von Ilia an. Das Doofe ist nur, dass man sie nicht live testen kann. Das finde ich bei Lippenstiften immer riskant.

      Löschen
  2. Bei mir war der Lippenstift in meiner Biobox. Insgesamt bin ich aber recht zufrieden damit. Er ist einer meiner Favoriten, wenn ich einen natürlichen Look anstrebe und pflegt meine Lippen gut. Für den Preis hätte ich ihn mir allerdings nicht selbst gekauft, da ein getönter Lippenpflegestift einen recht ähnlichen Effekt hat. So besitze ich ihn aber nun und benutze ihn wie gesagt auch gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich Dir recht. Eine einfache, tönende Lippenpflege erfüllt auch den Zweck.

      Löschen
  3. Auch ich hatte den Lippenstift in der Biobox^^ Und ich muss sagen: Ich liebe ihn! Die Farbe ist ein Traum und das Finish schön glänzend.

    AntwortenLöschen
  4. Ist Ihnen bewusst, dass dieser Lippenstift Aluminium enthält? Aluminium wird für den Konsumenten fast unkontrollierbar in Lebensmitteln und Kosmetikartikeln verwendet (auch in Naturprodukten), ist Gift für den Körper und wird für die erhöhte Alzheimerrate und für Brustkrebs (Deodorant) verantwortlich gemacht. Aluminium ist das neue Asbest. Warum es nicht verboten wird, warum man nicht mehr darüber forscht und die Menschen aufklärt? Weil zu viele grosse Konzerne mit Anklage-Prozessen rechnen müssten, weil zu viele Menschen damit ihr Geld verdienen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher nehmen Sie die Kenntnis, dass in diesem und anderen zertifizierten Naturkosmetika Aluminium enthalten ist?

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts