Aufgebraucht im Februar/ März 2014

Ja, ich lasse nochmal was von mir hören :)
In den letzten Wochen steht mein privates Leben absolut im Vordergrund und so finde ich kaum Zeit und Lust zum Bloggen. Außerdem gibt es momentan nicht so viel zu berichten. Ich experimentiere nicht so viel rum und teste meine Produkte lieber sehr gründlich. Da dauert es eben etwas bis ich eine fundierte Review schreiben kann.
Noch immer liegt mein Fokus z.Z. auf der pflegenden Kosmetik. Dekorativ tut sich bei mir so gut wie Nix. Ich habe immer noch genügend Produkte und keine Lust mir unnötig viel zu kaufen. Auch beim Schminken gibt es keine großen Experimente. Ich habe mein Alltags-Make-up, das ich unter der Woche jeden Tag trage und hin und wieder gibt es am Wochenende was Besonderes.

Eigentlich wollte ich schon laaaange den ersten Teil zu dem Inhaltsstoff ABC veröffentlichen. Ihr könnt Euch erinnern *klick* ???? Aber ich habe das Ganze sehr unterschätzt. Das Internet rückt teilweise sehr gegensätzliche Infos raus und ich habe einfach noch zu wenig Ahnung, aber im Moment auch keine Zeit tiefer in die Materie einzutauchen. Das Projekt wird also zwangsläufig erstmal auf Eis gelegt. Sorry.

Kommen wir nun zum eigentlichen Post. Das Aufbrauchen von Produkten ist für mich mittlerweile entspannt geworden. Ich habe zwar immer eine gute Anzahl an "Back-ups" da, aber das setzt mich nicht mehr unter Druck, da sich alles in guten Grenzen hält. Ich genieße nun viel mehr die Produkte.
Trotzdem sind in den letzten zwei Monaten einige Sachen leer geworden und es gibt auch wieder einige Produkte, die in den Endzügen liegen. Wenn man das Ganze nicht so verkrampft angeht, läuft es irgendwie besser....


  •  P2 Express Nail Polish Remover: Der Nagellackentferner gehörte erst zu den Produkten, denen ich skeptisch gegenüber stand. So viel auch zunächst meine Review nicht ganz so begeisternd aus: *klick*. Aber er hat mich am Ende so begeistert, da das Ablackieren so schnell geht, dass ich mir diese Art von Entferner nachgekauft habe. Allerdings ein Konkurrenzprodukt von Isana, das ebenso gut ist. Ich bin sehr überrascht, dass der Nagellackentferner so lange gehalten hat, das ließ sich zu Beginn nicht vermuten.
  • Ein weiterer Nagellackentferner wurde geleert: Maybelline Acetonfreier Nagellackentferner. Er ist uralt, war immer für Notfälle auf meiner Arbeit. Aber er war echt hervorragend. Und sogar der Geruch war angenehm. Ich muß mal gucken, ob es den noch gibt.....
  • Wie immer wurden auch wieder die Kosmetiktücher von ebelin leer. Ein Klassiker, der immer nachgekauft wird. Ich mag die Dekoboxen so gerne.
  • Eins meiner letzten Parfums wurde leer: essence "like a first day in spring". Ein schöner blumiger, frischer Duft, der nur leider nicht lange an mir zu riechen war.
  • Wegwerfen musste ich den essence nail glue pen, da er eingetrocknet ist. Im Grunde war es ein Sekundenkleber für die Nägel, der ganz gut funktioniert hat, aber zu schnell eingetrocknet ist (typisch eben für Sekundenkleber).
  • Wattepads gehören auch immer zu meinen aufgebrauchten Produkten dazu. Die blaue Tüte ist uralt und war noch von Schlecker. Ich greife jetzt immer zu den Bio Wattepads von ebelin, die aus 100% Bio-Baumwolle sind und nachhaltig angebaut wird.




  •  Die Handcreme 24h hand protection balm in vanilla apple pie von essence war von Anfang an ein Fehlkauf. Ich weiss auch gar nicht, was mich bei dem Kauf geritten hat, denn ich hasse solche Geruchsrichtungen. Süß, künstlich... bäh. Die Pflege war in Ordnung für mal Zwischendurch. In Zukunft werde ich allerdings die Finger davon lassen....
  • Das Dr. Hauschka Körper Verwöhnset war echt gut, um sich einen ersten Eindruck machen zu können und macht auch definitiv Lust auf Mehr. Die Produkte konnten alle überzeugen und ich werde mir sicherlich hin und wieder etwas davon gönnen. Die ganze Review dazu findet Ihr *hier* 
  • Die Wolkenseifen Deocreme "Perfect Day" konnte auf ganzer Linie überzeugen! Ich liebe diese Deocreme, die 1:1 nach Nivea riecht. Davon abgesehen gibt es für mich keine bessere was die Wirkung betrifft. Das gilt allerdings generell für die Wolkenseifen Deocremes. Mein zweiter Tiegel mit dem Geruch "Weekender" ist genauso gut, auch wenn der Duft nicht 100%ig meins ist. Da auch dieser Tiegel fast leer ist, habe ich gerade gestern eine neue Bestellung bei Wolkenseifen aufgegeben. Die ganze Review gibt es *hier*
  • Eine kleine Probe des Wolkenseifen Körperöls "Wirbelsturm" ist auch leer. Da die Probe aber sehr klein war, kann ich nicht wirklich etwas dazu sagen.
  • Ein uralter Nagellack wurde auch leer: Rimmel Super Wear Topcoat. Erstaunlich, dass er noch nicht eingetrocknet war. Ich habe ihn als Unterlack aufgebraucht.





  •  Die Alterra Feuchte Reinigungstücher Aloe Vera sind grottenschlecht. Das AMU wird nur über das Gesicht verteilt und nicht weggewischt. Es dauert eine Ewigkeit bis ich damit mein Gesicht "sauber" habe. Ich nehme sie echt nur für Notfälle.
  • Der Garnier Dunkle Flecken Reduzierer hat super Arbeit geleistet. Meine Pigmentflecken wurden damit deutlich heller. Leider aber auch nach Absetzen wieder dunkler :( Jetzt bin ich auf der verzweifelten Suche nach Ersatz im NK Bereich. Review: *klick* 
  • Die Weleda Wildrose Glättende Augencreme war gut ohne herausragende Eigenschaften. Sie hat getan, was sie sollte: meine Augenpartie gut gepflegt. Trotzdem suche ich weiter nach einer Augencreme, die mich aus den Socken haut ;) Eine Review dazu gibt es *hier* 
  • Die Probe der Lavera Baby & Kinder Sonnenmilch hat mir gezeigt, was es heißt, wenn eine Sonnencreme weißelt. Meine Güte war die schwer einzumassieren und mein Gesicht war danach schneeweiß. Davon abgesehen war sie angenehm, meine Haut hat darunter nicht geschwitzt. Trotzdem hat sie mir nicht unbedingt Lust auf NK Sonnenpflege gemacht....
  • Zwei Sachets der Luvos Gesichtsmasken sind wieder leer geworden. Ich benutze fast ausschließlich die Masken von Luvos und liebe sie!



  


  • Das alverde Nutri-Care Shampoo Mandel Argan hat mir sehr gut gefallen. Meine Haare wurden schön sauber davon und nicht beschwert. Ich behalte es mal im Hinterkopf. Mittlerweile habe ich einen anderen Favoriten, aber das alverde Shampoo würde ich trotzdem nachkaufen.
  • Ganz im Gegenteil die Trauben Pflegekur von Lavera. Abgesehen davon, dass der Geruch eklig war (nach Most), hat die Kur rein gar nichts für meine Haare getan. Sie fühlten sich sogar weniger gepflegt an wie nach einer Spülung.
  • Der limitierte alverde Eyeliner in Braun gehörte zu meinen Lieblingen. Schade, dass er leer ist. Sollte es nochmal Vergleichbares geben, werde ich ihn mir kaufen.
  • Ratzfatz leer ging der Dr. Hauschka Lippenstift Novum Nr. 9. Viel zu schnell, um genau zu sein, vor allem für den Preis. Auch wenn er sich noch so gut auf den Lippen angefühlt hat, nachkaufen würde ich ihn deswegen nicht. Schade. Review: *klick* 


Puh, das war es fürs Erste wieder von der Aufgebraucht-Front. Mein kleiner Müllberg kann nun endlich entsorgt werden.
Im nächsten Post zeige ich Euch, was es für Neuzugänge bei mir gegeben hat. Auch da gibt es Einiges zu berichten!

Kommentare

  1. Wow, da hast du ja wirklich einiges leer bekommen.
    Den Maybelline Nagellackentferner mag ich auch total gerne. Überhaupt, da der Geruch für einen solches Produkt erträglich ist.

    Lg
    Liri

    AntwortenLöschen
  2. Ich mochte vanilla apple pie ja mal total gerne :D hehe

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts