farfalla - Care Pflegeschaum

Nachdem mein "K3" Haarwasser von Maienfelser Naturkosmetik vor einiger Zeit leer gegangen ist, hatte ich nach einem Ersatz gesucht. Ich wollte ein Leave-in Produkt, aber es sollte kein Haaröl sein.
Eine große Auswahl gibt es dabei nicht. In meinem Müller Naturshop fand ich nur den Pflegeschaum von farfalla.



Inhalt: 150ml
Preis: 10,90€
Inhaltsstoffe: Aqua, Olea Europaea Leaf Extract*, Glycerin, Alcohol, Coco-Glucoside, Sodium Cocoyl Glutamate, Punica Granatum Extract*, Betaine, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium PCA, Parfum (Natural Essential Oils), Hydrolyzed Wheat Protein, Lactic Acid, Citral**, Citronellol**, Geraniol**, Linalool**, Limonene**. *certified organic, **part of natural essential oils
Zertifizierung: BDIH, vegan

Der Pflegeschaum verspricht Volumen, Pflege und Glanz und soll besonders gut bei feinem Haar funktionieren.
In der Kunststoffflasche mit Pumpspender ist eine Flüssigkeit enthalten, die sich beim Herauspumpen zu einem Schaum entwickelt. Der Schaum ist ähnlich wie Schaumfestiger, allerdings nicht so stabil. Der Schaum hat keinen prägnanten Geruch.


Der Schaum wird ins handtuchtrockene Haar massiert und das Haar kann anschließend ganz gewöhnlich frisiert werden.

Ich muß gestehen, dass der Pflegeschaum von vorneherein einen schweren Stand bei mir hatte, weil ich so verwöhnt von dem "K3" Haarwasser war. Und leider kommt er auch nicht annährend an die Pflegewirkung heran.
Wenn ich den Schaum ins feuchte Haar gegeben habe, habe ich direkt das Gefühl, dass meine Haare stumpfer geworden sind. Auch das Kämmen fällt mir anschließend schwerer. Nach dem Föhnen habe ich schon das Gefühl mehr Volumen als sonst zu haben, allerdings hält dieser Zustand nicht lange an. Im Gegenteil, am nächsten Tag sind meine Haare platter und strähniger als ohne den Schaum.
Meine Haare fühlen sich definitiv nicht gepflegter an als ohne den Schaum und auf jeden Fall schlechter als mit dem "K3" Haarwasser. Auch von dem versprochenen Glanz kann ich nichts feststellen.
Im Prinzip tut dieser Pflegeschaum gar nichts für mein Haar, was natürlich auch gerade bei dem Preis sehr unschön ist.

Von mir gibt es leider keine Kaufempfehlung und ich werde wohl um eine baldige Bestellung bei Maienfelser Naturkosmetik nicht herum kommen ;)




Kommentare

  1. Ich meide Haarprodukte mit Alkohol mit wenigen Ausnahmen. Ein Produkt, das pflegen soll, wird mit Alkohol leider nicht besser. Einzig beim Haarspray (hab eins von Lavera) nehme ich Alkohol hin, da gibt es wirklich nix ohne, Zumindest habe ich nichts im bezahlbaren Rahmen gefunden.

    Mit Schaum habe ich noch nie gute Erfahrung gemacht, weder früher mit konventionellen Produkten noch mit NK. Und als Kombi (Pflege UND Halt) sind Produkte mir eh suspekt, eigentlich funktioniert das nie. Daher lieber explizit Pflege nehmen und dann was zum stylen, so meine Devise derzeit :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts