[TAG] What's in my shower

Der Tag kursiert schon länger auf Blogs und ich habe mich dazu jetzt einfach mal selbst eingeladen, da ich einige Produkte in der Dusche stehen habe, zu denen es etwas zu sagen gibt.

Meine Dusche selbst ist leer.....


..... ich hasse es, wenn viele Produkte rumstehen. Es sieht dann immer so unordentlich aus. Deswegen verwahre ich meine angebrochenen Produkte in einem kleinen Körbchen neben der Dusche auf.




Darin enthalten sind:



  • The Body Shop "Coconut Shower Cream": Ein ekliges Produkt, das ich vor langer Zeit mal gratis bei einer Bestellung dabei hatte. Normalerweise liebe ich Kokosnuss-Geruch. Dieser hier ist aber furchtbar künstlich und unangenehm süß dabei. Das Duschgel selbst ist sehr zäh und läßt sich schwer verteilen, aber noch schwerer abwaschen. Meine Haut schäumt manchmal noch beim Eincremen hinterher nach. Grausig. Der letzte Rest dieser 400ml Flasche wird jetzt als Badezusatz verwendet. Dabei macht sich das Duschgel viel besser!
  • Kneipp Schaum-Dusche "Wachgeküsst"*: Meine erste Erfahrung mit einer Schaum-Dusche war nicht so toll (*klick*). Kneipp hat es aber besser gemacht. Der Schaum ist feiner und nicht so fest wie Rasierschaum. Er ist schön weich und läßt sich toll verteilen. Dabei verströmt er einen traumhaften Duft nach Orange mit einem leichten blumigen Touch. Wirklich perfekt um morgens wach zu werden. Meine Schleimhäute haben ihn übrigens auch vertragen, der ph-Wert scheint also in Ordnung zu sein. Schwieriger ist allerdings die Dosierung. Man muß aufpassen, dass man nicht zu doll auf den Pumpspender drückt, sonst versinkt man im Schaum. Gerade der erste Gebrauch ist heikel. Der Druckknopf ist versiegelt und dies muß beim ersten Gebrauch durch kräftigen Druck beseitigt werden. Tja, mein Bad war danach schön mit Schaum dekoriert.....
  • Balea Dusche & Creme "Limette & Aloe Vera": Wer mich in letzter Zeit regelmäßig gelesen hat, weiss, dass ich diesen Sommer besonders auf den Geruch nach Limette gestanden habe. So ist es auch bei diesem Duschgel, das ich (leider) nur in Probiergröße habe. Schön spritzig...




  • lavera Bodylotion "Lime Sensation"*: Über diese Lotion habe ich *hier* schon geschrieben. Ich habe nach diesem Bericht die Dosierung der Bodylotion runtergefahren und das klebrige Gefühl auf der Haut hat etwas nachgelassen. Trotzdem bin ich nicht ganz begeistert.
  • i+m Körperlotion "Body Refresh Grapefruit Argan": Tolle Bodylotion! Mal abgesehen von dem praktischen Pumpspender, ist die Lotion von der Textur etwas dünner und trotzdem reichhaltig genug. Hier braucht man wirklich nur wenig Produkt, da es sich super verteilen läßt. Der Geruch ist zitrisch, nicht speziell nach Grapefruit (meines Empfindens nach). Besonders hervorzuheben: i+m ist eine Manufaktur, die in Berlin sitzt; es werden hochwertige Rohstoffe verwendet; es werden Fair Trade Projekte unterstützt und alle Produkte sind vegan.
  • Primavera Körperöl "Ingwer Limette": Auch über das Öl habe ich *hier* berichtet. Ich mag es nach wie vor. Diesen Sommer habe ich aber durch das häufig sehr schwüle Wetter eher zu Bodylotion gegriffen. Jetzt beginnt aber wieder die Zeit, wo ich gerne Öle benutze und ich merke, wie sehr ich es vermisst habe <3




  • Sante Shampoo "Bio-Linde": Tjaaa, leider komme ich mit dem Shampoo nicht so gut zurecht. Ich mag eigentlich alles daran: der Geruch nach Wald und Harz, die Textur und das weiche Haargefühl direkt nach dem Waschen. Aber leider fettet das Haar sehr schnell nach. Teilweise habe ich abends (bei morgendlicher Haarwäsche) wieder leicht strähniges Haar, spätestens aber am nächsten Tag. Ich benutze es jetzt abwechselnd mit dem Sante Shampoo "Tonerde" (Bild *klick*), aber auch die Kombi ist nicht der Brüller. Ich werde aber nochmal ausführlicher berichten, wenn ich beide Produkte noch länger in Gebrauch habe.
  • Sante Glanzhaarspülung Family: Burner-Produkt, habe ich *hier* bereits drüber berichtet. Wird auf jeden Fall nachgekauft!
  • lavera Repair Pflege Haarkur: Die Kur hatte ich mit im Urlaub und dort als Spülung verwendet. Ich muß sagen, für mehr reicht es bei dem Produkt auch nicht. Wenn überhaupt... Ich kann keine besondere Wirkung feststellen. Weder werden die Haare geschmeidiger, noch lassen sie sich besser kämmen... nix. Flop! 
  • Maienfelser Naturkosmetik "Klettenwurzel Haaröl": Tja, wie man an der Flasche schon erkennen kann, habe ich das Haaröl noch nicht wirklich oft verwendet. Mich nervt die Anwendung. Man sollte es mehrere Stunden/über Nacht einwirken lassen und ich denke da nie dran.... Zudem ist der Geruch sehr extrem und zum Schlafen nicht so toll. Ich muß mal sehen, dass ich in Zukunft öfter daran denke un es endlich mal benutze!



  • alverde Cellulite Dusch-Peeing "Zitrone Rosmarin": Auch hier habe ich schon einen Post verfasst  *klick*. Ich benutze es immer noch gerne 1x wöchentlich.
  • Maienfelser Naturkosmetik "Pfirsich Peeling": Es ist noch gänzlich unberührt. Nach meiner Erfahrung mit dem "Green Peel" Peeling *klick* hatte ich erstmal keine Lust mehr auf Peelings von Maienfelser. Sobald aber das alverde Peeling leer ist, werde ich mich wohl rantrauen müssen....


Das waren die Produkte, die bei mir "in der Dusche" stehen. Ich finde es recht übersichtlich und halte nichts davon, mehrere Duschgels oder Bodylotions angebrochen rumstehen zu haben. Das würde mich nervös machen ;)
Wie sieht es denn bei Euch in der Dusche aus?




*PR-Sample

Kommentare

  1. Ha, noch jemand, der so viel Zeug für die Dusche hat ;)
    Der Duschschaum von Kneipp und die Lotion von i+m klingen besonders toll!
    Bei mir stehen z.B. zwei Unique Shampoos, zwei Khadi Shampoos, die Lavera Ringelblumen-Spülung, eine Spülung von Khadi, zwei Duschgele von Dr. Hauschka, zwei von Weleda, eins von Sante, eins von Unique...und so weiter.
    Für hinterher gibt's zwei Öle vom Doc, eins von Primavera sowie die Granatapfel Lotion von Weleda.
    Oh, und seit heute auch dabei: die kleinen Körperbutter-Döschen, die es anlässlich des Alverde-Jubiläums bei dm gibt.
    Ich sollte wirklich mal was davon aufbrauchen... 😰

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe in diesen Tagen auch einen Blogpost dazu verfasst :) Was das Bodyshop-Cocoszeugs angeht, kann ich Dir nur zustimmen..ich bin wirklich absoluter Bodyshop-Fan und ganz ganz selten ist etwas so gar nicht meins von dort, aber das fand ich auch grottenschlecht, sowohl Duft, Konsistenz, einfach total enttäuschend..hatte es als Mini mal in irgendeiner Beautybox..nie wieder ^^

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts