Aufgebraucht im Oktober 2014

Mhh, ein durchwachsener Monat war es. Die Produkte, die ich dachte dass sie auf jeden Fall leer werden, halten sich immer noch hartnäckig. Deswegen ist die Liste der aufgebrauchten Produkte diesen Monat nicht ganz so lang.



Das Primavera Körperöl "Ingwer Limette" war, wie alle Körperöle von Primavera, sehr gut. Der Geruch schön spritzig, die Pflege sensationell. Wenn ich nicht z.Z. noch so viele andere Körperöle aufzubrauchen hätte, würde ich mir definitiv wieder eins von Primavera nachkaufen. Dann allerdings mit einem wärmeren Duft, der in die kalte Jahreszeit passt.
Die Probiergröße von Balea "Limette & Aloe Vera" ist noch aus der Urlaubszeit übrig geblieben. Sie passte hervorragend zu meiner sommerlichen Liebe: den Limetten/Zitronendüften. Ein ganz toller Geruch.
Die Kneipp Schaum-Dusche "Wachgeküßt" hat mich positiv überrascht! Der Geruch war himmlisch, der Schaum weich und zart und die Pflegewirkung für ein Duschgel sehr gut! Hiermit hat es wirklich Spass gemacht zu duschen! Würde ich glatt nachkaufen, leider habe ich noch eine große Anzahl an Duschgelen hier...




Die Sanften Reinigungstücher von Logona mochte ich gar nicht. Der Geruch war eklig und die Haut hat danach geklebt. Ausführliche Review *hier*. Wird niemals nie nachgekauft!
Der Pigmentflecken-Aufheller von Alterra hat verdammt lange gehalten dafür, dass "nur" 30ml enthalten waren. Jeden Morgen habe ich ihn verwendet. Im Sommer als alleinige Pflege. Über den Sommer sind meine Pigmentflecken zwar zurück gekommen, aber lange nicht so intensiv wie das Jahr davor. Ich gehe davon aus, dass der Pigmentflecken-Aufheller damit zu tun hatte! Nachkaufen werde ich ihn nicht. Das liegt aber daran, dass ich einige Pflegeserien hier habe, die sich mit Pigmentflecken beschäftigen und die ich ausprobieren möchte.
Die beiden Masken Beruhigende Maske von Dr. Hauschka und Hydraton Cream Mask von Ahava gehören nicht zu der Art Masken wie ich sie mag. Sie sind sehr fettig und lassen sich nicht abwaschen ohne dass man einen Film auf der Haut zurück behält. Die Haut ist nach der Anwendung zwar zart, aber ich habe das Gefühl, dass sie zu reichhaltig für mich sind.




Das Parfum "The Beat" von Burberry ist eigentlich ein Herrenduft. Da mein Mann es aber nicht mochte und es zu teuer zum Wegwerfen war, habe ich es aufgebraucht. Ich bin wenig anspruchsvoll.... Es gibt durchaus Männerdüfte, die mir an mir gefallen (Givenchy "Play" war ein Lieblingsduft von mir). Dieses hier gehört aber mit seiner sehr starken holzigen Note nicht dazu.
Das Duftpröbchen von S.Oliver "Prime League" war ganz ok. Aber fruchtige Düfte gehören nicht zu meinen favorisierten Düften, weswegen ich es nicht kaufen würde.
Die Probiergröße der Dr. Hauschka Handcreme hat mir sehr gefallen! Ich mag den Duft der Handcreme und die Pflegewirkung. Sie zieht schnell ein, da sie eine leichtere Textur hat. Die Pflegewirkung ist aber wesentlich besser als die Textur vermuten läßt. Das finde ich sehr gut! Würde ich nachkaufen, wenn nicht.... ach Ihr kennt es schon...
Ein absoluter Favorit aus meiner konventionellen Kosmetikzeit waren die Handcremes von L'Occitane. So konnte ich mich auch nicht von meinen Back-ups trennen als ich zur Naturkosmetik gewechselt bin. Wobei man ganz klar sagen muss, dass die Inhaltsstoffe hier sowieso gar nicht so schlecht sind! Die limitierte Handcreme "Kakaoblüte" roch, wie alle Handcremes von L'Occitane, sensationell. Nur deswegen creme ich mir öfter am Tag die Hände ein. Von der Pflegewirkung wäre das nämlich eigentlich nicht nötig. Da sie zu sehr großen Teilen aus Sheabutter besteht, pflegt sie die Hände ausgesprochen gut.




Ein paar Produkte aus der konventionellen Zeit sind auch leer geworden.
Der "fake up" Concealer von benefit war seinen Preis nicht wert. Er hat seinen Dienst zwar ganz gut gemacht, aber definitiv nicht besser als z.B. der P2 feel natural concealer (*hier*). Review *klick*.
Auch den Hype um die Foundations von Bourjois kann ich nicht nachvollziehen. Die Healthy Mix Foundation von Bourjois war ok, aber nicht so gut, dass ich sie ein weiteres Mal bräuchte. Eine Review habe ich mir dazu komplett gespart, weil ich nichts besonderes darüber zu berichten wüßte.
Die Probiergröße der tarte "lights, camera, lashes!" Mascara war ziemlich schnell eingetrocknet. Ich hoffe, es lag nur an der kleinen Größe. Denn ansonsten war die Mascara gut. Länge, Schwung und Volumen... alles da, was das Herz begehrt! Sie hat auch endlich mal wieder ein klassisches Bürstchen. Ich bin ja nicht so der Fan von Gummibürsten.
Der Lash Balm von Sante wird entsorgt. Wie Ihr unschwer erkennen könnt, sieht er mittlerweile ziemlich eklig aus. Auch wenn ich ihn immer an den abgeschminkten Wimpern verwendet habe, waren wohl immer noch Reste von Mascara da, die den Balm unschön eingefärbt haben. Eine Wirkung konnte ich bei dem Balm nicht feststellen. Er soll die Wimpern weicher machen und pflegen. Er soll vor der Mascara angewendet werden und die Wimpern voller erscheinen lassen. Ich habe nichts davon bemerken können.


Das war der Oktober und auf geht es in den dunklen November. Mal sehen, was sich so alles dem Ende neigen wird :)

Kommentare

  1. da hast du eine menge produkte gehimmelt, herzlichen glückwunsch! ich bin schon wahnsinnig stolz auf mich, dass zumindest für den november schon ein kajalstift mit herausdrehbarer mine leer gegangen ist :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde immer, dass ich im Gegensatz zu anderen wenig aufbrauche.....
      Nächsten Monat müßte ich auch einen herausdrehbaren Kajal leer kriegen :D

      Löschen
  2. Wow, das ist ja einiges!
    Die Öle von Primavera sind suuuuper, die mag ich auch sehr gerne.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. So wenig ist das gar nicht! Ich verbrauche aber auch nie so viel wie andere...
    Und nein, die Trübung des Lash Balm liegt nicht an Deinen Resten. Meiner
    sieht auch so aus und ich trage im Alltag keine Mascara...
    Die Primavera-Körperöle möchte ich auch noch testen; Ingwer ist nur so gar
    nicht meins...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass liegt daran, dass ich nie mehrere Produkte gleichzeitig benutze. So kann ja auch nicht so viel leer werden.
      Wenn dein Lash Balm auch so aussieht ist das schon komisch..... Ich finde es auf jeden Fall eklig und mag ihn nicht mehr am Auge haben.
      Das Öl riecht nicht nach Ingwer, sondern nur nach Limette. Es gibt von Primavera auch ein kleines Set mit vier (?) verschiedenen Kleingrößen der Körperöle. Da kannst Du Dich mal durchschnuppern.

      Löschen
  4. huch, da hast du aber eine menge leer gekriegt! ich vergleiche mich inzwischen nicht mehr mit bloggern, weil bei mir meist nur ein duschgel oder eine spuelung leer geht, und ich alle paar monate mal 'ne mascara entsorge, haha.
    bin grade durch diesen aufgebraucht-post auf deinen blog gestossen, und werde definitiv noch oefter vorbeischauen!
    es gefaellt mir gut, dass du aus jedem preissegment produkte benutzt, und dabei auf inhaltsstoffe und nachhaltigkeit achtest :) kompliment an dich!
    die l'occitane handcremes reizen mich jetzt schon seit ewigkeiten, zumal wir in der innenstadt einen ganzen laden von denen haben. ich bin eigentlich ein handcreme-muffel, zumal ich mit neurodermitis zu kaempfen habe, wo konventionelle cremes an den haenden eh nicht funktionieren. aber wenn die wirklich so lecker riechen, werde ich dem laden bald mal einen besuch abstatten!
    leider wohne ich in england, und an naturkosmetik kommt man hier nur total ueberteuert ran, waehrend es in deutschland ja zumindest so sachen wie alverde oder alterra in den drogerien gibt muss man hier in den fachhandel...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du auf meinen Blog gestoßen bist, Lauren. Und es freut mich sehr, dass er Dir gefällt!
      Eigentlich bin ich auch untypisch für einen Blogger. Ich verwende nie mehrere Produkte gleichzeitig, sondern erst ein Neues, wenn das Alte leer ist.
      Die L'Occitane Handcremes riechen wirklich hervorragend. Ob sie aber mit Neurodermitishaut klar kommen, weiss ich nicht.
      Ich wußte gar nicht, dass es so schwer ist in England an Naturkosmetik zu kommen. Das erstaunt mich.... Aber jetzt wo Du es sagst, fällt mir spontan keine englische Naturkosmetik-Marke ein. Schade!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts