lavera - Natural Concealer

Eigentlich hatte ich für den Januar ganz andere Postings geplant, aber ich komme einfach nicht dazu, Fotos zu machen. Deswegen habe ich mich entschieden, diesen Post zu schreiben, da er schon eine ganze Weile im Entwurf liegt.

Es geht um den Natural Concealer von lavera, den ich nun schon mehrere Monate in Gebrauch habe.
Concealer zu beurteilen fällt mir immer etwas schwer, weil ich kaum Augenschatten habe und somit nicht viel abgedeckt werden muss.




Inhalt: 6,5ml
Preis: 7,95€
Inhaltsstoffe: Water (Aqua), Alcohol*, Lauryl Laurate, Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil*, Myristyl Myristate, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Fragrance (Parfum)**, Glycine Soja (Soybean) Oil*, Glyceryl Stearate Citrate, Tricaprylin, Cetyl Alcohol, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Argania Spinosa Kernel Oil*, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract*, Hippophae Rhamnoides Fruit Extract*, Rosa Centifolia Flower Extract*, Malva Sylvestris (Mallow) Flower Extract*, Tilia Cordata Flower Extract*, Silica, Microcrystalline Cellulose, Xanthan Gum, Hydrogenated Palm Glycerides, Dehydroxanthan Gum, Algin, Vegetable Oil (Olus Oil), Tocopherol, Hydrogenated Lecithin, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Brassica Campestris (Rapeseed) Sterols, Camelina Sativa Seed Oil, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Linalool**, Geraniol**, Citral**, Citronellol**, Benzyl Alcohol**, [+/- Titanium Dioxide (CI 77891), Mica (CI 77019), Iron Oxide (CI 77492), Iron Oxide (CI 77491), Iron Oxide (CI 77499), Tin Oxide (CI 77861)]
* ingredients from certified organic agriculture
** natural essential oils
Zertifizierung: NaTrue, vegan


Den Concealer gibt es in zwei Farbnuancen (ivory, honey), wovon ich den helleren Ton besitze: ivory.
Aufgetragen wird er mit einem Flockapplikator.





Die Farbe "ivory" ist wirklich ein sehr heller Farbton und perfekt als Concealer für helle Hauttypen geeignet.
Vielleicht läßt sich an dem Swatch schon erahnen, dass es sich hier um eine sehr leichte Textur handelt.




Der Concealer läßt sich leicht verteilen, wobei man ihn am besten einklopft und nicht verreibt.
Die Deckkraft ist aufgrund der leichten Textur eher leicht und somit nur für geringe Augenschatten geeignet. Ich benutze ihn hauptsächlich dafür, die untere Augenpartie etwas frischer wirken zu lassen. Abgedeckt werden muß bei mir nicht wirklich was.

ohne Concealer

nur mit Concealer


Der Natural Concealer spendet Feuchtigkeit und trocknet die Augenpartie nicht aus. Dennoch betont er leider vorhandene trockene Stellen.
Das ist leider besonders von Nachteil, wenn man den Concealer auch zum Abdecken von Unreinheiten benutzen möchte. Sie wirken dadurch noch unschöner.


Die Haltbarkeit ist begrenzt. Wenn ich ihn morgens aufgetragen habe, habe ich am Nachmittag schon das Gefühl, dass er komplett verschwunden ist, trotz Abpudern.

Ich möchte auf jeden Fall noch weiter nach einem guten Concealer suchen. Ich kann mir aber vorstellen, dass man in der Naturkosmetik Abstriche machen muß. Denn wenn es schon schwer ist, eine gut deckende Foundation zu produzieren, wird es bei Concealern sicherlich auch nicht einfacher.

Oder was meint Ihr? Habt Ihr Empfehlungen? Wichtig wäre mir dabei, dass ich auch Unreinheiten abdecken könnte.





Kommentare

  1. Ich verwende Concealer oft auch nur provisorisch, denn meist sehe ich keinen großen Unterschied zwischen mit und ohne. Deswegen spare ich mir diesen Schminkschritt meistens. Ich bin dann doch eher faul. ;) Wenn Concealer, dann den von Studio 78 Paris, der deckt wirklich gut!

    Zum Abdecken von Unreinheiten nehme ich dafür sehr gerne den Cover Stick von Dr. Hauschka. Der deckt meiner Meinung nach ganz gut ab, ohne dass die Pickel noch mehr betont werden und fördert außerdem die Heilung und wirkt entzündungshemmend. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Studio 78 Paris werde ich mir merken, hab ich schon mal etwas Gutes drüber gelesen! Danke für die Erinnerung!

      Der Cover Stick klingt auch gut, aber ich hätte doch lieber ein 2in1 Produkt..... oder könnte man den Cover Stick auch als Concealer verwenden????

      Löschen
  2. Das Ergebnis sieht schön frisch aus (: ...ich suche aber auch noch nach einem guten Concealer, den man sowohl für Augenschatten als auch für Unreinheiten nutzen kann und bin bisher noch nicht fündig geworden. Ich würde aber mal gern den von Studio 78 Paris und den von uoga uoga probieren (: . Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine Stimme für den Studio 78 Paris.... werde dann wohl kaum drumherum kommen :)

      Löschen
  3. Sorry, Tiffy, wenn ich mit dem Smartphone auf Antworten klicke, tut sich nichts, deswegen so. ;)

    Ich habe es noch nicht ausprobiert, ob man den Cover Stick vom Doc auch als Concealer verwenden kann. Ich könnte es mir aber vorstellen. Farblich würde es in meinem Fall wohl auch passen. Allerdings schätze ich die Haltbarkeit dann ähnlich wie beim Lavera Concealer ein, weil die Konsistenz doch etwas weicher ist als bei Studio 78 Paris.

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze den "Un"cover Up vom RMS sowohl für meine Augenschatten, die ich leider habe, als auch für unreine Stellen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts