benecos - Natural Eyeshadow Base

Viele konventionelle Produkte lassen sich, ohne dass man Kompromisse eingehen muß, problemlos durch Naturkosmetik ersetzen. Zumindest meiner Erfahrung nach. So richtig vermisse ich kein Produkt aus konventionellen Zeiten...... obwohl.

Lidschattenbasis..... das ist ein Produkt, bei dem ich die meiste Sorge hatte. Berechtigt?

Nachdem ich im Internet ausgiebig Erfahrungsberichten zu Lidschattenbases gelesen hatte, entschloß ich mich, die Base von benecos zu testen. Hier las ich die meisten zufriedenen Reviews.


Inhalt: 5ml
Preis: 3,99€
Inhaltsstoffe: AQUA (WATER), SALVIA SCLAREA (CLARY) FLOWER/LEAF/STEM WATER*, GLYCERIN*, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, ISOSTEARIC ACID, MICA, SUCROSE PALMITATE, SILICA, CETEARYL ALCOHOL, GLYCERYL STEARATE, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), GLYCERYL CAPRYLATE, OLEIC/LINOLEIC/LINOLENIC POLYGLYCERIDES, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL*, POTASSIUM PALMITOYL HYDROLYZED WHEAT PROTEIN, TOCOPHEROL, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL*, PARFUM (FRAGRANCE), MAGNESIUM ALUMINUM SILICATE, CI 77491 (IRON OXIDES), XANTHAN GUM, CHAMOMILLA RECUTITA (MATRICARIA) FLOWER EXTRAC*T, CI 77820 (SILVER)
* aus kontrolliert biologischem Anbau
Zertifizierung: BDIH, vegan


Die Base ist in einem Kunststoffröhrchen enthalten und wird mit dem Flockapplikator aufgetragen.



Die Base hat eine goldene, schimmernde Tönung, die auch auf dem Auge sichtbar bleibt.



Meine Meinung zu der Base:

So eine goldene, schimmernde Base ist doch schön anzusehen, oder? Tja, aber leider nicht immer kompatibel zu den Lidschattenfarben. Solange man Naturtöne in Braun und Gold verwendet, sieht die Base hübsch aus. Etwas schwieriger wird es, wenn man kühle Farben benutzt und vor allem silber/graue Töne.
Dann muß ich aufpassen, dass ich die Base nicht zu weit über dem Auge auftragen, denn sonst ragt sie über dem Lidschatten raus und passt farblich nicht zu dem Rest des Augen-Make-ups.
Mir wäre es deshalb lieber, die Base wäre farbneutral, vor allem, weil die Tönung der Base hinterher auch keine Auswirkung auf den Lidschatten hat. Er wird dadurch nicht schimmernder oder farbintensiver oder wie auch immer....
Kurz und gut, die goldene, schimmernde Färbung ist unnötig.

Ansonsten aber bin ich mit der Base ganz zufrieden.
Um meine Eingangsfrage direkt zu beantworten: Nein, sie reicht an die Haltbarkeit von konventionellen Bases nicht ran. Aber, für Naturkosmetik-Verhältnisse ist sie sehr gut ;)
Ich schminke mich morgens meist gegen acht/halb neun. Am Nachmittag gegen drei Uhr beginnt der Lidschatten in die Falten zu kriechen. Zum Abend hin ist kaum mehr Lidschatten auf dem beweglichen Lid, dafür viel in den Falten. Aber gut... wenn mein Arbeitstag vorbei ist und ich zu Hause bin, spielt es auch keine große Rolle mehr. Wenn ich noch abends weggehe, dann wird das gesamte Make-up sowieso wieder aufgefrischt.
Die Haltbarkeit ist aber auch davon abhängig, ob ich mehr oder weniger schwitze. An wärmeren Tagen oder auch stressigeren Tagen hält sie weniger als an kühlen, ruhigen Tagen. Aber das ist auch normal.

Ein Punkt stört mich aber doch ein wenig. Und zwar verblassen die Lidschatten im Laufe des Tages.
Wenn ich ein aufwendigeres Augen-Make-up schminke und mir Smokey Eyes mache, dann habe ich nach ein paar Stunden das Gefühl, kaum mehr was von den vorher intensiven, dunklen Farben zu sehen. Nach und nach wird das Augen-Make-Up unscheinbarer. Das finde ich sehr schade.

Ob ich am Ende bei dieser Base von benecos bleiben werde, weiss ich nicht. So wie ich mich kenne, probiere ich nochmal was Neues aus.
Könnt Ihr noch andere Lidschattenbases empfehlen?


Weitere Berichte zu der benecos Natural Eyeshadow Base findet Ihr bei:







Kommentare

  1. Hui auf den ersten Blick hätte ich das ja nie für eine Base gehalten... Schade, dass die Farbe so auffällig ist. Wie verhält die Base sich denn bei matten Lidschatten? Ich nehme an, dass die dann nicht mehr ganz so matt aussehen? Ich glaube, mir wäre das insgesamt zu viel Farbe, ich bin morgens schon stolz, wenn ich Lidschatten ordentlich aufs Lid packe, da würde bei mir garantiert überall die Base raus blitzen :D
    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Die von Benecos ist noch die ebste aus dem NK Bereich ;) Daher würde ich maximal noch die von RdL nehmen, die ist immerhin tierversuchsfrei. Alternativen kenne ich sonst auch keine zufriedenstellenden.

    AntwortenLöschen
  3. Die Base ist neben den anderen von Sante und lavera (alverde habe ich noch nicht getestet), von der Haltbarkeit mit Abstand sehr gut. Allerdings ist der goldene Schimmer tatsächlich das einzige Manko.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann meinen Vorrednerinnen nur zustimmen. Die Base von benecos ist für Naturkosmetik wirklich ausgesprochen gut. Für sehr hellen und dezenten Lidschatten, wie z.B. 03 Pfirsichblüte von Dr. Hauschka, nehme ich allerdings lieber die Lidschatten- Basis von alverde. Die verfälscht die Farbe nicht und gleicht das Augenlied etwas aus. Die Haltbarkeit ist hier allerdings geringer, wobei ich sagen muss, dass die Monos vom Doc bei mir auch ohne jede Base gut halten. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  5. Hihi genau das ist auch mein Kritikpunkt an der base, sie verfälscht den Lidschatten leider schon teilweise. Für das Preis Leistungsverhältnis finde ich sie dennoch super! :)
    Liebe Grüße und frohe Ostern,
    Julia :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts