Meine aktuelle Körperpflege - Müller, Für Das Gute Leben!

Neben den Produkten von farfalla, die ich für die Vier-Wochen-Challenge verwende *klick*, sind auch noch zwei weitere Produkte in Gebrauch.



Ich mag es immer zwischen Körperöl und Bodylotion abzuwechseln, wobei ich Körperöle immer noch am liebsten habe. Aber manchmal muß es auch schnell gehen und ich habe nicht die Zeit, ein Öl einziehen zu lassen, dann greife ich zur Bodylotion.

Vor einiger Zeit (oh Gott fast 1 Jahr) habe ich in einem Müller Naturshop das Sanddorn Oel von der Müller Eigenmarke gekauft. Mit 7,69€ für 100ml ist es teurer als z.B. die dm-Eigenmarke alverde, aber mehr als die Hälfte billiger als meine bisherigen Favoriten von Primavera.
Die Inhaltsstoffe sind überschaubar:
Macadamiaöl, Aprikosenöl, Avocadoöl, Sanddornöl und Parfum

Mittlerweile hat sich das Packaging geändert und es heißt nun Müller Pflanzenkosmetik Sanddorn-Öl. Damit unterscheidet es sich von ausgewiesener Naturkosmetik.
Ich muß sagen, dass man für diesen Preis ein sehr gutes Öl bekommt, auch wenn das Sanddornöl erst an hinterer Stelle auftaucht.

Der Duft des Öles ist leicht fruchtig, die gelbe Farbe verliert sich auf der Haut.
Da das Öl sowohl für Gesicht als auch Körper geeignet ist, kommt aus dem Pumpspender nur eine kleine Menge an Öl raus. Für das Gesicht perfekt, bei der Anwendung am Körper pumpt man schon etwas mehr....
Ich verwende das Öl nur am Körper und mag es sehr. Es zieht gut ein und hinterläßt die Haut samtig weich. Noch am nächsten Tag ist die Haut weich und gepflegt und fühlt sich noch immer an wie (fast) frisch eingeölt. Damit unterscheidet es sich nicht von teureren Ölen, ich bin wirklich angetan!
Wenn ich nochmal in einem Müller Naturshop bin, dann werde ich es mir auf jeden Fall nachkaufen!


Neben dem Körperöl von Müller verwende ich die Bodylotion "Hingabe" von Für Das Gute Leben! Auch dieses Produkt hat laaange bei mir auf Vorrat gelegen bis ich es endlich benutzen konnte. Ich habe es vor einigen Monaten mit weiteren Produkten (deren Reviews noch folgen werden) zugeschickt bekommen.

Für Das Gute Leben! ist von Susanne Kaussen ins Leben gerufen worden. Es handelt sich dabei um eine Manufaktur, die hochwertige Öle aus kontrolliert biologischem Anbau verwendet. Außerdem, und das ist das Besondere an dieser Marke, wird nur Vollmondquellwasser verwendet, dessen Herstellungszeit sich nach den Mondphasen richtet. Auf der on beauty konnte ich dabei zusehen wie Susanne Kaussen u.a. anhand von Kinesiologie die richtigen Produkte für die Messebesucher fand. Eine spannende Geschichte, die aber auch befremdlich wirken kann. Passend zu diesem etwas spirituellem Auftreten sind die wunderschönen Produktnamen wie "Hingabe", "Behutsamkeit", "Bewußtsein" usw.

Bei einem Preis von 62,10€ für 200ml reden wir von keinem Schnäppchen, aber die Bodylotion (und nicht nur diese, weitere Produktvorstellungen folgen) fühlt sich tatsächlich anders auf der Haut an. Die Textur der Bodylotion ist sehr leicht, so dass ich schon dachte, sie könne nicht genügend pflegen. Sie läßt sich sehr leicht auf der Haut verteilen, wodurch man nur wenig Produkt benötigt. Sie zieht unglaublich schnell ein und hinterläßt absolut keinen Film auf der Haut. Gar nichts..... Die Haut ist aber danach unglaublich zart, so zart wie ich es von einer Bodylotion noch nicht kannte. Und das meine ich wirklich ehrlich! Das mag vielleicht an den naturreinen Liposomen liegen, die laut Beschreibung mit den Hautlipiden verschmelzen.
Auch hier bleibt das gepflegte Gefühl noch bis zum nächsten Tag erhalten.
Die Dosierung der Creme funktioniert durch den Airless Pumpspender wirklich hervorragend.
Einzig der Geruch haut mich nicht um, er ist ein wenig nussig. Und das nur im Moment des Auftragens, danach ist er sofort verflogen.

Inhaltsstoffe:
Artesisches Quellwasser aus Vollmondabfüllung, Mandelöl*, Jojobaöl*, Aloe Vera*, Emulgator, Vitamin E**, Colostrum*, Weizenkeimöl*, Liposome**, Nachtkerzenöl*, duftende Pflanzenauszüge, Xanthan**, Weingeist*, 100% naturreine ätherische Öle*, Allergene, Blattgold 
(*= aus kontrolliert biologischem Anbau, teilweise in DEMETER Qualität **= pflanzlich ***= aus 100 % naturreinen ätherische Ölen, überwiegend*)


Ich bin mit diesen zwei Produkten zur Zeit wirklich sehr glücklich und ich merke wie sie meiner Haut gut tun. Seit ich sie verwende ist meine Haut wesentlich durchfeuchteter. Bei meinem letzten Aufgebraucht-Post jammerte ich ja noch, dass ich trotz Verwendung des Avene Körperöles trockene Haut bekam.
Das Körperöl von Müller werde ich mir auch definitiv nachkaufen, die Bodylotion von Das Gute Leben! wird für mich unerschwinglich sein, so gut sie auch sein mag!

Kommentare

  1. Ich hatte das Jojoba-Öl von Müller (glücklicherweise gibt es die auch in unserer Filiale ohne NK-Shop) und war recht angetan, vor allem, weil es keine weitere Zusatzstoffe enthält. Ich meine auch kein Parfum. Inzwischen würde ich wohl noch mal ein paar Euro mehr für kbA springen lassen.
    Ich wechsle auch gern zwischen Bodylotion und Ölen hin und her.
    Und ja, das kinesiologische Konzept finde ich mehr als befremdlich. Ich mochte die Handcreme aus dem OnBeauty Goodie Bag gern, und Demeterquali spricht mich an, aber 60€ für eine Bodylotion würde ich definitiv nicht ausgeben.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts